DSL - analog - Router: welches Kabel?

Diskutiere mit über: DSL - analog - Router: welches Kabel? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. suzzz

    suzzz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2003
    brauche dringend eure Hilfe :)

    Zur Installation meines DSL-Anschlusses habe ich bei 1&1 einen Kombi-Router (DSL-Modem + Hub) bestellt und mit sämtlichen Kabeln auch geliefert bekommen. Mein Problem ist nun das Kabel zwischen Splitter und Router: Das Mitgelieferte ist ein (natürlich viel zu kurzes) 4-adriges Kabel. Als ich mir eine Verlängerung kaufen wollte, sagte man mir, es sei ein ISDN-Kabel (habe aber Analoganschluss). Verkäufer drückte mir dann ein 8-adriges "STP PatchcableCat. 5e" (?) in die Hand. Ich hab dann vorsichtshalber beide mitgenommen und auch angeschlossen. Funktioniert mit beiden nicht. Ich muß dazu sagen, dass es eine Erst-Installation ist, d.h., der Fehler könnte auch ganz woanders liegen. Auf jeden Fall leuchtet an meinem Router das DSL-Lämpchen nicht...

    Welches Kabel ist richtig? Sind beide ok? Und wie ist das mit der Abschirmung? Das Patchkabel ist ja um einiges dicker...

    heeeeeelp!

    Gruß, suzzz;)
     
  2. i-lancer

    i-lancer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    01.10.2003
     


    DSL geht nur mit ISDN. Du hast Analog. Frag mal bei 1&1 nach.


    gruss
    i-lancer
     
  3. suzzz

    suzzz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Re: Re: DSL - analog - Router: welches Kabel?

     


    Nein. Das stimmt nicht.

    suzzz
     
  4. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Registriert seit:
    24.10.2003
     

    Natürlich geht DSL auch mit Analog, da hast Du Recht. Ich denke, ein herkömmliches Kat5 Netzwerkkabel sollte ausreichend sein. Ich schätze, Dein Problem liegt woanders. Du bist sicher, dass Dein Router ein eingebautes Modem hat? :) Man weiß ja nie, ob die Dir da nicht sonst etwas verkauft haben.

    Mr. D
     
  5. suzzz

    suzzz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Re: Re: DSL - analog - Router: welches Kabel?

     

    Problem hat sich erledigt, DSL läuft :)

    Danke Euch erstmal.

    Ich benutze jetzt das 4-adrige Kabel. Einzige Frage wäre noch, ob es besser ist, das Patchkabel zu benutzen (wegen Abschirmung)!?

    Hat jemand noch einen (schnellen) Tipp? Eins der beiden Kabel will ich heute zum Händler zurückbringen.

    suzzz
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2003
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    vom Splitter auf das Modem reichen im Prinzip 2 Draehte. Bei einem RJ45 Stecker sollten also nur die PIN's 4 und 5 belegt sein und 1-3 und 6-8 sollten eigentlich frei sein. Zumindest ist das bei den T-Online Modems so. Auf www.adsl-support.de gibt es dazu mehr infos.

    Wenn mehr als die PIN's 4 und 5 belegt sind, kann das aber durchaus der tech spec des Modemherstellers (1&1) entsprechen. Was also in jedem Fall funktionieren sollte ist das von 1&1 mitgelieferte Kabel.

    Cheers,
    Lunde
     
  7. suzzz

    suzzz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2003
     

    Beim mitgelieferten Kabel von 1&1 sind die PINs 3-4-5-6 belegt, das funktioniert. Beim Patchkabel sind alle Acht belegt. Ich dachte, dass das Patchkabel vielleicht "besser" ist....?
    Sieht irgendwie stabiler aus :p

    suzzz
     
  8. i-lancer

    i-lancer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Re: Re: DSL - analog - Router: welches Kabel?

     

    Man lernt doch nie aus.

    gruss
    i-lancer
     
  9. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
     


    Stabiler ist es nicht unbedingt, aber mit einer geschirmten Leitung kannst du evtl grössere Strecken überbrücken...

    DSL hat nix mit ISDN oder Analog zutun, das DSL Signal wird zusätzlich zu dem vorhandenen Signal hinzugemischt und dann vom Zuhause vom Splitter wieder getrennt.
     
  10. suzzz

    suzzz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2003
    guuuuut!

    So ganz ist mir der Unterschied zwischen den beiden Kabeln zwar nicht klar, aber ich bleibe jetzt bei dem Originalkabel, funktioniert ja scheinbar.

    Danke Euch vielmals!

    suzzz.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DSL analog Router Forum Datum
Speedport – häufige DSL-Abbrüche Internet- und Netzwerk-Hardware Sonntag um 18:35 Uhr
ISDN + Analog + DSL + FAX ???? Internet- und Netzwerk-Hardware 25.08.2007
DSL, TAE Dosen schalten bei analog Internet- und Netzwerk-Hardware 27.02.2006
arcor analog dsl über osx läuft nicht... help a newbie! Internet- und Netzwerk-Hardware 13.05.2005
DSL und Analog Modem für Faxen? Internet- und Netzwerk-Hardware 15.09.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche