Drucker Kaufempfehlung für angehenden Studenten

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von tzippy, 04.09.2005.

  1. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.06.2003
    Also, ich werde im Witnersemester anfangen zu studieren (Englisch, Sport Lehramt) und habe bisher nur den Drucker meiner Eltern benutzt. Ich brauch also nen eigenen Drucker. Er soll über meine Airport Express Station nutzbar und recht günstige sein. Fotos muss ich damit nicht drucken können.
    Wäre dankbar wenn ihr mir ein par gute Produkte nennen wuerdet.!
    Dankeschoen!
     
  2. tänzer

    tänzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Also, ich habe einen HP Drucker, der auch einen Scanner und ein Fax integriert hat und bin 100%ig zufrieden!
    Also: alles was von HP mit Scanner inkl. kommt... ;)
     
  3. Apfel18

    Apfel18 Gast

    Ich würde dir auf jeden Fall auch einen von Canon emfehlen. Die Pixma Serie ist einfach spitze. Ich persönlich habe den iP4000 und bin voll zufrieden. Die günstigen Varianten dieser Serie müssten perfekt zu dir passen. Niedrige Patronenkosten und kompatibilität zur AirPort Express Station.
     
  4. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.06.2003
    vielen dank...der 1500er scheint ha ganz cool zu sein. habe die airport funktionalität beim ip4000 auch schon testen koennen, da das modell ist, mit dem ich bisher bei meiner erzeugerfraktion drucken durfte.#
     
  5. metropol

    metropol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    07.03.2005
    Soweit ich weiss schlägt Canon HP bei den Tintenverbrauchskosten um Längen. Bin selbst mit dem iP4000 auch sehr zufrieden. Nicht zu verachten - die Dir sicher bekannte - Möglichkeit CDs zu bedrucken.
     
  6. tänzer

    tänzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Ist HP in Relation wirklich soo teuer?
    Bei mir bezahlt die Firma, aber gibt es da noch so starke Unterschiede?
     
  7. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Also mein HP BusinessInkjet 1100DN (oder so ähnlich, Nachfolger ist mittlerweile der 1200) ist äußerst praktisch.

    Hab ihn vor ca. 1,5 Jahren gekauft und vor zwei Wochen zum ersten mal die Patrone gewechselt (schwarz). Das lag allerdings daran, daß die mitgelieferte Patrone nur 26ml statt 69ml hat. Gekostet hat mich die neue Patrone (Original HP, 69ml) ganze 15 Euro, ebay sei Dank. Im normalen Laden gibts die Patrone fast gar nicht, da der Drucker für Unternehmen ausgelegt ist, und daher die kleinen Läden keine Patronen haben (lächerliche Argumentation von zwei Läden hier in Berlin).

    Von daher: Druckkosten können gar nicht so viel höher sein, als bei Canon, da wir (zwei BioInf-Studenten im derzeit 6. Semester) recht viel drucken und erst jetzt nachfüllen mussten. Sehr gut finde ich die Duplexeinheit, einen Drucker ohne würde ich nie wieder kaufen!

    Meiner Meinung nach hat HP seltsamerweise immernoch den Vorteil gegenüber allen anderen Druckerherstellern, daß HP der einzige Hersteller zu sein scheint, der Text scharf drucken kann. Ich habe bisher noch von keinem Drucker (die neusten Pixma-Teile hab ich leider noch nicht in Aktion sehen können) so klare Schrift gesehen, wie von sämtlichen HPs, die ich bisher hatte (alle drei funktionieren sogar noch :)).
    Mein Bruder hat für seine Firma einen der mittlerweile älteren Pixma-Geräte, und selbst bei dem teuren Teil finde ich den Text unschön.

    Gruß, eiq

    PS: für HP eher unüblich kann man auch die Farbpatronen einzeln wechseln, zusätzlich alle Druckköpfe ebenfalls separat.
     
  8. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.06.2003
    aber ist es nicht so, dass viele HPs nicht ueber airport funktionieren?
     
  9. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Das gesamte Forum - mich und mittlerweile einige meiner Bekannten/Verwandten eingeschlossen - schwärmen von dem Canon PIXMA IP3000 bzw. IP4000. Kann man nur empfehlen:
    + Killer Argument 1: Duplex Einheit integriert (automatischer beidseitiger Druck)
    + Killer Argument 2: günstige Patronen (ab 1.50 € Nachbau, sind aber genausogut für Text)
    + super Qualität
    + das ganze für unter 100 €
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Drucker Kaufempfehlung angehenden
  1. drylightning.de
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    5.586
  2. anjab
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    400
  3. Scarface07
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    317
  4. flipwtal
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    5.207
  5. DieTa
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    942

Diese Seite empfehlen