DSL, Netgear WGR614 Stup Probleme, Hilfe!

Diskutiere mit über: DSL, Netgear WGR614 Stup Probleme, Hilfe! im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.12.2002
    Hallo Forum,

    ok, nachdem ich jetzt seit zwei Tagen versuche mein DSL via Netgear WGR614 zum Laufen zu bekommen, weiß ich nicht weiter. Vielleicht kann mir ja jemand den entscheidenden Hinweis geben? Mein provider ist übrigens GMX

    Ich habe bis jetzt folgendes gemacht:

    - im Browser die http://192.168.0.1 das Netgear Menü aufgerufen
    dann unter ‚Basic settings‘ die Frage ‚Does your Internet connection require a login?‘ mit
    - yes beantwortet
    - unter ISP habe ich ‚other‘ angewählt
    - Login ist: GMX/xxxxxx-xxx@online.de
    - Passwort: eingegeben (lt. Mitteilung GMX)
    - Idle timeout auf 0 (Volumenflatrate)
    - DNS Server primary: 195.20.224.234
    secondary: 194.25.2.129

    wenn ich dann ‚apply‘ drücke, dauert es ein paar Sekunden und das gleiche Fenster erscheint wieder. Beim Versuch auf ‚Test‘ werden lediglich die DNS Server Adressen rausgelöscht und das wars dann.

    In den Systemeinstellungen (Panther) habe ich unter Umgebung ‚Automatisch‘ und unter Zeigen ‚Airport‘ angewählt. Unter TCPIP ist DHCP aktiviert und die restlichen Einstellungen dort habe ich default gelassen, da ich nicht weiß ob ich dort noch etwas verändern muß. Airport Signal ist übrigens voll da...

    Was habe ich übersehen/vergessen/falsch gemacht??? Bin für jeden Hinweis dankbar.

    ...habe übrigens vor dem posten das Forum durchsucht und gegoogelt...

    --dryhabanero

    14" ibook G3/800, 640MB RAM,
    emac G4/700, 384MB RAM

    ----------------------------

    Geist ist Geil!
     
  2. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.12.2002
    ...keiner...?????

    verzweifel....
     
  3. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2003
    Ich kann zumindest nichts Auffälliges bei deinen Einstellungen entdecken. Heisst aber auch nix, da mein Zugang nicht über GMX läuft.

    Zur Fehlereingrenzung schlage ich dir vor, den Zugang erstmal ohne Router zu konfigurieren – also den Mac direkt an das DSL-Modem anzuschliessen.

    In den Netzwerkeinstellungen dann eine Konfiguration über PPPoE mit gleichen Einstellungen/Zugangsdaten anlegen.

    Wenn das nun funktionieren sollte, kann man den Fehler wenigstens auf Kabel oder Router eingrenzen.
     
  4. banz

    banz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.05.2003
    kann mich wage daran erinnern,

    dass ich am Anfang mit meinem netgear ähnliche Probleme hatte.
    Irgendwann ging es dann. Immer nochml probieren.
    -->Einstellungen sichern-->auf Werkseinstellungen zurücksetzen
    und nach jeder veränderten Einstellungen
    -->anwenden
    nicht vergessen, dann lädt sich die Seite neu.
    Übrigens, wenn du ins net kommst empfiehlt sich eine Router-sortware-aktualisierung, dann hast du alles auf deutsch (sehr hilfreich)
    Wünsche dir noch viel Glück.
    Vielleicht liegt's allerdings auch an den T-online - einstellungen? kenn mich da nicht aus, bin bei Tiscali.

    viel Glück noch
     
  5. Lutz

    Lutz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.01.2002
    Hallo Dryhabanero,

    mit welchem Browser konfigurierst Du den Router? Habe festgestellt, dass nicht alle Einstellungen mit allen Browsern funktionieren. Ich habe es auch bis jetzt nicht geschafft ein Firmware-Update über den Mac zu machen.

    Deine Einstellungen am Router sehen gut aus. Normalerweise wirst Du nach Drücken des Test-Buttons und erfolgreicher Internet-Verbindung auf die Netgear-Site umgeleitet.

    Was passiert, wenn Du die 192.168.0.1 erneut aufrufst. Sind Deine Einstellungen noch da oder ist alles weg?

    Wenn alle Stricke reißen und Du eine Internet-Verbindung ohne Router herstellen kannst, würde ich bei Netgear anrufen. Die schicken dann kurzfristig ein Ersatzgerät. Den "kaputten" schickst Du später zurück.

