Drucker für's Netzwerk freigeben?

Diskutiere mit über: Drucker für's Netzwerk freigeben? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Mat Miller

    Mat Miller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Hallo,

    ich denke, ich habe eigentlich eine ganz triviale Frage: Wie drucke ich von einem Win XP Rechner aus auf einen an einem Mac OS X über USB angeschlossen Drucker aus?

    Ich habe das gemeinsam mit einer Bekannten an ihrem Mac und PC probiert, aber noch keinen Erfolg gehabt. Wie kann ich am Mac einen Drucker "freigeben"? Printer Sharing haben wir aktiviert, aber was muss man noch tun, um den Drucker von dem Win XP PC aus "zu sehen"?

    Ich weiß, dass es ggf. notfalls durch Installation der "Unix-Druckdienste" am Win XP PC, lokale Druckerinstallation und Einrichtung eines LPD-Anschlusses funktioniert. Wobei ich jetzt noch nicht weiß, was ich dort für Server- und Druckername eingeben muss.

    Kann man denn überhaupt einen am Mac angeschlossenen Drucker als Netzwerkdrucker auf einem Win XP Rechner installieren?? Dazu müsste doch Win XP den Mac-Treiber nutzen, oder? Das kann doch so eigentlich gar nicht gehen, sondern immer nur durch lokale Treiberinstallation auf Win XP und "routen" der Mac-Schnittstelle durch das Netzwerk zum XP-Rechner. Oder?

    Matthias
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Windows Sharing aktiviert?
     
  3. Mat Miller

    Mat Miller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Ei, wo antworte ich denn nun? *g*

    Nein, ich denke, windows sharing hatten wir nicht aktiviert. Das werde ich in Kürze checken, wenn ich wieder bei der Bekannten bin. Muss ich dann diesen Drucker nochmal "freigeben" oder sowas?

    Aber wenn ich auf den Win XP Rechner den Win Treiber installieren möchte, dann MUSS ich den Drucker dort doch lokal und nicht als Netzwerkdrucker installieren, oder? Und dann muss ich ihm einen Anschluss zuweisen, der "durchs Netzwerk hindurch" auf den Mac USB Port weist und nutze dabei sozusagen den Mac Treiber überhaupt nicht. Oder verstehe ich da irgendwas falsch?

    Vielen Dank schon mal
    Mat
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Suche hier einfach mal im Forum, das haben wir schon so oft behandelt...

    MfG
    MrFX
     
  5. Mat Miller

    Mat Miller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Eigentlich dachte ich, ich wäre ganz gut im Suchen, aber dazu habe ich nichts Konkretes gefunden. Un dich habe mich schon dumm und dämlich gesucht *g*

    Wäre es denn arg schlimm, wenn mir das jemand beantworten könnte?

    Oder aber mir einen Hinweis auf einen thread gibt, in dem die Frage(n) klar beantwortet ist/sind?

    Ich suche übrigens immer erst mind. 15 min, bevor ich eine neue Frage stelle, aber manchmal ist eben nicht der richtige thread zu finden oder man verwendet nicht die richtigen Suchbegriffe :-/

    Mat
     
  6. Mat Miller

    Mat Miller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Guten Morgen,

    ich möchte diesen thread auch noch einmal ganz höflich nach oben schieben.

    Ist mein Problem denn kein Triviales?

    Ich habe nun schon Verschiedenes ausprobiert, aber trotz Aktivierung von Printer Sharing und Windows Sharing sehe ich den am Mac angeschlossenen Drucker nicht auf dem PC als Netzwerkdrucker.

    Ich habe nun die UNIX-Druckdienste auf dem PC installiert und wollte den Druckertreiber lokal mit Einrichtung eines neuen Anschlusses LPR-Anschluss installieren. Aber was trage ich da im Dialogfeld des LPR-Anschlusses für Name oder Adresse des Hosts, der LPD bereitstellt: und Name des Druckers auf dem Computer: ein (siehe Anlage)?? Die netzwerkinterne IP des Mac's? Aber wenn DHCP aktiviert ist, ändert die sich doch immer? Außerdem komme ich doch damit noch nicht auf den USB-Port des Mac's?

    Ich verstehe das nicht, es ist doch sicher eine häufige Problemstellung kopfkratz Vielleicht liegt das Ganze auch daran, dass der Drucker HP Laserjet 1000 keinen originalen Mac-Treiber hat und das auch schon einige Mühe gekostet hat ... mmh

    Gruß
    Mat
     

    Anhänge:

  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Also als erstes einmal muß der Drucker auf dem Mac installiert sein.

    Nun gibst du als Adresse des Hosts die IP des Macs ein (am besten du deaktivierst DHCP, zum Drucken ist das eher ungeeignet).

    Um den Namen des Druckers zu erfahren, gehst du auf'm Mac ins Print Center, klickst den Drucker an und dann auf Information... dort steht dann irgendwo Name der Warteschlange... diesen Namen mußt du genau so unter Namen bei der LPR-Einrichtung angeben.

    Achso, ich hoffe, daß folgende Datei auf dem Mac existiert: /etc/xinetd.d/printer

    Die ist notwendig, daß das Printersharing auch per LPD geht.

