Duplex: was bedeutet manuell/automatisch

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von fettomat, 22.07.2006.

  1. fettomat

    fettomat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Hi,

    möchte mir nun endlich einen Laserdrucker zulegen. Weil ich dass Teil für Skripte etc. brauche, benötige ich eine sogenannte Duplexfunktion.

    Allerdings gibts es da 2 Bezeichnungen:
    -manuell
    -automatisch

    Kann mir jmd. sagen was genau das bedeutet? Ich möchte nicht jede zweite Seite drucken müssen und dann den Stapel umdrehen!

    Danke & Gruß.
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Manuell heißt soviel wie "jede zweite Seite drucken müssen und dann den Stapel umdrehen" :D
     
  3. fettomat

    fettomat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2006
    boah, und mit "manuellem Duplexdruck" bewerben die ihre Gerät..Danke.
     
  4. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Was ist es denn für ein Gerät?

    Manuellen Duplexdruck kannst du quasi mit jedem Drucker machen, musst nur geschickt die Seitenreihenfolge einhalten und dann mal den Stapel drehen ;)
     
  5. martinibook

    martinibook MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Dafür kauft man sich dann aber keinen Duplexdrucker...
     
  6. dbdrwdn

    dbdrwdn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    21.04.2006
    ja, oder ne 200€ duplexeinheit für nen laser :)

    der ip5200r bringt wlan und duplex mit...
     
  7. martinibook

    martinibook MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Lan kann ich ja noch verstehen, aber Wlan?

    Martin
     
  8. fettomat

    fettomat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Wird wohl auf einen Brother hinauslaufen, HL-5240 und HL-5250DN sind soweit baugleich, der eine hat eben noch eine Duplexeinheit (automatisch) und einen Netzwerkanschluss.

    Aber 100 Euro Aufpreis für Dupex, da muss ich 25000 Seiten drucken bis sich das rentiert. Das sind 50 dieser Standard-500er-Stapel und damit ne ganze Menge, bis zum Ende des Studiums rentiert sich das wohl nicht mehr..
     
  9. m0mo

    m0mo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.03.2005
    ich schliess mich mal kurz an

    edit: hat sich erledigt...:)
     
  10. vegas-

    vegas- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.08.2005
    Ich liebe meinen Drucker dafür, dass er Duplex kann und freue mich, dass ich damals die 100€ Aufpreis bezahlt habe. :)

    Brauchen tut man es natürlich nicht und es rentiert sich nicht monetär, aber wenn ich z.B. 15 Dokumente ausdrucke, will ich einfach nicht bei jedem den Stapel in die Hand nehmen, nochmal unten in die Schublade legen und den Druckauftrag erneut starten. Da verschwende ich doch allein für das Gedrucke und Gerenne zehn Minuten...
    Es ginge natürlich, aber es nervt!

    Und WLAN ist eine gute Sache, wenn man ein Notebook hat. Ich habe meinen Drucker vor einigen Monaten an einen Router mit USB-Anschluss verbunden und drucke jetzt bequem vom Sofa aus.
    Früher ging es natürlich auch, zum Schreibtisch zu laufen und ihn einzustöpseln, aber es nervt!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen