vice
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Dringend] Word: Kommentar / Änderungen nicht lesbar

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Chaostheorie, 02.06.2012.

  1. Chaostheorie

    Chaostheorie Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    172
    Hallo zusammen,

    ich bin am Verzweifeln und Durchdrehen. Die meisten kennen bei Word (Office 2004 für Mac) bestimmt die Funktionen "Neuer Kommentar" und "Änderungen nachverfolgen" (Extras > Änderungen nachverfolgen > Änderungen hervorheben > Änderungen während der Bearbeitung markieren). Am rechten Bildschirmrand erscheint dann ein farbig umrandeter Kasten mit Namen (bzw. Autor) und Zeitstempel und einer gestrichelten Linie nach Links zu der Stelle, die man kommentieren will oder bearbeitet/gelöscht/verbessert hat. In dem Kasten steht der Kommentar oder die gelöschte/veränderte Stelle.

    Aus irgendeinem Grund, nachdem ich diese Funktionen schon bei Hunderten von Dokumenten benutzt habe, ist der Text in dem Kasten bei einem Dokument nicht zu lesen. Da der Kasten so klein bzw. kurz ist, dachte ich erst, dass da unter dem Namen/Zeitstempel gar nichts ist, aber beim Reinklicken habe ich bemerkt, dass die Schrift extrem verkleinert sein muss (1 Punkt?). Zu sehen ist jedenfalls nichts.

    Wie kann man das wieder ändern? Das gibts doch gar nicht, verdammt noch mal. In den "Änderungen verfolgen"-Einstellungen gibt es auch keine Möglichkeit, die Textgröße zu verändern, nur die Farbe des Kastens, des geänderten/eingefügten Textes etc.

    Die berüchtigte plist von den beiden com.microsoft.Word-Präferenz-Dateien habe ich bereits aus dem Preferences-Ordner gelöscht - ohne Wirkung.

    Bin für jeden Hinweis dankbar!
     
    Chaostheorie, 02.06.2012
    #1
  2. fa66

    fa66 MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    9.138
    Zustimmungen:
    891
    Du suchst an der falschen Stelle.

    Das Aussehen des Inhalts der Kommentar- und Überarbeitungs-Sprechblasen wird in Formatvorlagen definiert. Damit sind die Formatvorlagendefinitionen der betreffenden Dokumentdatei und, sollte das unerwünschte Verhalten etwa auch in neuen Dokumenten auftreten, der jenen Dokumenten zugrundeliegende Dokumentvorlagendatei zu kontrollieren:

    Format > Formatvorlage…; dann die Eigenschaften der Formatvorlage Sprechblasentext (und je nach dem, was alles zu klein ist, auch Kommentartext) prüfen, bzw. korrigieren.

    Das u.a. Beispiel stammt zwar aus Word2008, in Word2004 gilt das aber sinngemäß:

    [​IMG]

    Sollte sich das Dokument sträuben, erfolgreiche Änderungen an den Formatvorlagen zuzulassen, mag das Dokument oder die Dokumentvorlage beschädigt sein. Die dann zu ergreifenden Maßnahmen variieren je nach Einzelfall.
     

    Anhänge:

    fa66, 02.06.2012
    #2
    don_michele1 gefällt das.
  3. Chaostheorie

    Chaostheorie Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    172
    Vielen Dank, das mit "Format > Formatvorlage > Sprechblasentext" hat geklappt! War auf 1 Punkt Größe voreingestellt mit irgendeiner Schrift, die ich noch nie verwendet habe. Arial 9 Punkte und alles war wieder bestens.
    :clap: :wavey: :groove: :upten: :thumbsup:
     
    Chaostheorie, 02.06.2012
    #3