dreamweaver? teuer...und dann?

Dieses Thema im Forum "Web-Editoren" wurde erstellt von rolf, 03.05.2003.

  1. rolf

    rolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.05.2003
    hallo, ich beschäftige mich zzt. damit, ein vernünftiges programm zu installieren, um meine homepage zu bearbeiten. dabei bin ich natürlich auch über dreamweaver gestolpert. einen ersten eindruck habe ich schon - und ich denke, ich könnte mich da auch reinarbeiten. das einzige, was mich total abschreckt, ist der preis (ca. 400 euro!). das finde ich ziemlich happig! welche alternativen gibt es, eine homepage zu bearbeiten? ich kann mir nicht vorstellen, dass alle kiddys, die ihre homepage mit apple ins netz stellen, sich dreamweaver aufziehen! und frontpage gibt es ja wohl nur für microsoft. das wohl im bundle jedem system beigelegt wird! (oder irre ich mich?)

    was also tun als treuer apple-user, um preisgünstig aber dennoch einigermassen professionell eine homepage zu erstellen? da meine homepage schon jetzt sehr umfangreich ist (webbuilder von lycos! grrr!), müsste er allerdings ein recht umfangreiches programm sein. freeway-xle, das ich auch ausprobiert habe, ist preisgünstig, lässt aber nur 10 web-seiten (!) zu! ein update kostet dann wieder ca. 180 euro!

    es wäre nett, eure tipps und erfahrungen kennenzulernen!

    gruss rolf
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Mir würde GoLive einfallen, aber das kostet noch mehr.
     
  3. TuXuS

    TuXuS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2003
    Die Frage ist wohl auch wie gut du dich auskennst mit HTML. Würdest du mit einem HTML-Editor zurecht kommen oder muss es WYSIWYG sein?
     
  4. rolf

    rolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.05.2003
    danke für eure schnellen antworten! wenn ich html schreiben könnte, wäre alles kein problem! aber das kann ich nicht und traue es mir auch in zukunft nicht zu! ich suche schon nach einem programm, dass meine texte, bilder etc. in html umwandelt! als nicht-progammierer habe ich immer das gefühl, ins dos-zeitalter zurückzufallen, wenn ich mir den html-code einer meiner webseiten anschaue! aber das ist wirklich ein subjektiver eindruck von mir!

    gruss rolf
     
  5. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.01.2003
    schau dir mal Freeway an:

    wenn man quark kennt, kann man hier auch sofort loslegen.
    entweder die große version für 250 euro oder die light für 50 euro. 30tage version gibt es auch.
     
  6. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Man kann HTML nicht programmieren, weil es eine Dokumentenbeschreibung darstellt mit HTML eine Seite zu machen. ;) Das wirst du von jedem Programmierer zu hören bekommen. :)

    Programme, die wirklich nix kosten und eine ähnliche Funktionalität wie Dreamweaver &Co haben, gibt es meines Wissens nicht. Sonst könnte Macromedia ja einpacken. :D

    Für Win gibt es zwar diverse kostenlose (oder Shareware) graphische Editoren, aber dafür bräuchtest du ja wieder Virtual PC. http://directory.google.com/Top/Computers/Software/Internet/Authoring/HTML/WYSIWYG_Editors/

    Wenn es so arg mit den HTML-Kenntnissen oder der Bereitschaft sich diese anzueignen steht, muss abgewogen werden, ob der Editor denn teurer ist als ein günstiger Webdesigner. Notfalls müssten sich doch auch Webseiten (allerdings mit viel M$-Html) mit Word v.X produzieren lassen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. mailto-sven

    mailto-sven MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2002
    Hi,

    kauf dir doch so ein Paket:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3021920896

    hab ich auch gekauft, für ca. 70 Euro.

    Das sind 3 absolut professionelle Top-Programme von Adobe (GoLive, LiveMotion und Photoshop Elements 2), alles updatebare Vollversionen und absolut legal.
    Rechne mal zusammen was die 3 Progis sonst zusammen kosten würden, da kommste bestimmt auf knapp 1000 Euro!!!

    Viele Grüße,
    Sven
     
  8. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.01.2003
     

    was soll man dazu noch sagen, zugreifen! ;-)
     
  9. rolf

    rolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.05.2003
    hallo und vielen dank. habe gleich mal ein gebot abgegeben. mal sehen, wie es sich entwickelt. noch dauert die auktion 4 tage! aber ich finde es wirklich super, wie schnell ihr mit antworten dabei seid!

    gruss rolf
     
  10. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2003
    völlig kostenlos wäre BLUEFISH. der kommt eingentlich von linux her, ist aber auch als fink package erhältlich, läuft also unter X11.
    ist allerdings kein WYSIWYG sondern ein WhatYouSeeIsWhatYouNeed. einmal eingearbeitet muss er aber sehr gut sein. ich selbst mach nix in richtung webdesign, aber alle die sich in meiner umgebung damit bescäftigen nehmen entweder dreamweaver oder bluefish.

    cheers
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen