Drucker OS X Server kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von tomtomtom_322, 22.02.2005.

  1. tomtomtom_322

    tomtomtom_322 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Hallo Leute,

    ich brauche einen S/W-Laser für ein Apple-Netzwerk. Der Drucker soll entweder über LAN laufen, oder am OS X Server (=Fileserver) angeschlossen sein und für alle erreichbar. Das geht doch nur, wenn er PostScript-fähig ist, soweit ich weiß. Manko bei der ganzen Sache, der Drucker darf nicht viel kosten. Jetzt hab ich mal einen günstigen ausfindig gemacht, den brother HL-5150D. In der Beschreibung auf brother.de steht, dass er PostScript3 hat .... passt das? Ein OSX.3 Treiber ist auch dabei. Aber: er hat nur einen USB 2.0 Anschluss, also geht über LAN nicht, d.h. ich müsst ihr über den OS X Server laufen lassen, könnt ihr mir Rat geben, ob das laufen wird?

    danke schon im voraus!
    beste Grüße
    Thomas
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Wenn er PS3 hat kannst Du Dir auch für 100 Euro einen "normalen" Printserver im MM oder so kaufen und dann den Drucker daran anschliessen. Du richtest ihn dann im OS X als Netzwerkdrucker mit lpd warteschlange ein und fertig...
     
  3. tomtomtom_322

    tomtomtom_322 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    wie war das?
    ich muss noch einen printserver dazu kaufen?
    kann ich ihn nicht an den os x server anschließen?
    und dann sozusagen freigeben?
    ich mein, er muss ja nicht über lan im netz hängen ... usb 2.0 ist schon ok
     
  4. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Doch, Du kannst den Drucker auch an OS X Server anschliessen. Treiber installieren und dann einfach in der Systemsteuerung unter Sharing freigeben.
     
  5. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Natürlich brauchst du keinen Printserver, wenn du den Drucker neben dem Server stehen hast. Dann kann der Server die Funktion des Printservers übernehmen, und macht das sogar besser, als irgendwelche Billig-Printserver.

    Wie du dann den Drucker zum Server verbindest ist nebensächlich, aber USB 2.0 geht ohne Probleme.

    Mein Tipp: HP Laserjet 1320 (ca. 320 Euro). Kann PS, PCL 5e und PCL 6. Hat zusätzlich noch ne feine Duplexeinheit.

    cla
     
  6. tomtomtom_322

    tomtomtom_322 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004

    super, danke für den hinweis, eine frage noch - auch wenn sie blöd is - printersharing gibts ja bei os x server nicht, nur den print-server-status selbst. die einzige voraussetzung, dass ich da drucken kann ist, dass der drucker postscript-fähig ist, oder?
     
  7. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Nein, OS X nutzt CUPS zum drucken. Damit kannst Du jeden Drucker im Netz probagieren.
     
  8. tau8

    tau8 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2005
    Hi tomtomtom
    Hast du nun den Brother HL-5150d gekauft und läuft alles? Ich möchte den auch kaufen muss viel beidseitig farbig drucken (Duplex machts einfacher). Wäre dankbar für eine Meldung
    Gruss
    Tau8
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen