DSL FLATRATE... und das Lied der Telekom

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von PATTE, 26.01.2006.

  1. PATTE

    PATTE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    02.02.2004
    Vorgeschichte:

    Ich bin umgezogen und hatte kein DSL mehr, nach anfragen bei der Telekom, ob den DSL geplant sei hüllte man sich in Schweigen. Also bin ich ab zum Eplus Store und habe mir eine UMTS Flatrate für 2 Jahre aufschwatzen lassen. 1 Woche später bohren die Telekommänners vor meiner Haustür für eine Leitung. Mhpf! Aber....


    5 Monate später


    Soeben ist bei eBay meine EPLUSkarte weggegangen. Cool. Da bleibe ich mal höchstgespannt, ob der Käufer auch die eplus bonitätsprüfung besteht und ich ihm den Kram dann finaler Weise zusenden kann - aber, bis jetzt sieht alles gut aus.

    Daraufhin habe ich natürlich bei meinem altem Freund der Telekom angerufen:

    Telekom: "Informations- und Bestellhotline der Telekom, was kann ich für sie tun?"

    Kunde: "Ich wollte gerne wissen, ob in meinem Bereich DSL Verfügbar ist."

    Telekom: "Gar kein Problem, darf ich sie bitten mir ihre Telefonnummer, komplett mit Vorwahl zu geben?"

    Kunde: "Ich habe zur Zeit keinen Festnetzanschluss, ich wollte das gerne kombiniert beantragen"

    Telekom: "Dann geht das leider nicht."

    Kunde: "Nun, dann kann ich ihnen aber..."

    Telekomangestellter hat aufgelegt.

    Kunde versucht nochmal die kostenlose Informations- und Bestellhotline zu wählen, um den Telekomangestelltem wenigstens die Telefonnummer seines Nachbarns zu geben, um sich so wenigsten über die Verfügbarkeit zu informieren.

    Was nun folgt, ... gar nichts, nur ein Text: "Die Nummer die sie gewählt haben, kann von ihrem Anschluss aus nicht mehr gewählt werden". Hat mich der Dreckssack doch tatsächlich für die Bestellnummer gesperrt. Arrrg! Das fängt schon gut an, oder? Aber mit der Telekom haben wir ja bestimmt alle nur gute Erfahrungen gemacht, ich bisher jedenfalls immer, dank der Telekom ist mir schon 13x die Halsschlagerader explodiert.

    Aber jetzt auf ins Wochenende. Und wer fleissig gelesen hat darf mir auch Tarife für viel, viel gute deutsche Dsl Empfehlen.

    patrick
     
  2. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Mit Arcor bist Du Deine Sorgen los sofern Du mal eine Leitung liegen hast.
     
  3. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.955
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    07.05.2002
    Kabel Deutschland bietet Internet und Telefon über das Fernsehkabel an. Wenn Dir zwei analoge Nummern und bis zu 8,2MBit Download genügen...
     
  4. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Bin bei Versatel, und zufrieden damit.

    Den Telekom Support hab ich übrigens ausschließlich mit O2 oder Eplus Handy angerufen, damit die bluten müssen.. ;-)
     
  5. Xeco

    Xeco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.12.2005
    Also ich bin bei 1und1!
    Und die haben Wartezeiten sag ich dir. Das ist nicht mehr gesund.
    Ich habe damals 2 1/2 Monate auf meinen Anschluss gewartet.
    Ich weiß aber nicht wie es zurzeit ist! Aber sonst ist bei 1und1 alles TOP
     
  6. milchschnitte

    milchschnitte Banned

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2005
    ARCOR +++ ARCOR +++ ARCOR +++

    *gg*
     
  7. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    ich würd auch so gern zu arcor aber nix leitung bei mir :(

    telekom ist nur dann gut wenns keine probleme gibt. ich frag mich wie so ein unternehmen noch exestieren kann
     
  8. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Ich bin von der Telekom zu einem örtlichen Anbieter gewechselt. Kräftig Geld gespart bei guten Leistungen :)
     
  9. MacArcher

    MacArcher MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.01.2006
    Auch wenn es keiner hören will, ich bin bei der Telekom/T-Online seit sie DSL-Flatrates anbieten und kann mich nicht beklagen.

    Noch nie Serverdowns oder Leitungsausfälle gehabt. Jeweils auf günstigere Produkte umbuchen oder DSL-Geschwindigkeit erhöhen war nie ein Problem und wurde noch am Tag der Bestellung umgesetzt....vielleicht bin ich auch die Ausnahme die die Regel bestätigt :D

    Aber gut zu wissen das auch andere Anbieter gute Leistungen bieten, bisher hab ich immer nur gehört, daß die Leitungen nicht zur verfügung stünden oder das man wenn man seine Flatrate fleissig nutzt höflich gebeten wird sich doch einen anderen Anbieter zu suchen (selbst von Bestecheungen war die Rede ;) )
     
  10. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Ja, du bist die Ausnahme ;-)

    Wir hatten:
    - ca. 6 gemessene Ausfälle pro Jahr (Dunkelziffer: ca. 20, da ich nicht mitgeloggt habe)
    - Komplettes Stadtnetz wurde ebenfalls mal lahm gelegt
    - in 3/4 der Fällen kann die Telekom ihren selbstgesteckten DSL Anschlußtermin nicht einhalten.
    - und die haben halt die unfähigsten Mitarbeiter, die es gibt (andere Telkos sind aber oft noch schlimmer). Vor allem die Hotliner.

    Aber egal, wie gesagt, andere sind genauso schlimm..man denke nur an E-Plus, Tiscali, ISP Service AG..

    bin jetzt, wie gesagt, bei versatel. Ist noch nichts schief gegangen, sogar der Schalttermin wurde eingehalten. Aber ich bin da erst seit November.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen