Drucker Canon IP 5000

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von B&B, 17.09.2006.

  1. B&B

    B&B Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    01.09.2006
    Hallo Forum,
    nach vielem Suchen und Lesen habe ich nichts gefunden und daher die Frage jetzt hier.
    Wenn ich mit oben genanntem Drucker, der vorher unter Windows lief und echt super Ergebnisse brachte von meinem Mac drucke ist das Ergebnis sehr schlecht. Habe auch die neuesten Treiber von Canon geladen aber keine Besserung. Ein HP Netzwerkdrucker ist dagegen einwandfrei. Beim Canon gibt es auch nur sehr wenige Einstellmöglichkeiten unterm Mac.
    Muß ich damit jetzt leben oder gibt es vieleicht einen guten Tipp?
    Gruß Bernd
     
  2. shivaZ

    shivaZ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    10.03.2005
    ... ich habe einen iP4000 und einen iX4000 dranhängen und kann dein Problem nicht ganz nachvollziehen. Beide drucken ausgezeichnet und über mangelnde Einstellmöglichkeiten kann ich auch nicht klagen. Kann es vielleicht sein, dass du diese nur noch nicht gefunden hast?


    ... ansonsten könnte es vielleicht noch an der Anwendung liegen, aus derer du versuchst zu drucken!?
     
  3. Maximo Lider

    Maximo Lider MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.07.2006
    Ich habe hier neben mir einen iP5000 stehen und ich muss sagen ich bin mit dem Druckergebnis recht zufrieden.

    Nur das ich die mitgelieferte Software von Canon etwas vermisse. Da man mit dieser CD's bedrucken konnte.

    Vielleicht werden Fotos ohne die mitgelieferte Software von Canon schelchter allerdings hab ich noch nie Fotos ausgedruckt.

    Es kann aber auch sein das einfach der Treiber für den Mac schlechter ist!
     
  4. B&B

    B&B Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    01.09.2006
    ... danke für die schnelle Antwort, aber im gleichen Menü wie du zeigst sind bei mir nur vier Auswahlpunkte vorhanden. Ich hatte den Drucker zuerst installiert ohne Treiber oder sonstiges, da mein Gerät sofort den Drucker fand und ich das von Canon erst später installierte da ich nicht zufrieden war. Vieleicht entferne ich mal alles was ich vom Drucker finde und installiere neu.
    Gruß Bernd
     
  5. B&B

    B&B Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    01.09.2006
    maximo,
    das bedrucken der CD funktioniert, dafür habe ich bei Canon Treiber gefunden. Ich muß diese Software nur gezielt aufrufen und dann funktioniert es. Alles was ich drucke sieht jedoch aus wie im Schnelldruck.
    Gruß Bernd
     
  6. shivaZ

    shivaZ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    10.03.2005
    ... zum Bedrucken von CDs oder bspsw. auch LightScribe (bei kompatiblen Brennern) gibt es ne nette Software namens disclabel. Ist allerdings keine Freeware :(

    ... @ B&B: gerade dieses "sieht aus wie Schnelldruck" solltest du im Druckmenu unter "Qualität & Medium" aushebeln können. Ich weiss jetzt gar nicht mehr, ob ich die Druckertreiber von Canon installiert habe oder nicht. Vermute aber schon :confused:
     
  7. JimBeam

    JimBeam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    22.07.2005
    Die Programme CD-Labelprint und Easy-Photoprint werden auch als Mac-Version auf der Canon-Homepage als kostenfreie Downloads angeboten.

    Ich nutze beide mit meinem Intel iMac.
     
  8. B&B

    B&B Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    01.09.2006
    Danke an alle,
    die so schnell antworten konnten. Nachdem ich alles vom Canon Drucker entfernt habe, und nun die neuen Treiber von der Canon Homepage installiert habe druckt er so wie es sein soll. Jetzt sieht auch ein Ausdruck wieder gut aus.
    Gruß von der Saar
    Bernd
     
Die Seite wird geladen...