Druckfehler bei Onlinedruck/ Teil des Flyers fehlt

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von Muffti, 09.11.2006.

  1. Muffti

    Muffti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.07.2004
    Hallo,

    eine Frage an die Profis:

    Wir haben Flyer gedruckt, bei einer großen Onlinedruckerei (darf man den Namen nennen?), DIN A4 auf DIN Lang gefaltet (Wickelfalz).
    Jetzt kamen die Flyer an, sind soweit in Ordnung (nach der gewohnten Qualität), allerdings ist ein entscheidenter Fehler passiert: Im Hintergrund war ein breiter, orangener Streifen, der wurde einfach nicht mitgedruckt, dem entsprechend ist die Schrift, die in weiß auf dem orange hätte zu sehen sein sollen, natürlich auch nicht sichtbar. Der Streifen ist als Objekt (Rechteck) über den rotem Hintergrund (ebenfalls ein Rechteck) gelegt.

    Im Acrobat und in der Vorschau passt der Flyer einwandfrei...

    Die Frage jetzt, kann das mein Fehler gewesen sein? Der Flyer ist im Illustrator angelegt und über die Voreinstellungen als pdf x/3 exportiert worden.
    Das ist nicht der erste Flyer, den wir bei besagter Druckerei haben drucken lassen, allerdings das erste mal, dass ein solcher Fehler auftritt. Bisher gab es nie Probleme, ich hab diesmal aber auch nichts anders gemacht als sonst...
    Also Sinn der Frage: Rentiert sich die Reklamation (große Onlinedruckerei, riesen Aufwand,...) oder hab ich eh keine Chance weil ich den Fehler verschuldet hab/haben könnte?

    Danke für eure Antworten,
    schöne Grüße,

    Stefan
     
  2. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    07.05.2002
    Schick denen mal eine E-mail, ob da eine der Farben nicht ausbelichtet/mitgedruckt wurde.
     
  3. Muffti

    Muffti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.07.2004
    Danke für die schnelle Antwort, ich hatte aber 2 Sachen vergessen zu erwähnen:

    Es gibt nicht die Möglichkeit, ohne Reklamation prüfen zu lassen, ob die Daten richtig ankamen (wie gesagt, große Firma, riesen Aufwand...)

    Der Flyer passt ansonsten, es fehlt also nur dieser Streifen im Hintergrund (bestehend aus magenta und yellow, die beiden farben sind aber auf dem restlichen Flyer überall mitgedruckt, also das Rot im Hintergrund stimmt, die Bilder passen etc...)
     
  4. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    07.05.2002
    Dann wirst Du da durchmüssen, oder das ganze nochmal in Auftrag geben (Woanders?)
     
  5. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Also, es besteht schon die Möglichkeit, dass die Daten falsch waren.

    Wenn das Orange (z.B. 100%Y 65%M) auf Rot steht (100%Y 100%M) und im Illustrator versehentlich auf Überdrucken gestellt war, dann siehste nachher nur rot. Und wenn die weiße Schrift auch auf Überdrucken gestellt war, ist die auch weg.

    Das kann passieren, wenn man ein neues Objekt in Schwarz erstellt und dann die Farbe ändert.

    Geh mal im Acrobat auf "Erweitert" und stell die Überdrucken-Vorschau an.
    Ist da alles ok?

    Viele Grüße, Gonz
     
  6. Muffti

    Muffti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.07.2004
    Ja, da sieht das ganze aus wie vorher! Aber das is so in etwa die Situation!

    Vielleicht mal andersrum gefragt, weil ich mit dem Prozess ab Datenanlieferung nicht vertraut bin: Gibt es in den Vorgängen, die die Druckerei mit meinen Daten macht, überhaupt mögliche Fehlerquellen für das Problem?
     
  7. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Kaputt machen kann man alles und an jeder Stelle im Workflow...
    Allerdings muss man sich bei einem RZ-PDF, welches vorher korrekt war, schon Mühe geben.

    Du hast ne PN.;)
     
  8. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Hallo Muffti,

    habe die Daten gesichtet.
    Es ist alles ok: Keine Sonderfarben in der Datei, keine falschen Überdrucken-Einstellungen, Schriften sind eingebettet, Bildauflösung ist okay…

    Wenn die Datei so rausgegangen ist, liegt der Fehler bei der Druckerei!

    Guts Nächtle, Gonz
     
  9. Muffti

    Muffti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.07.2004
    Auch auf diesem Weg noch mal ein Dankeschön!
    Ich stoß die Reklamation morgen an, ich berichte an dieser Stelle dann über das Ergebnis (auch wenns keiner wissen will *hehe*)

    Schöne Grüße, Stefan
     
Die Seite wird geladen...