    MfG
    MrFX
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Printer Sharing (in den Systemeinstellungen > Drucken) ist für das Drucken über Samba nicht erforderlich. Der Unix Druckdienst auch nicht.
    Du richtest einfach einen Netzwerkdrucker mit der IP-Adresse des Mac ein. Achtung: Auch für Tintenstrahldrucker muss der Treiber eines Laserdruckers ausgewählt werden (z. B. Apple Laser Writer Color), da CUPS reines Postscript erwartet.
    Was mir noch einfällt wäre die Firewall und damit verbunden die Frage, ob Du auf Deiner Dose überhaupt was vom Mac siehst. Der Port 139 muss bei aktivierter Firewall natürlich offen sein

    Falls Du doch mit dem Unix-Druckdienst arbeiten möchtest, musst Du die CUPS Einstellungen ändern, da der CUPS standardmäßig nur von localhost benutzt werden kann. Der Port 601 muss in diesem Fall natürlich auch geöffnet werden.

    Ich hoffe, dass ich jetzt nichts durcheinandergebracht habe, weil es schon ne Weile her ist, dass ich das hier eingerichtet habe.

    HTH
     
  9. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Nein, es muß nicht Postscript sein, man kann auch mit dem entsprechenden Drucker-Treiber vom PC aus drucken, dazu muß der Drucker auf dem Mac aber als Raw-Drucker eingerichtet sein, dann leitet er die Druckdaten nur weiter.

    MfG
    MrFX
     
  10. Mat Miller

    Mat Miller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Oh je, jetzt macht Ihr mich aber fertisch ;-) Vielen Dank für Eure Tipps, aber sie unterscheiden sich ja ganz schön. Ich war gestern bei der Freundin, habe es aber leider nicht hinbekommen. Habe verschiedene Varianten ausprobieren, aber der Drucker blieb regunglos. Und zwar nicht nur der Laserjet 1000, sondern auch der Canon bi865, ein Farbkleckser.

    Inzwischen sehe ich auch die Drucker auf dem PC, musste mich erst mit dem Mac verbinden. War mir das letzte Mal nicht so aufgefallen, da der Zugriff vom Mac auf den PC (auf die Platte) gleich funktionierte und ich daraufhin etwas unkonzentriert und in Eile gleich sehr enttäuscht war, als ich beim Versuch, auf dem PC einen Netzwerkdrucker hinzuzufügen, keinen Drucker vom Mac sah.

    Ich habe nun folgende Varianten ausprobiert:

    - Direktes Installieren als Netzwerkdrucker. Als Anschluss wurde dabei automatisch ein neuer Anschluss bestehend aus host ("M7G5/local") und Druckernamen angelegt. Dabei teilte mir Windows mit, dass der Zielrechner nicht den nötigen Treiber hätte und fragte nach einem Anderen. Da habe ich jeweils die Windowstreiber installiert. Das Installieren an sich funktionierte anfangs gut, aber nach "Nichtdrucken", Löschen und neuerlichem Installieren kamen Fehlermeldungen.

    - Installieren als lokaler Drucker mit den Windowstreibern und Anlegen eines LPR-Ports (UNIX-Druckdienste). Dabei einmal als host M7G5/local angegeben (wird auch in den Informationen zu den Druckern auf dem Mac so angezeigt und dann auch mal die IP des Macs eingesetzt. Als Druckername jeweils des Namen der Drucker, der auf dem Mac angezeigt wurde.
    Ergebnis: Mal kam gleich ne Fehlermeldung bei Druckversuchen, mal ging der Job in der Warteschlange, ohne dass sich was tat :-/

    @maceis:
    - Wo verändere ich CUPS-Einstellungen, falls ich über den LPR-Port drucken will? Du meinst Port 601 auf dem Mac? Öhm, in der Firewall des Macs? Hat denn OS X eine "onboard"? Wie kann ich da was verstellen?
    - warum als postscript? Der Laserjet 1000 kann doch gar kein ps? Ich habe das auch schon in dem anderen thread gelesen. Auch für Tintenstrahler ein ps-Treiber? Ich kapier das nicht so ganz. Is mir aber egal, wenn's funktioniert ;-)

    @MrFX:
    - Die Datei /etc/xinetd.d/printer habe ich auf dem Mac nicht gefunden, bzw. der Finder hat sich bei der Suche daach aufgehängt (irgendwas stimmt mit der Kiste nicht) Ist hierbei /etc/ ein Verzeichnis direkt auf dem Stammverzeichnis der Platte?
    - Als Raw? Leider ist bei dem Laser die Konfiguration eh deaktiviert, da es so ein "Sondertreiber" von Zenographics ist. Der Laserjet 1000 hat ja keinen originalen Mac-Treiber. Vielleicht wird die Freundin doch glücklicher, wenn sie sich noch nen mac-kompatiblen Laser kauft.

    Vielleicht ist es auch besser, einen Printserver ins Netz zu hängen, an dem man über USB den Laser und den Tintenstrahler dran hängen kann, mit Zuweisung je einer IP. Sollen noch mehr Rechner ins Netz, wahrscheinlich nur PC's, und da wird es vernünftiger sein, da ja auch sonst immer der Mac an sein müsste, um zu drucken. Aber dazu werde ich dann erstmal stöbern, oder, falls ich nicht weiterkomme, eine neue Frage schreiben.

    Mat
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Drucker für's Netzwerk Forum Datum
Safari kann keine sichere Verbindung aufbauen (Drucker) Internet- und Netzwerk-Hardware 20.11.2016
Fritz!Box 7490 mit Canon MG7150 Drucker über Wlan verbinden Internet- und Netzwerk-Hardware 12.02.2016
Macbook, WLAN, Drucker (Lexmark C792de) Internet- und Netzwerk-Hardware 11.12.2015
Einbindung neuer Drucker in Netzwerk Internet- und Netzwerk-Hardware 28.10.2015
IPADS finden plötzlich den AirPrint Drucker nicht mehr... Internet- und Netzwerk-Hardware 10.06.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche