DSL auf i Book

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von schorschi, 21.08.2006.

  1. schorschi

    schorschi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2005
    Hallo Leute,

    ist vielleicht etwas peinlich die Frage, jedoch muss ich die stellen.

    Ich habe einen i Book und würde gerne DSL Zugang haben (möglichst Wireless).

    In meinem Bereich ist das möglich, habe ich schon geklärt.

    Welcher Anbieter hat die am einfachsten zu instalierende Soft- und Hardware?

    Worauf sollte ich achten?

    Für Euere Hilfe schon mal Danke

    Schorschi
     
  2. sDesign

    sDesign MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    21.05.2006
    1. Software muss du eigentlich nie installieren, da du deine DSL Zugangsdaten direkt am Router eingibst. Bei der Hardware würde ich auf Anbieter achten, die mit AVM kooperieren (diese FritzBoxen ;) ), da ich damit bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe.

    2. Einfach auf das günstigste Angebot achten
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2006
  3. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.05.2006
    software brauchst du - wie schon angemerkt - absolut keine.
    du musst lediglich einen router aufstellen und selbigen konfigurieren. das sollte man mit einer anleitung aber auch selbst hinkriegen.
    wenn dann die internet-verbindung auf dem router steht, musst du dein ibook nur noch mit dem router verbinden.
    auch das ist relativ einfach.

    für ne schnurlose verbindung zwischen router und deinem ibook brauchst du "airport"
    das ist das wlan-modul für dein ibook.
    hast du airport? welches ibook hast du überhaupt?

    anbieter nehmen sich alle nicht viel vom preis.
    arcor, 1&1, telekom oder einige lokale wie netcologne, htp, versatel, etc.
    die bieten meist alle dasselbe zum nahezu selbem preis.
    viel falschmachen kann man da nicht.
    die unterscheiden sich lediglich im jeweils aktuellen "komm zu uns" angebot, wenn sie dir unterschiedliche hardware dazu schenken o.ä.

    musst nur auf vertragslaufzeit und darauf achten, ob du mit deinem telefonanschluss auch noch umziehen musst (falls du einen hast)

    willst/brauchst (oder nutzt du bereits) du isdn?
    willst/brauchst du eine telefon-flat?
     
  4. schorschi

    schorschi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2005
    Ich verwende OS 10.4.1 (müsste sein- habe mein iBook nicht dabei) und W- Lan fähig ist er (das i Book habe ich mir am 01.12.2005 erst gekauft)

    ISDN und Telefon Flat ist nicht wirklich nötig (bin eh´meist in der Arbeit, und mag nicht telefonieren...).

    Aber das ist ja schon mal sehr interessant gewesen, danke schon mal für die Antworten.

    Schorschi
     
  5. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.05.2006
    nach der version deines betriebssystem hab ich gar nicht gefragt ;)
    darum gehts auch gar nicht.
    es geht darum ob dein ibook mit einer wlan-karte (namens airport) ausgerüstet ist oder nicht.
    falls nicht, musst du airport entweder nachrüsten oder damit leben ein netzwerkkabel in dein ibook zu stecken.

    wenn du sonst keinen schnick haben willst (isdn, telefonflat, etc) dann brauchst du nur drei dinge:

    - einen analogen telefonanschluss
    für den du circa 15€ bezahlst monatlich

    - einen dsl-anschluss
    für den du je nach leitungsgeschwindigkeit im mittelwert so 15€ bezahlst

    - einen internet-tarif
    -- zeittarif (du bezahlst die minuten in denen du online bist)
    -- volumentarif (zeit ist egal, hier kommts auf das datenverkehr an)
    -- flatrate (zeit und datenmenge sind egal. pauschalpreis und gut)
    da du ne flatrate haben willst, bist du hier auch wieder mit einem 10er dabei.

    alles in allem also 40€
    telefonieren kommt dann nochmal extra.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2006
  6. xr2-worldtown

    xr2-worldtown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    29.12.2005
    Also ich kann dir AOL empfehlen. Dort bezahle ich 25€ im Monat. 5€ kostet die Flatrate und 20€ die Gebühren für DSL-2000. Es geht aber auch günstiger mit 15€ für DSL-1000.
    Bei AOL bekommst du die Hardware umsonst dazu, außer du hast besondere Wünsche wie zum Beispiel einen WLAN-Router. Ich benutze eine Fritz Box SL und eine Airport Express Station und kann so kabellos im ganzen Haus im Internet surfen.
     
  7. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.05.2006
    das ist auch nicht günstiger als jeder andere etwas größere anbieter auch.
    die unterscheiden sich alle kaum noch.

    wow. was völlig neues ;)

    wlan-router = besonderer wunsch?
    das ist doch standard inzwischen und du kriegst überall wlan-router hinterhergeworfen.
    entweder ne fritzbox oder son siemens gigaset wlan ist doch überall dabei.
    (und sogar selbst gekauft kosten die inzwischen ja kaum noch was)
     
  8. sDesign

    sDesign MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    21.05.2006
    Also ich würd immer die Fritzbox mit USB-Port für HDD oder Drucker empfehlen.
    Is einfach pracktisch von jedem Ort im Haus aus zu drucken :)
     
  9. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.05.2006
    stimmt.
    wird nur noch getoppt durch wlan-drucker.
    dann spielt es nichtmal mehr eine rolle wo der drucker steht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen