Dock crashed oft

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von nidhoegg, 07.01.2005.

  1. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Hallo!
    Ich hatte nun mit meinem iBook seit Oktober schon 2 mal das Problem, daß ich einen "Reset" (Batterie raus machen) mußte. Das erste mal hatte ich mit X11 herumgespielt und somit etwas im System "herumgepfuscht" - Da hätt ich noch gesagt, das ist okay. Damals lies sich das System nicht mehr runter fahren, weil das Dock nicht reagierte. Seit dem ist nichts mehr passiert. Nun habe ich aber vor einiger Zeit ein Systemupdate auf 10.3.7 gemacht und prompt passierte dasselbe - das Dock reagierte schon 2 mal nicht mehr nach wieder Aufwecken aus dem Ruhezustand und läßt sich nur noch per kill-Befehl abschießen. Außerdem kommt es recht häufig vor, daß es einfach so im laufenden Betrieb abstürzt und sich neu startet. Kennt jemand das Problem?
    Wie schon beschrieben, vor dem Update war eigentlich alles im Rahmen, aber danach passiert es wirklich auffällig oft; nicht gerade ruhmreich, wenn man bedenkt, daß es ja eigentlich eines der wichtigsten Komponenten für den Nutzer ist ...


    Gruß, nidhoegg
     
  2. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Prüfe mal dein RAM, solch unwillkürliche Abstürze lassen meist auf einen Speicherfehler schließen.
     
  3. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Wie kann ich denn mein RAM prüfen?
    Würde mich aber ehrlich gesagt wundern, wenn das RAM gerade seit dem update auf 10.3.7 kaputt gegangen wäre - und es ist ja nur das Dock, das abstürzt ...

    Grüße, nidhoegg
     
  4. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Kommt darauf an, ob du 1x256 oder eben zwei Riegel hast. Wenn zwei, dann nimm mal einen raus und teste, dann gibst du den anderen Riegel rein, und testest wieder. Wenn es mit einem zu Ausfällen kommt, dann hast du die Antwort.

    Anscheinend gibt es auch auf der beigelegten CD/DVD zu OS X ein Prüfprogramm, aber dazu weiß ich zu wenig.

    Wie gesagt, wenn Abstürze wirklich unwillkürlich sind, also im laufenden Betrieb und ohne Ankündigung, tendiere ich zu Ram-Fehlern. Wenn du aber immer eine spezifische Aktion ausführst und dann der Mac stillsteht, liegts vermutlich an etwas anderem.
     
  5. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Hallo! Vielleicht habe ich mich mißverständlich ausgedrückt.
    Der Mac an sich ist noch nie abgestürtzt, aber das Dock ist entweder abgestürzt oder reagierte nicht mehr.
    Ich hab nur 256 MB RAM; werd mich mal auf die Suche nach dem Tool machen.

    Gruß, nidhoegg
     
  6. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Dock-plist mal gelöscht?
     
  7. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Finder -> Apfel+F -> com.apple.dock.plist suchen lassen (ich denke die Datei heißt so, ansonsten nur nach dock.plist suchen). Die Datei löschen und das Dock neu starten.
     
  8. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.07.2004
    okay, das werd ich mal probieren. Danke!

    Gruß, nidhoegg
     
  9. H.Stony

    H.Stony MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.03.2004
    falls das ding mal abstürzt was mir seit 1 1/2 jahren ca 2 mal gebraucht habe: warum macht ihr immer das akku raus??? ein paar sekunden auf di ein/ausschalttaste und das ding ist aus!!!!!!
     
  10. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Nein, leider nicht. Dann kommt eine Meldung, daß der Ausschalten-Vorgang wegen eines Programmes (eben dem Dock) abgebrochen wurde. Pech, wenn dann kein Programm mehr läuft außer dem außer Kontrolle geratenen Dock ...

    Gruß, nidhoegg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen