DSL-Modem im iMac G5 als Kaufkonfiguration?

Diskutiere mit über: DSL-Modem im iMac G5 als Kaufkonfiguration? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Neuromancer

    Neuromancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.10.2004
    Mal 'ne (wahrscheinlich) dumme Frage: Möchte mir einen iMac G5 kaufen, in dem ja bereits ein Modem eingebaut ist. Da ich aber TDSL habe, brauche ich wohl ein anderes, eben ein DSL-Modem. So weit, so richtig? Kann man diesen individuellen Konfigurationswunsch eigtl. bei den (meisten) Händlern angeben oder muss man das Ursprungsmodem "in Kauf nehmen" und das zusätzlich gekaufte DSL-Modem dann selbst einbauen? Wie sieht es beim Apple-Store und bei Gravis aus? Wer kann mir weiterhelfen?

    Habt vielen Dank!
    Neuromancer
     
  2. cualex

    cualex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.06.2004
    Ich habe bis jetzt noch nie von einem dsl modem gehört welches man in den rechner einbauen kann. gibts sowas?

    vielleicht solltest du die konfigurationsmöglichkeit z.b. im apple store nutzen und das interne modem einfach gleich weglassen... dann hast du zumindest ein paar euros gespart!

    mfg
    alex
     
  3. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Ein DSL Modem als BTO Option gibt es nicht und auch das standardmäßig eingebaute Modem kann man nicht per BTO entfernen.
    Ein DSL Modem einbauen kannst du in den iMac ohnehin nicht, sowas gibt es nicht. Lediglich als PCI Karte, einen PCI Slot hat der iMac aber nicht und Treiber für OS X gibt es auch nicht.
    Was allerdings problemlos geht ist ein externes DSL Ethernet Modem. Vorsicht bei DSL USB Modems, die funktionieren meist nicht da es keine OS X Treiber dafür gibt, Ethernet Treiber benötigen keine Treiber und funktionieren mit jedem Computer der einen Ethernet Anschluss hat.
     
  4. cualex

    cualex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.06.2004
    ah tatsächlich... gibt es... (hab grad gegoogelt...)

    wenn man keine software braucht oder es welche für mac gibt wirst du das dsl-modem dann wohl selbst einbauen müssen/können...
     
  5. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Das ist genau der Punkt, es gibt keine für den iMac da er keinen PCI Slot hat. Und für den PowerMac gäbe es sie theoretisch, allerdings gibt es dann keine OS X Treiber sondern nur Windows Treiber. Nicht mal Linux Treiber gibt es für interne DSL Modems derzeit.
     
  6. Neuromancer

    Neuromancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.10.2004
    Ah, jetzt bin ich schon schlauer! Habt vielen Dank für die raschen Antworten!

    Um ganz sicher zu gehen, gleich noch eine Frage hinterher: Ich möchte meinen Mac (und den bisherigen PC) über Airport Extreme ins Internet bringen. Geht das mit dem von dir, D'Espice, erwähnten DSL Ethernet Modem? Ist ein Airport Netzwerk für einen absoluten Computerneuling wie mich überhaupt empfehlenswert/handlebar?
     
  7. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Dafür brauchst du zusätzlich zum DSL Ethernet Modem noch einen DSL WLAN Router (ca. 100 Euro oder mehr).
    Wenn ich es allerdings richtig verstanden habe HAST du T-DSL bereits und nutzt es auch, korrekt? Denn in dem Fall hast du dein DSL Modem schon längst und brauchst gar keines mehr. Außer du hast bisher ein internes, erleuchte uns.
     
  8. Neuromancer

    Neuromancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.10.2004
    - Noch einen Router? Ich dachte, das würde die Airport Extreme Basis übernehmen ...

    - Arbeite bislang nur an einem PC (der iMac soll erst noch dazukommen), und der hat ein DSL Modem.
     
  9. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Ich weiß nicht sicher ob Airport Express auch ein DSL Router ist, kann ich dir nicht sagen. Aber ich kann dir sagen, dass du dir Geld sparen und den Windows PC als Router einsetzen kannst. Windows ab 98SE hat einen vollwertigen Software Router eingebaut namens "Internetverbindungsfreigabe"
     
  10. Neuromancer

    Neuromancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.10.2004
    Das würde aber bedeuten, dass der PC eingeschaltet sein müsste, sobald ich am Mac arbeite, oder? Wäre mir eigentlich nicht so recht, schon allein, weil ich fürchte, dass er bald seinen Geist aufgeben könnte ...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DSL Modem iMac Forum Datum
iMac (neu) geht nicht mit Arcor DSL WLAN-Modem 100? Mac Einsteiger und Umsteiger 13.04.2011
Probleme mit Internet beim Macbook, Dsl-Modem, ISP: T-Online. Mac Einsteiger und Umsteiger 03.07.2009
Welches DSL-Modem nun holen? Mac Einsteiger und Umsteiger 21.06.2006
DSL-Modem mit USB Mac Einsteiger und Umsteiger 22.08.2005
Airport Extreme Station als DSL Modem? Mac Einsteiger und Umsteiger 12.05.2005

Diese Seite empfehlen