Dritte Festplatte in G3 B&W; wie geht's?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von needhelp?, 12.05.2005.

  1. needhelp?

    needhelp? Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2004
    Hallo Leute,
    ich möchte eine dritte IDE-Platte einbauen. Hierfür habe ich die noch leere Position für SCSI-Platten vorgesehen.
    Für den Anschluss gibt es wohl zwei möglichkeiten. Zum einen mit einem SCSI-Converter an die SCSI-Karte (Adaptec PowerDomain 2930), oder mit einem IDE/USB2-Converter am internen USB-Port der PCI-Karte.
    Leider wird dies nicht näher beschrieben. Es heist immer nur anschließen und fertig, aber ist das wirklich so einfach?
    Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen wie die Platte dann mit Strom versorgt werden soll. Benötige ich dann noch weitere Kabel? Ich habe gesehen, das es auf der SCSI-Karte, neben der internen Schnittstelle noch einen kleinen Anschluss gibt. Ist der für die Stromversorgung? Welche Kabel braucht man? Gibt es andere Möglichkeiten?
     
  2. verleger1

    verleger1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2004
    Hallo,
    also um das letzte, worum Du Dir Sorgen machen musst, ist die Stromversorgung. Ich habe trotz Superdrive + 3 HDD´s (alles IDE) immer noch zwei Anschlüsse für Strom (HDD) frei. Du musst Dir eigentlich nur ein anderes IDE-Kabel (mit 2 Anschlüssen) besorgen. Apple verbaute damals ja meist nur Kabel mit einem Anschluss.

    Gruß
    Bernd
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Du könntest auch unter das CD-Rom Laufwerk noch eine HD machen die passt da rein.
    Die beste und schnellste alternative ist aber ein S-ATA Controller mit entsprechender HD.
     
  4. needhelp?

    needhelp? Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2004
    Also ich habe jetzt das Laufwerk über einen USB 2.0 to IDE Dongel mit dem internen USB-Anschluß der PCI-Karte verbunden (IDE unterm CD-Rom geht nicht, da CD, ZIP, 2x HD). Einen freien Stromanschluß hab ich noch gefunden.
    Aber:Die Platte wird einfach nicht erkannt.
    Sie sollte noch als Macintosh HD formatiert sein und sogar das 8.6 er System drauf haben. Die Jumper sind im Master Mode.
    Der Profiler erkennt die Platte zwar am USB-Port als USB Mass Store, sie wird im Finder oder im Festplattendienstprogramm aber nicht angezeigt.

    Hat irgendwer noch einen Tip?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen