Drucken mit imac und Extensions...

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von robdus, 02.06.2003.

  1. robdus

    robdus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2003
    Hallo,

    ich bin Mac-Neuling und habe einen neuen imac G4 1GHZ (OS X Jaguar) und einen alten HP Laserjet 4 p, der lediglich eine parallele Schnittstelle besitzt. Deswegen habe ich ein Kabel gekauft mit USB und LPT Stecker. Im Printcenter kann ich auch den Drucker sehen, wenn ich "Hinzufügen" wähle, doch wird lediglich angezeigt: kein Treiber!!! Obwohl ich den neuesten Treiber habe und diesen auch installiert habe, bleibt mir nur die Möglichkeit, auf "abbrechen" zu klicken. Dann ist natürlich auch kein Drucker installiert.

    Kann es sein, daß der alte Drucker (Baujahr ca. 1993) kein Postscript verstehen kann???

    Noch eine weitere Frage: Ich kann einige Programme (z.B. ATM light) nicht installieren, weil ich die Fehlermeldung bekomme, alle aktiven Programme müssen geschlossen sein. Es sind aber alle geschlossen. Liegt es vielleicht an den Systemerweiterungen? Und wenn ja, kann man die deaktivieren???

    Gruß,

    robdus
     
  2. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2003
    erstmal hallo!!!

    diese "kein treiber" meldung klingt sehr danach, das der drucker kein postscript kann. ist aber überhaupt kein problem ihn trotzdem zu benutzen, da HP für die meisten ihrer drucker (inklusive deinem) opensource treiber anbietet, die zusammen mit ghostscript und cups das problem des nicht vorhandenen postscript umgehen.

    geh auf www.linuxprinting.org da steht was du machen musst....und wenns nicht gleich klappt, dann wende dich vertrauensvoll an uns hier im forum :D

    cheers
     
  3. robdus

    robdus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2003
    Schön,

    ich habe gerade die Datei für den ghostscript downgeloadet. Probiere ich heute abend mal aus.

    Ich danke dir und halte dich auf dem laufenden

    robdus
     
  4. robdus

    robdus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2003
    Hallo cheers,

    ich komme leider nicht weiter. Mein ppd-Problem ist so nicht lösbar. Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mir schreiben könntest, was ich machen muss. Bitte bedenke; ich bin Mac-Neuling.

    Lieben Gruß,

    robdus
     
  5. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2003
    ich heiß YoEddi nicht cheers.....cheers ist so eine art englisches servus :D

    beschreib doch mal genau, wo es hakt. dann ist es einfacher zu helfen. hast du alles instaliert? ghostscript, cups, foomatic und hpijs?

    cheers
     
  6. robdus

    robdus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2003
    Hallo YoEddi,

    sorry wegen deinem Namen. Hier die Problematik: Ich habe meines Erachtens die richtige Datei (ppd-o-matic) als Textdatei von adobe downgeloadet. Diese Datei habe ich im Verzeichnis libary\printers\hp gespeichert, den alten Laserjet 4 p per USB angeschlossen. Im Printcenter erscheint dieser Drucker auch, doch wie ich schon zu Beginn beschrieb, mit der Meldung: Kein Treiber installiert.

    Da ich, wie auch erwähnt, Neuling bin, kann ich mit Ausdrücken wie Ghostscript, CUPS und dergleichen wenig bis gar nichts anfangen. Es wäre toll, wenn du mir schreiben könntest, was ich genau downloaden muss, wohin diese Dateien abgespeichert werden müssen oder ob es sich hier um eine Installationsroutine handelt. Bin fit auf dem Gebiet Windows, aber leider (noch) sehr schwach bei Unix respektive mac...

    Ich danke dir für deine Hilfe und bin mir sicher, dass ich dir auch mal helfen kann...

    In diesem Sinne,

    robdus
     
  7. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2003
    http://www.linuxprinting.org/macosx/hpijs/

    wenn du da hin gehst, dann sind gleich oben 2 links, die du brauchst. der eine ist foomatic und hpijs und der andere ist ghostscript (der link fürt zu version 7.xxx mitlerweile gibt es aber schon version 8, aber das ist erst mal egal.
    die beiden instaliertst du und startest deinen rechner neu, während der drucker angeschlossen und angeschaltet ist. alles weitere steht auf der seite oben.

    zitat:

    Set Up Instructions
    To set up the HPIJS driver for your USB printer, open Print Center, hold down the option key, and click the Add Printer button in the Print Center toolbar. Within the setup sheet, choose Advanced from the top popup; then in the Device: popup select your printer by name (it should be the last item in the menu list). Finally, select the correct PPD from the model browser and click Add.

    dann sollte es klappen. und wenn nicht einfach noch mal melden :)!

    cheers
     
  8. robdus

    robdus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2003
    Hey YoEddi,

    ich habe die beiden Dateien downgeloadet und installiert. Lief völlig problemlos. Der Drucker war eingeschaltet, das USB-Kabel auch korrekt eingesteckt und der mac sauber neugestartet. Doch dann kamen natürlich wieder Schwierigkeiten. Der Beschreibung nach muss ich das Print-Center öffnen und mit gedrückten "Option-Key" die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken. Erst mal konnte mir noch nicht einmal ein 788 Seiten umfassendes sogenanntes Produktivitätskompendium über Jaguar sagen, was der Option-Key ist. Ich vermute mal, es handelt sich um die "Apfel"-Taste.

    Jedenfalls habe ich es mit nicht nur dieser Möglichkeit nicht hinbekommen. Sobald ich auf Hinzufügen klicke, erscheint zwar der Drucker, aber weiterhin mit dem altbekannten Hinweis "kein Treiber installiert".

    Willst du einen nagelneuen iMac geschenkt bekommen? Den Drucker gibt´s gratis dazu!!!!!!

    Woran kann es liegen? Also, hier noch mal das, was ich gemacht habe:

    1) Drucker angeschlossen (Kabel funktioniert; habe noch ein PC)
    2) Drucker eingeschaltet
    3) Datei hpijs-foomatic-1.3-2.ppc.dmg gedownloadet
    4) Datei espgs-7.05.5-0ppc.dmg gedownloadet
    5) Installation der beiden Tools (war auch absolut nichts falsch zu machen)
    6) Mac neugestartet
    7) Print-Center geöffnet
    8) "Option-Key" verzweifelt gesucht
    9) Dumm geguckt, weil immer noch das alte Problem

    Hast du noch mal die Zeit, um mir zu helfen?

    Gruß,

    Robdus
     
  9. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2003
    das läuft doch eigentlich ganz gut :)! (ich nehm deinem mac trotzdem gerne :D)

    spass beiseite! :)

    der option key ist die alt-taste neben der apfel taste, die mit der "weiche" drauf.
    wenn du die gedrückt hälst, während du auf hinzufügen klickst, dann kannst du die "weiteren optionen" anwählen. in den weiteren optionen wählst du dann "usb" aus und dann sollte dein drucker schon da stehen, inkl. port.
    am besten verwalten kann man den drucker, wenn er mal geht über
    http://localhost:631/
    das ist der port von cups.

    cheers
     
  10. robdus

    robdus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2003
    YOEDDI

    carro carro carro carrocarro carro carro carro carro carro carro carro

    and the oscar for the world greatest it-support goes to:

    YOU

    Klasse. Super vielen Dank. Wenn ich dir mal helfen kann (z.B. in Steuersachen), schreibe mir auf roman@goldmail.de

    Werde jetzt erst mal drucken, bis mir der Toner um die Ohren fliegt und dann mich dem neuen Problem widmen: Meine eigenen Typos werden stark gepixelt dargestellt. Aber keine Bange, dafür werde ich im Forum einen neuen Beitrag schreiben. Jedenfalls bin ich mittlerweile davon überzeugt, dass es ohne eine solche Institution nicht mehr geht. Als Windows User brauchte ich ein Forum nicht. Ich danke dir,

    Romancarro carro
     
Die Seite wird geladen...