Dual Monitoring amiMac G3???

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von netmikesch, 22.10.2004.

  1. netmikesch

    netmikesch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    28.08.2003
    Kann mir jemand sagen, ob und bis zu welcher Auflösung sich ein zweiter VGA Bildschirm am G3 iMac betreiben lässt?
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Wenn der iMac einen VGA-Ausgang hat, dann kann man die Ausgabe nur Spiegeln des integrierten Monitors. Die G3 iMacs haben nicht genug Grafikspeicher um den Dual-Display Hack zu verkraften.
     
  3. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
    Ja, wie Jokkel sagt, geht nicht. Die G3 imacs haben einen ATI Rage Grafikchip, der hat keine Dual-Head Funktionalität, soll heissen nur spiegeln mit 1024x768 ist möglich....
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    also bei uns in der schule z.b. reicht es für nen beamer. mehr aber auch nicht. also du könntest dir nen großen tft anschließen, der würde aber auch nnur das bild spiegeln. und mehr als 1024x768 ringen die glaub ich eh nicht.
     
  5. netmikesch

    netmikesch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    28.08.2003
    danke jungs (und mädels?) - dann kommt der kleine wohl nicht in frage...ich suche für die setzerei einer druckerei einen halbwegs modernen mac und dachte, die günstigen knubbelmacs wären vielleicht das richtige.

    derzeit ist ein beiger desktop g3 mit 233 mhz am start, aber der ist mittlerweile doch etwas schwach auf der brust...
    wird dann wohl eher ein kleiner g4 tower angeschafft werden müssen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen