DSL in Spanien.... Provider-Empfehlung

Diskutiere mit über: DSL in Spanien.... Provider-Empfehlung im MacUser Technik Bar Forum

  1. catvarlog

    catvarlog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2005
    bin mir nicht sicher, ob ich mit meinem posting hier in der bar richtig bin... ich probiere es einfach mal...

    ich suche einen günstigen dsl-provider in spanien (torrox / Costa del Sol , vorwahl ist m.E. "952"). die leitung muss nicht schnell sein. die nutzung ist rein privat (ein paar mails senden/empfangen, ein wenig surfen, selten mal was in itunes kaufen...)

    - ich selber bin in deutschland und muss mich "aus der ferne" darum kümmern. wäre sehr dankbar für empfehlungen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2005
  2. Alexpowers

    Alexpowers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2005
    ¡Hola hombre!
    Also ich benutze das normale ADSL von Telefonica, ist allerdings sauteuer (40 Euro / Monat) und du willst ja auch nichts schnelles.

    Ansonsten kann man sich auch über einige Anbieter (u.a. auch Telefonica) einfach so einwählen. Kostet ein paar Cents die Minute und bedarf keiner Anmeldung.

    Musst einfach mal auf der Telefonica Seite danach suchen. Oder auch bei anderen Anbietern.

    Wenn du kein Spanisch kannst, sag bescheid dann helf ich dir.

    Gruss, Alex :)
     
  3. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    22.09.2004
    ADSL in Spanien ist Sch*** teuer, am günstigsten zur Zeit spanienweit ADSL-MINI von Telefonica www.telefonicaonline.com 19,95 pro Monat die ersten 3 Monate, danach 29,95 Euro.
    Beinhaltet WLAN-Router, 1 Mb/s und 24h Flat inkl. 1 Giga Volumen pro Monat.
    Es gibt auch andere Anbieter, wie zum Beispiel YA.com, eine Tochter der Deutschen T-Online, ist aber anfällig für Verbindungsabbrüche. www.ya.com

    Der günstigste Anbieter zur Zeit ist Jazztel. Die bieten fette Leitungen(teils ohne Zwang der Linie von Telefonica) für wenig Kohle, allerdings nur in Ballungszentren, kannst Du hier mal testen anhand der Eingabe Deiner Telefonnummer, da wird dann angezeigt, ob es möglich ist, bei denen abzuschliessen: http://www.jazztel.com/hogar/alta_online.php

    Leider hat Telefonica immer noch den Daumen drauf, sprich Monopol und stolze Preise, daher dauert es noch ne Weile, bis hier überall so paradiesische Zustände herrschen wie in Deutschland, der Anfang ist gemacht, mit Jazztel z.B.

    Neu ist auch, dass die Anbieter keine Jahresverträge mehr aufzwingen dürfen, d.h. es ist eine Kündigung mit 3 Wochen Vorlauf möglich, früher war das ein Zwangsvertrag von mindestens einem Jahr.

    Fast alle Anbieter bieten nun ADSL inkl Ortsgespräche/Nationalgespräche und zusätzlich als Hardware einen Router.

    Falls Du aber nur was normales willst, sprich Modem, gibt es einige Anbieter, die da Call by Call anbieten oder auch Flatrates, kosten dann ca. 12 Euro pro Monat.

    Falls noch Fragen, ich habe hier für die Firma eine Übersicht auf deutsch von allen Anbietern erstellt, die könnte ich Dir schicken( .pdf), bin selbst im Telefongeschäft tätig und informiere mich regelmäßig über Neues und gebe das dann an unsere deutschen Kunden weiter.
     
  4. catvarlog

    catvarlog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2005
    boah... ich bin begeistert. hätte nicht gedacht, dass ich tatsächlich hilfreiche rückmeldungen auf meine frage bekomme... ich werde mich jetzt erstmal nach der genauen telefonnumer erkundigen und dann die provider abklappern. melde mich gerne per pm, wenn ich noch fragen.

    noch mal herzlichen dank für eure rückmeldungen!
     
  5. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    22.09.2004
    Hallo, wenn Du willst, schicke ich Dir meine Zusammenstellung mit den ganzen Providern, als pdf-Datei. Deine @ per PN genügt.

    Telefonica hat zudem den Riesen-Vorteil, dass es dort Mitarbeiter gibt, die deutsch sprechen(ist meiner Erfahrung nach der einzigste Provider), man muss (allerdings nur aus Spanien möglich) die 1004 anrufen und dann warten, bis das Geplapper der Ansage vorbei ist, dann meldet sich eine spanische Mitarbeiterin. Dieser kann man dann ein freundliches "aleman por favor" an den Kopf schmettern und sie verbindet Dich weiter.
    Ich selbst nutze Telefonica seit über einem Jahr und habe noch nie(!) Probleme mit denen gehabt, klappt alles reibungslos, auch der Zyxel-Router ist erste Sahne.

    Meiner Tochter habe ich vor einigen Wochen den ADSL-Mini abgeschlossen, da kommt dann sogar einer raus und installiert.
    Bei Neukunden gabs eine Promotion, alle Telefongespräche national lebenslang umsonst (inkl. in dem ADSL-Mini-Vertrag) und da ich die Telefoniergewohnheiten meiner Tochter zu gut kenne, (plapper, plapper plapper, huch, ne Stunde rum) habe ich dann gleich zugeschlagen, auch die Installation eines Anschlusses, normalerweise 110 Euro, war in diesem Angebot gratis.

    Man muss auch öfter bei den Providern reingucken, da ändert sich andauernd was.
     
  6. Alexpowers

    Alexpowers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2005
    Also wenn ich mir das alles so durchlese frage ich mich doch ernsthaft: Was habe ich eiegentlich schon wieder falsch gemacht? kopfkratz

    Wieso zahl ich im Monat 40 Euro fürs Internet?
    Wieso musste ich bei mir alles selber installieren?
    Warum kriege ich keine international-umsonst-telefonieren-Angebote?
    Wieso spricht mit mir nie jemand Deutsch?
    Und wieso war meine letzte Rechnung 220 Euro hoch, obwohl fast gar nicht telefoniere? Häh!?

    kopfkratz


    Wenn das so weiter geht, zieh ich nach Polen :)
     
  7. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    22.09.2004
    Hast Du da bei Telefonica noch die ganzen kostenpflichtigen Bonos wie europa 15 und den anderen Kram? (2. Seite Telefonica-Rechnung) oder ist da die Installations-Pauschale mit drin in den 200 Euro?

    Andere Falle: angezapfter Telefonkasten, zwielichtige Typen, die mit präpariertem Telefon nach unverschlossenen Kästen Ausschau halten, sich anklemmen und auf Kosten fremder Leute telefonieren.
    Nummern kontrollieren (solltest Du Einzelgesprächsnachweis haben)
    Andere Möglichkeit "Linea cruzada", so nennt die freundliche Mitarbeiterin der Störungstelle 1002 dann die vermasselte Installation Deines Telefons, d.h. vertauschte Linien, anderer Anschluß läuft auch über Dich.....
    Auch da hilft nur: Nummern kontrollieren.

    Hatte hier bei unserer Firma den Fall, dass einer unserer englischen Kundinnen 400 Euro von der Telefonica verbucht worden sind für allerlei Gespräche nach Südamerika, allerdings kam raus, dass sich da jemand eingeschaltet hatte, zumal die Dame gar kein Spanisch spricht.

    Oder anderer ganz krasser Fall eines deutschen Kunden, denen ist sozusagen während ihrer Abwesenheit das Haus besetzt worden(Einbruch, der oder die Einbrecher haben dann mehrere Wochen(!) im Haus gewohnt und auch fleissig telefoniert)
     
  8. Alexpowers

    Alexpowers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2005
    Nein, ich befürchte fast, dass die Höhe der Telefonrechnung schon irgendwo ihre Richtigkeit hat... grummel...

    Aber vielen Dank für deine ausführliche Erläuterung. :)
    Obwohl ich mir nicht so ganz sicher bin, ob bei mir Leute ins Haus steigen oder nicht... :)
     
  9. Barcelona

    Barcelona MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.09.2005
    Hej!

    Momentan bietet auch ya.com ein (für hiesige Verhältnisse) günstiges Packet an: ADSL 1 MBit incl. nationaler Gespräche, Router, Installation etc. für knapp 20 Euro.

    ya.com ist eine Tochter der Dt. Telekom (oderwie die sich gerade mal nennen, ändert sich ja häufiger) und einer der stabilsten DSL-Anbieter hier.

    Allerdings gebe ich offen zu: Ich bin da nicht der Crack an sich.

    @Teneriffa:
    Diese Übersicht solltest Du online stellen - hehe - gegen Gebühr (Scherz). Mich fragen ständig Deutsche in Barcelona nach sowas....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DSL Spanien Provider Forum Datum
[DSL+Festnetz] Vodafone Rückholangebot MacUser Technik Bar 24.02.2014
hat jemand in letzter Zeit einen DSL Anschluss sich zugelegt MacUser Technik Bar 17.01.2013
Telekom DSL - unterschiedliche Geschwindigkeiten MacUser Technik Bar 28.12.2012
Easybox 802 + Telekom DSL + Telefon MacUser Technik Bar 17.08.2012
Telekom will nicht DSL 6000 schalten MacUser Technik Bar 26.04.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche