Doh - iBook oder Powerbook?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Arclite, 02.02.2005.

  1. Arclite

    Arclite Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2003
    Heya

    Vorweg:
    Ich mach viel mit Grafik. Hatte bis vor nem halben Jahr nen iMac g4 800mhz mit 1GB Ram. Kam damit eigentlich von der Leistung her gut zurecht. Doch mehr Power wär schon gut, da ich mich auch mal an 3D und Filmschnitt wagen wollt, und bald auch mit hochauflösenden Photos zu tun haben werd.

    Demnach wäre ein PB schon besser denke ich.
    Aber wie siehts wirklich aus?

    Das iBook welches ich nehmen würde wäre diese Konfiguration:
    Standart + 60GB HD + Bluetooth = Eur 1.078,00
    + 512 MB Ram = ~100€
    Also insgesamt etwa 1180€

    Nun ist da das neue Powerbook:
    Vorteile hat das (meiner Meinung)
    - Mehr leistung (zumindest als ich bei Saturn mal beide nebeneinander ausprobiert hab war das PB dem iBook deutlich überlegen, sowohl gpu als auch cpu)
    - Robuster
    - BT 2.0
    - Platte (größer, schneller, robuster)
    - Ram (mit 512 würde ich erstmal auskommen. Später kann ich dann ja noch nen großen zupacken.)
    - DVI Out (da ich plane mir später nen externen Monitor zu kaufen wäre das wirklich sehr wichtig, mit dem VGA is das net so toll.)
    - Dieses tolle neue Touchpad (ich denke das das wirklich nützlich sein könnte)
    - Sieht einfach besser aus. großes Grinsen

    Preis wäre nun etwa 1500€

    Was meint ihr? lohnen die 300€ aufpreis? (für nen schüler schon recht viel. u.U bedeutet das halt auch länger warten für mich)
    Die Vorteile sind schon Umfangreich. Aber bringt das wirklich das erhoffte?

    Ich werd das book wirklich länger nutzen müssen. Ich bin fast der Meinung das das PB wirklich besser ist. Aber bin noch unsicher.
    Oder sollte ich lieber noch länger sparen, und mir n 15er PB holen?

    big thx,
    arc
     
  2. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Ein Powerbook ist immer besser als ein iBook

    Wenn Du das Geld hast hol Dir das PB.

    Gruß
    Artaxx
     
  3. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Ich denke du hast dich schon entschieden;). Was willst du von uns hören, da du schon so gut wie alles aufgeführt hast.
     
  4. bassuskrachus

    bassuskrachus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2004
    hmm.. video und bildbearbeitung mit nem 12"? spar lieber was länger und kauf dir einen 15"er im educationshop!
     
  5. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Wenn Du das Geld hast nimm auf jeden Fall das PB, das hat eben schon mehr Power... ausserdem sind die ja jetzt grade upgegradet worden ;) Ob sich 15" lohnen kann ich nicht sagen. Ich hab' mir jetzt extra das 12" iBook organisiert, weil ich ein kleines Notebook wollte (ich hab schon ein grosses, schweres und lautes, da brauch ich nicht noch eins) und bin der Meinung, dass es ganz gut zum Arbeiten taugt. SO viel kleiner ist es ja auch nicht.

    Mit dem iBook gehts sicher auch. Wenn Du nur Standbilder bearbeitest ist die Geschwindigkeit ja auch latte...
     
  6. pb-user

    pb-user MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    hab gerade mal die beiden displays von ibook 12" und pb 12" verglichen. das ist ein unterschied wie tag und nacht. das pb display ist um längen heller....also müßen die beiden books doch verschiedenen displays haben. sorry, aber wer das nicht sieht sollte mal zum onkel doc gehen...
     
Die Seite wird geladen...