DSL via PPPoE und Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Dr. NoPlan, 17.04.2004.

  1. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Thread Starter Gast

    Hi @ All,

    bekanntlich deaktiviert PPPoE AppleTalk, wenn man diese Einstellung
    fürs Web braucht.

    Nachteil im Büro: Ich sehe keine FileServer mehr. Und bin eigentlich
    gezwungen je nach Bedarf, die Netzwerkeinstellungen zu ändern.

    Kennt jemand ´nen Bipass, das beides funktioniert!?

    Edit: 10.3.3
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.04.2004
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Das ist mir neu.
    Um welches System geht es ?
    Schon mal unter Dienstprogramme > Verzeichnisdienste geschaut ?
    Oder unter Systemeinstellungen > Netzwerk > Ethernet > AppleTalk ?

    Meines Erachtens können beide Protokolle problemlos nebeneinaner verwendet werden.
    Apple Talk würde ich allerdings abschalten, wenn es nicht unbedingt erforderlich ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2004
  3. morten

    morten Thread Starter Gast

    ähm...
    einfach eine neue Umgebung erstellen und dann im Apfelmenü umschalten.

    oder versteh ich da was nicht?
     
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Thread Starter Gast

     


    ... also Verzeichnisdienste: AppleTalk aktiviert.

    ...Netzwerkeinstellungen: Hier wird explizit darauf hingewiesen, dass
    PPPoE AppleTalk deaktiviert. Anscheinend funktioniert immer
    nur eines... hat trotzdem jemand ´ne Lösung?
     
  5. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    PPPeO benutzt Du doch sicher daheim, oder? und in der Firma gehst Du über das Firmennetz online?!? Ich würde auch wie morten schon oben geschrieben hat, 2 Profile machen... eins für daheim und eins für die Firma. Da kannst Du dann immer genau das anschalten, was Du im Moment brauchst. Sind ja nur 2 Mausklicks ins Apfelmenü, und dann ist die Umgebung umgestellt! Ich hab 8 verschiedene Profile, und komme damit gut klar ;)
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Du hast recht, ich hab mich getäuscht.
    Es ist zwar möglich beides gleichzeitig zu verwenden, aber über die grafische Oberfläche kann man das nicht konfigurieren.
    Ist auch einerseits sinnvoll, da AppleTalk hoffnungslos veraltet ist.
    Apple empfiehlt daher auch AppleTalk, soweit möglich, nicht mehr einzusetzten.

    Die Frage, die ich mir deshalb stellen würde ist die, ob Apple Talk überhaupt erforderlich ist.
    Wenn nämlich der Fileserver im Büro nicht gerade unter System 7 läuft, kann man sich ("sichtbar" oder nicht) ganz normal über TCP/IP verbinden.
    Welches System läuft denn auf dem FileServer ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2004
  7. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Thread Starter Gast

    Hi,

    @ MN]n0b0dy, maceis

    klar habe ich mehere Umgebungen.
    Nur das verrückte ist, wenn ich auf
    PPPoE switche, dann sehe ich im
    Büro keine Rechner und die mich
    nicht. Die laufen unter 9.
    Der eine bbisweilen unter X, aber der denn
    auch nicht. Mein PB läuft generell
    unter Panther. :confused:
     
  8. morten

    morten Thread Starter Gast

    moin.
    das ist ja auch klar, wenn du auf PPPoE switcht, dann greifst du nicht mehr auf das Firmennetz zu. Du versuchst es dann ja mit der Heimeinstellung....
    oder bin ich auf dem Holzweg?

    "Umgebung" ist wirklich als solche zu verstehen. wenn du dein PB mitnimmst ändert sich die Umgebung. Hast du mehrere Umgebungen (meine heißen z.B. Zuhause, Uni, Freundin, Eltern, usw) eingerichtet, kannst du schnell umschalten.
     
  9. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Thread Starter Gast

     

    Hi Morten,

    das ist mir schon klar. So ist das auch.
    Aber das switchen nervt ein etwas.

    Zur Erklärung bislang bin ich im Büro
    immer von einem anderen rechner ins Web.
    Wir haben da auch keinen Router. :rolleyes:

    Am Mittwoch wird wohl Daheim entlich DSL
    laufen. Im Büro ist das Web denn auch kein
    Thema mehr wegen dem separaten Zugang.

    Aber eben das Netzwerk...und da wollte ich
    eigentlich wissen, ob es eben einen "Bipass"
    gibt ... wenn nicht auch nicht so tragisch. Werd
    ich damit leben müssen... ;)
     
  10. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    warum nicht einfach ... ?

    hallo Holger,

    ich denke es gäbe da schon eine Möglichkeit, allerdings nur über Terminal.
    Probiert hab ich das allerdings nicht, und wie gesagt, Apple Talk sollte ohnehin gemieden werden (wegen des hohen Protokolloverheads auf dem Netzwerk und wegen der veralteten Kollisionskontrolle mit CSMA/CA).

    Warum verbindest Du Dich denn nicht einfach einmal per TCP/IP (ohne AppleTalk) mit deinem BüroServer und ziehst dann Alliasse der Netzwerkvolumes ins Dock oder/und auf den Desktop.
    Über diese kannst Du dich dann jederzeit mit Deinem FilServer verbinden und Du kannst die nervige Umschalterei vergessen.
    Brauchst nicht mal ne Umgebung dafür anlegen.

    Einzige Bedingung:
    Du musst für Dein Netzwerk zuHause das selbe logische Netz verwenden wie im Büro, damit du nicht sie IP Adresse ändern musst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen