Drucker zu faul zum drucken!?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Gelzomino, 28.02.2005.

  1. Gelzomino

    Gelzomino Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Seit heute morgen will mein Drucker nicht mehr drucken ...

    Ich hab dann nach einiger Zeit gesehen daß er auf Stop steht, und versucht ihn wieder zu starten. Aber bisher leider ohne Erfolg. Das komische daran ist daß es ein Netzwerk Drucker ist, und alle meine Kollegen weiterhin ohne Probleme drucken können.

    Ich hab aber auch nichts verstellt, sodass ich mir nicht erklären kann woran das liegen könnte.

    Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen :)

    Danke, Gelz


    PS: Ach ja, ich hab den Drucker auch schon völlig neu eingerichtet, aber auch diese Aktion war ohne ein freudiges Resultat ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2005
  2. MarkusNied

    MarkusNied MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    27.12.2003
    gut zureden hilft immer ;-).
    leidere kann ich dir nicht weiterhelfen
     
  3. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Wenn der Drucker ein Mitarbeiter ist, würde ich ihn mal in den Hintern treten. Ist es eine technische Einrichtung, wäre die Frage, welcher Drucker das genau ist ;)

    Wenn Du mit "Stop" die Druckerwarteschleife am Mac meinst: Druckst Du vielleicht aus InDesign o.ä.?

    No.
     
  4. Gelzomino

    Gelzomino Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Ist er nicht.

    Epson AL-C8500

    Ja, meine ich.

    Egal aus welchem Prog ich drucke, alles der gleiche ****** ...


    Vor allem wenn ich auf Druckaufträge starten gehe, dann rödelt er ne Weile rum und stoppt aber direkt wieder :motz
     
  5. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Deine kollegen, schaffen die auch mit MacOS? Wie siehts mit updates aus? hast du vielleicht die laetzten Updates drauf?
     
  6. Gelzomino

    Gelzomino Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Alle Rechner sind einigermaßen identisch eingerichtet ...

    Außerdem sind alle auf 10.3.8 geupdatet, und daß schon länger. Ich hab heute morgen auch noch drucken können (eine Seite) aber danach ging dann plötzlich gar nichts mehr.
     
  7. Gelzomino

    Gelzomino Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    27.11.2003
    So, ich hab jetzt mal festgestellt daß es nicht nur an dem Drucker liegt. Habe gerade versucht auf einem andderen Drucker zu drucken und da gibt es genau das gleiche Spiel ...

    Der Drucker bekommt den Auftrag zu drucken, geht auf Stop und macht sonst gar nichts mehr :motz
     
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
  9. Klasl57

    Klasl57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Sdll nur eine "ganz leise" Frage sein, weil ich neulich auch verzweifelt bin und eigentlich nur das Kabel lose war.

    Alle Kabel richtig drin?
     
  10. Gelzomino

    Gelzomino Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    27.11.2003
    HA! Ich habs geschafft *triumphier* :) clap

    Alles was anscheinend nötig war:

    Festplattendienstprogramm -> Benutzerrechte reparieren

    Manchmal ist es echt erstaunlich wie vermutlich über Nacht der Rechner den Geist, oder den Willen aufgeben kann ... :eek:
     

Diese Seite empfehlen