    Grüße,
    Lutz
     
  6. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.12.2002
    @alle

    Ich habe mir alle guten Ratschläge vorgenommen, aber nichts half. SoylentGreen hat mir den entscheidenden Hinweis gegeben:

    ...Modem??? Ich dachte mit dem Splitter und dem Router wäre alles erledigt!? Also habe ich bei der Netgear Hotline angerufen (nett und hilfreich, ausserdem 0800, sehr zu empfehlen) und dort bestätigte man mir, dass ich zusätzlich ein Modem benötige. :o ...schäm..:o

    Gut, muss ich mir besorgen und dann hoffe ich funktioniert es. Werde wieder davon berichten wenn es soweit ist. Für die Ratschläge erst 'mal vielen Dank an Alle!!!

    --dryhabanero

    --

    Geist ist Geil!
     
  7. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2003
     
    *kicher*

    Mit diesem Ausgang der Geschichte habe ich nun wirklich nicht gerechnet...

    *kicher*
     
  8. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.12.2002
    ....also, ich bin kurz davor, den ganzen Krempel aus dem Fenster zu schmeissen. :mad::mad::mad::mad::mad::mad:

    Nachdem ich mir ein DSL-Modem (auch Netgear) besorgt habe, habe ich eine nicht nacherzählbare Hardware Konfigurations-Odyssee hinter mir (inklusive gefummel am NTBA, UR-2 Aktivierung, Strippenziehen (was ich mir eigentlich durch 'Wireless' ersparen wollte)). Wie auch immer, nachdem nun an Router und Modem alle Lämpchen brav so leuchten wie von Netgear empfohlen, - geht’s immer noch nicht. Ich weiss nicht mehr weiter. :confused: :confused: :confused:

    Lediglich eine Möglichkeit fällt mir noch ein, wie kann man *alle* Einstellungen (Netzwerk, Systemeinstellungen) auf ‚null‘ oder default zurückstellen, (@banz: -->Einstellungen sichern-->auf Werkseinstellungen zurücksetzen???) damit ich die Konfiguration noch einmal von vorne beginnen kann? Möglicherweise ist ja alles hoffnungslos verstellt...

    dank' schon 'mal an alle...

    --dryhabanero
     
  9. HarryL

    HarryL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Ja, dort stellst du die Einstellungen zurück. Das stimmt schon so.


    Verzeifel nicht gleich. Das kann schonmal eine riesige Fummelei sein wenn Netgear,bzw. GMX keine gute Anleitung liefern.

    Soylent: Kannst ihm ja ein paar Screenshots von den wichtigen Setup Seiten machen. habanero trägt dann seine daten ein und wenn es immer noch nicht geht, macht habanero von seinem setup noch screenshots und fragt damit mal bei gmx an.

    wie kamst du eigentlich auf GMX ? Gibt's da ein gutes Angebot ?
     
  10. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
     

    Auch wenn es nicht sehr konstruktiv ist, aber: Mach das! Zu was anderem ist der Mist von dieser Firma nicht zu gebrauchen. Ich nenn die nur noch Neppgier und kann jedem nur empfehlen einen grossen Bogen um deren Geräte zu machen.

    Das Problem ist dass sich da vermutlich auch nichts dran ändern wird, denn ich habe von einem Supportmitarbeiter erfahren dass das Management in den USA den europäischen Niederlassungen kaum Freiheiten gewährt, und aber im gleichen Atemzug Entscheidungen trifft, die hier zu frustrierten Kunden führen, z.B. mangelnde Versorgung mit Treiberupdates, bei gleichzeitigem Verbot der eigenständigen Weiterentwicklung/Optimierung...

    Was soll man von so einem Management halten?

    Grüße,
    Flo
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DSL Netgear WGR614 Forum Datum
Speedport – häufige DSL-Abbrüche Internet- und Netzwerk-Hardware Sonntag um 18:35 Uhr
Netgear Router - Ethernet (DSL) immer nach zuklappen weg Internet- und Netzwerk-Hardware 05.05.2010
Netgear Rp 614 V3 DSL 16000 ? Internet- und Netzwerk-Hardware 06.06.2007
T-dsl mit netgear-router und 2 macs Internet- und Netzwerk-Hardware 25.10.2003
Tipps gesucht: T-DSL/ Mac OS 8.6 vs. Netgear-Router RP614 Internet- und Netzwerk-Hardware 06.06.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche