Druckoptionen und Druckmöglichkeiten unter OS X wirklich soo eingeschränkt?

Diskutiere mit über: Druckoptionen und Druckmöglichkeiten unter OS X wirklich soo eingeschränkt? im Mac OS X Forum

  1. SsteveE

    SsteveE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    25.01.2005
    Hallo erstmals!

    Ich habe die Suche benutzt, um zu sehen, ob andere dieselben Probleme haben wie ich, aber leider nichts gefunden...

    Folgendes:
    Ich habe jetzt schon länger Macs, inzwischen immer mit Windows gearbeitet (wegen der Schule), und nun habe ich jetzt auch die ersten Drucker unter OS X installiert, und ausprobiert. Canon und HP. Alleine beim installieren der Drucker tauchen für mich schon die ersten Probleme und Schwachstellen auf. Das ordentliche Hinzufügen eines Druckers unter OS X ist derart kompliziert (im Vergeich zu Windows). Nach längerem Probieren, Treiber installieren etc. habe ich es nun endlich einmal geschafft, einen Drucker lokal einzurichten. Wenn ich jetzt vom Word (Version X) aus drucke, habe ich keinerlei Möglichkeiten den Drucker benutzerdefiniert einzustellen (Qualität, dpi etc.) - das fehlt mir alles. Unter Windows konnte man dies ganz einfach machen...

    Weiters habe ich es bis jetzt immer noch nciht zusammengebracht mit OS X über Netzwerk zu drucken. Probiert habe ich es zuerst auf einem Drucker, der über einen WinPC freigegeben war.(mit Windows Computern im Netzwerk hat es funktioniert!) - Der MAc erkennt den Drucker zwar als Netzwerkdrucker, und er lässt sich auch installieren jedoch: Er druckt einfach nicht. Man klickt auf OK, und der tut so, als würde alles funktionieren, jedoch kommt vom Drucker kein Ausdruck....
    Drucker: CANON Pixma

    Daselbe habe ich jetzt von Mac zu Mac über Netzwerk versucht. Auf einem PowerMac G3 einen HP Deskjet installiert und freigegeben. Auch hier erkennt mein iMac den Netzwerkdrucker, lässt mich aber einfach nicht ausdrucken...

    Was mache ich falsch? Kann es sein, das OS X in Hinsicht auf Druckerunterstützung und Druckoptionen einfach nicht ausgereift ist??
    Ein Freund von mir, hat auch einen neuen Drucker bekommen, und hat es auch noch nicht geschafft mit seinem PowerBook über das Netzwerk zu drucken...

    Ich habe sonst absolut keine Probleme mit OS X, das Drucken jedoch geht mir echt schon auf die Nerven, wenn das nicht funzt.

    Kann mir jemand helfen??
     
  2. Ma.

    Ma. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    107
    Registriert seit:
    29.10.2005
    Ich habe einen Canon iP4000
    Die Druckoptionen sind bei Win und Mac die gleichen, bei Mac nur besser versteckt.
    Druckeinstellungen:
    Ablage > Drucken > bei "Kopien & Seiten" aufklappen, dort kann man alles (Papiersorte, Papierfach, usw) einstellen UND die bevorzugten Einstellungen in Profilen Speichern.

    Wartung des Druckers
    Systemeinstellung > Drucker & Fax > Drucker markieren > Warteliste > Konfiguration > Wartung > bei "Reinigung" aufklappen, da gibts dann etliches ...
     
  3. SsteveE

    SsteveE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    25.01.2005
    danke erstmals...

    und wegen dem netzwerkdruckproblem, das ich habe?
    für Druckqualität finde ich keine Einstellung (z.B. Foto drucken - Qualität hoch oder so)
     
  4. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    Also sowas zu lesen, tut schon weh.

    Als erstes frage ich mich natürlich, warum Du Druckertreiber installieren mustest, wo doch Mac OS X eine grosse Menge davon mitbringt.

    Und dann sollte man natürlich auch in die Optionen schauen, bevor man mosert....

    Und ganz im Ernst, Druckersharing etc. geht so reibungslos, das sich die ganzen Windows-XP Kisten hier einen abgucken könnten...

    ...meint der Smurf
     
  5. SsteveE

    SsteveE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    25.01.2005
    Warum ich Druckertreiber installieren musste? Weil OS X nämlich genau diese nicht hatte! - Ich habs vorher ohne probiert...

    Ich habe mich sehr lange gespielt, und herumprobiert. Also stell mich jetzt nicht hin, als wäre ich...

    Das Druckersharing funktioniert bei mir eben leider (noch) nicht.
    - von Mac auf WinXP freigegebenen Drucker drucken funzt nicht.
    - und von Mac freigegebenen Drucker drucken funzt auch nicht.

    Ich weiss nicht was ich noch probieren soll, und genau darum geht es. Darum habe ich auch um Hilfe gebeten, und nicht um ein "Also sowas zu lesen, tut schon weh."

    Ich habe nie behauptet, dass Windows bessere Optionen bietet. Es geht darum, dass ich es noch nicht geschafft habe den Drucker so zu installieren/konfigurieren wie ich ihn brauche, und ich bis jetzt festgestellt habe, dass die gesuchten Optionen nun wirklich schwer zu finden sind. Das OS X in Hinsicht auf Druckoptionen nicht ganz ausgereift ist, war eher mehr ein Frage als eine Behauptung ;)

    Wenn du nicht helfen kannst, dann lass es...
    denn soetwas zu lesen tut nämlich dann mir weh, da bin ich empfindlich...;)

    EDIT:
    Das Sharing funzt schon. Der Drucker wird als Netzwerkdrucker erkannt. Jedoch funktioniert das DRUCKEN nicht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2005
  6. metropol

    metropol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    07.03.2005
    Zu der ersten Frage: ich habe einen alten Epson mit Parallelschnittstelle erfolgreich mit dem Mac genutzt.

    1. Drucker am Win-PC anschließen,
    2. Druckernutzung in den Netzwerkeinstellungen freigeben
    3. Name der Druckwarteschlange korrekt eingeben (z.B. die IP-Adresse und den Freigabenamen)
    4. entsprechenden Treiber am Apple installieren,
    5. IP-Drucker auswählen.
    6. Drucken.

    Freigabe unter Mac funktioniert bei mir problemlos. Da müsstest Du schonmal etwas genauer berichten, was nicht geht. Screenshots?

    gruss,
    metropol
     
  7. SsteveE

    SsteveE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    25.01.2005
    Ok folgendes:

    Drucker ist an einem PowerMacG3 in meinem Heimnetzwerk freigegeben. Bei der Druckereinrichtung über Systemeinstellungen findet er den Drucker im Standardbrowser. Durch den Button hinzufügen lässt er sich auch problemlos als Netzwerkdrucker einrichten. Nun habe ich den Drucker hier; Status steht jedoch auf inaktiv kA warum? (siehe Anhang 1)

    Um weitere Einstellungen vorzunehmen klicke ich auf Warteliste, dann komme ich auf "Deskjet 5700". Und hier kann ich schon mal nichts einstellen. (siehe Anhang 2)

    Klicke ich auf Drucker konfigurieren, so öffnet sich ein weiteres Fenster, bei dem ich jedoch auch nichts einstellen kann. Von diesem Fenster lässt sich jedoch kein Screenshot machen.

    Was soll ich denn da machen? Will ich über Word z.B. eine Testseite drucken, so klicke ich zwar auf den Button, Word bzw. der Drucker reagiert aber nicht.
    Ich kann so oft ich will auf DRUCKEN klicken, es tut sich nichts, das Fenster bleibt stehen, als würde der Button nicht anklickbar sein. (siehe Anhang 3)

    Ich finde das einfach komisch, und alles andere als unkomliziert...

    Kann mir jemand helfen?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2005
  8. Hellcat

    Hellcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    84
    Registriert seit:
    19.01.2005
    Ich muss sagen dass auch ich nicht gerade immer vollends überzeugt vom Drucken unter OSX bin. Ich fahre meinen Canon über Airport. Von meinen Macs aus funkts einfach einwandfrei. Aber wenn ein Bekannter kommt und von seinem Powerbook drucken will, tu dieser das nicht.
    Anderes Beispiel: Spezialdrucksoftware (z.b. Labeldruckersw) ist für den Mac einfach schlechter geschrieben als für Win. Und das Gegenteil kann mit keiner Beweisen, zumindest nicht bei der Software von Canon. Um ein Label zu drucken muss ich jedes Mal (!) die CD Halterung Manuell auswählen. Naja, darüber kann man eventuell noch hinwegsehen, aber wenn er dann schreibt ich muss zuerst die Taste "Fortsetzen" am Drucker drücken, und dann erst auf "OK" gehen, dann mach ich mir da schon meine Gedanken. Aber mittlerweile habe ich mich damit mehr oder weniger abgefunden. So lange es funktioniert kann ich das verkraften. Aber ärgerlich ist das trotzdem!
     
  9. SsteveE

    SsteveE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    25.01.2005
    und weiterhelfen kann mir nun keiner :(
     
  10. Gernot2

    Gernot2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Nein, kann ich nicht. Ich kann nur berichten, daß ich hier mit einem deskjet 940c auch einmal zwei Tage gekämpft habe. Das Teil war ums Verrecken nicht zum Drucken zu bringen. Ursache war schließlich ein zerschossener/zerstörter/von vornherein defekter HP-Treiber auf der Drucker-CD. Ich habe dann von HP einen neuen geladen und installiert, seitdem klappt es.
    g
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Druckoptionen Druckmöglichkeiten unter Forum Datum
Laufwerks Icon unter Sierra ändern Mac OS X 30.11.2016
Mehrere Mails unter Thunderbird löschen Mac OS X 27.11.2016
Übersicht von Videos unter El Capitan Mac OS X 22.11.2016
doppelte Passworteingabe unter MacOS 10.12 Mac OS X 08.11.2016
Split-Screen unter MacOS SIERRA nicht mehr möglich? Mac OS X 07.11.2016

Diese Seite empfehlen