DSL Verbindung lässt sich unter MAC OS X nicht trennen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von gogogerry, 02.02.2004.

  1. gogogerry

    gogogerry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2003
    Hi leute,
    neuerdings hab ich das problem, das meine DSL Verbindung sich nicht trennen lässt. Erst wenn automatisch nachgefragt wird, ob man online bleiben will oder nicht, lässt sich die Verbindung lösen. Über einen Tipp waere ich dankbar. Danke
     
  2. lori

    lori MacUser Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    09.07.2003
    das hatte ich auch mal, sofort als der rechner hochgefahren war, zack war er online....habe ich die verbindung getrennt, hat er sofort reconnected....
    ich hab KEINE ahnung, wie das überhaupt passieren kann...

    welches system nutzt du denn?? seit ich panther drauf hab, ist das problem nicht mehr vorhanden...
     
  3. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Dann schalte doch unter Systemeinstellungen->Netzwerk->Ethernet->PPPoE->PPPoE-Optionen die Option "Bei Bedarf automatisch verbinden" aus.
     
  4. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Vielleicht hast du ja ein Programm installiert, welches beim Systemstart gleich 'nach hause telefonieren' will. Oder der Timeserver ist aktiv. Oder File-Sharing. Oder eine Softwareaktualisierung. Da gibts einige Möglichkeiten.
     
Die Seite wird geladen...