Drucken über Dose

Diskutiere mit über: Drucken über Dose im Mac OS X Forum

  1. wurf

    wurf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.04.2003
    Hallo!

    Ich möchte meinen Laserdrucker, der an meinem PC angeschlossen ist vom iBook aus verwenden. Er geht zwar direkt über USB auch am Mac, aber ich will nicht immer umstecken.

    Der PC hängt an einem Hub, an diesem hängt noch ein WLAN-Hub und in dessen Funkwolke befindet sich mein iBook. Die IP-Adressen liegen im selben Subnetz, die Verbindung klappt auch.

    Ich habe bereits mehrere Anleitungen gelesen und habe alles gemacht wie es dort stand, aber es geht nicht. Mein bisheriges Vorgehen:

    Erst habe ich gimp-print installiert, dann im Printcenter während gedrückter alt-Taste auf Hinzufügen geklickt, dann unter weitere Optionen habe ich Windows Printer via SAMBA gewählt. Als Gerätename habe ich HP Laserjet 2200 eingegeben und als Adresse smb://192.168.1.1/hp2200 (ich habe auch mal smb://michi:kennwort@192.168.1.1/hp2200 probiert) verwendet.
    Es macht auch keinen Unterschied ob ich als Druckermodell Allgemein oder den richtigen angebe, er schreibt dann beim drucken immer nur, dass er den SAMBA Host nicht gefunden hat und dass er es in 60s nocheinmal probiert.

    Ärgerlich das ganze, was mache ich falsch?

    Danke, Michi

    PS:
    Wenn ihr meint die Windows-Druckerfreigabe ist ungeeignet, mir ist jedes Mittel (also evt. ein anderes Programm am PC) recht damit ich an meinen Ausdruck komme.
     
  2. OptiKonrad

    OptiKonrad MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Genau das gleiche Problem habe ich auch. Nachdem ich stundenlang ohne Erfolg rumgefummelt habe, lad ich jetzt immer noch die Dateien auf Win hoch und druck sie von da. (Inwiefern das auch möglich ist.)

    Es ist auf jedenfall sehr unkonfortabel. Wäre echt schön, wenn uns jemand helfen könnnte.
     
  3. smc_001

    smc_001 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.10.2002
    Das gleiche Problem hatte ich auch mal. Es hat beim mir erst wunderbar funktioniert, bis ich dann irgendwann das x11 paket von apple installiert habe. dannach ging es kein einziges mal. ich habe dann das system neu aufgesetzt und x11 weg gelassen, dann ging es wieder. um es nochmals bestätigt zu wissen, habe ich dann doch nochmals x11 installiert. und siehe da, dass gleiche problem ist wieder aufgetreten. Ich habe das dann hier geposted, jedoch gab es keine Reaktionen. So wie ich das sehe, ist hier zwischen x11 und dem smb drucken ein problem, dass aber irgendwie niemand sonst so richtig hat....
     
  4. wurf

    wurf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.04.2003
    Hallo!
    Dieser Zusammenhang trifft bei mir auch zu weil ich Fink zuliebe einmal X11 installiert gehabt habe, es nachher aber wieder gelöscht habe.
    Kann aber nicht sagen ob das drucken vorher ging, naja wenn du sagst nach einem neu aufsetzen gehts ists eh gut das werd ich demnächst machen weil ich Linux mal probieren möchte.
    Gibt es eigentlich auch sowas wie Partition Magic fürn Mac? (brauche es um bestehende HFS+ Partittion zu verkleinern)

    Danke,

    Michi
     
  5. wurf

    wurf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.04.2003
    Hallo!

    Also ich kann definitiv sagen, dass es mit X11 nicht zusammenhängt. Ich habe jetzt mein iBook ganz neu aufgesetzt und es funktioniert noch immer nicht. (Vorgehensweise wieder dieselbe wie oben)

    Es muss doch von euch welche geben die über einen PC einen Drucker ansteuern! Bitte schreibt mir wie ihr das macht auch wenn ihr mir nur schreibt, dass ihr es genauso macht wie ich es probiert habe, nur dass es bei euch geht. Schon langsam glaub ich nämlich, dass diese Funktion bei niemand funktioniert.

    Michi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen