DNS-Problem - bestimmte Seiten nicht erreichbar

Diskutiere mit über: DNS-Problem - bestimmte Seiten nicht erreichbar im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. maga

    maga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    die Suchfunktion hat mich leider nicht weitergebracht, hier mein Prob:

    ich habe meinen iMac als Internetgateway für einen PC und eine SGI-Octane (dazwischen ist ein Switch) eingerichtet, der iMac funkt per Airport an die Airportbasis und davor sitzt ein DSL-Modem.

    Als Internet-Gateway habe ich beim PC und der Octane die IP des iMac eingetragen, zusätzlich mehrere DNS-Server (Telekom-DNS).

    Jetzt habe ich das Problem, dass ich einige Seiten nicht aufrufen kann. Ist besonders blöd, wenn ich die Betriebssysteme Linux und IRIX aktualisieren möchte.

    An was kann das liegen ?

    Danke und viele Grüße

    Matthias
     
  2. cilly

    cilly Gast

    Welche Seiten kannst du von welchem Computer nicht aufrufen?

    In der Shell kannst du mit traceroute z.B. den Weg verfolgen und sehen, wo die Verbindung unterbrochen ist.

    Mit ping lässt sich sehen, ob die Domain zu einer IP-Adresse aufgelöst wird.

    Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass die Telekom den Betrieb von mehreren Computern untersagt und daher evtl. aufgrund verschiedener Mac-Adressen in den IP-Paketen manche blockiert.
     
  3. maga

    maga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2003
    Hallo Cilly,

    super, danke für die schnelle Antwort.

    Vom iMac aus kann ich alles aufrufen, überhaupt keine Probleme, bei dem PC und bei der Octane kann ich solche Adressen wie http://www.telekom.de, www.google.de, www.chip.de, http://www.linux-mandrake.com/de/, www.ebay.de problemlos aufrufen.

    Ein seltsames Ergebnis hatte ich, als ich traceroute www.google.de und http://www.telekom.de aufrief, da wurde als Zwischenstation eine interne IP-Adresse aufgerufen, die ich meinem Netzwerk nicht verwende. Danach kommen über ein paar nummerierte Zeilen hinweg nur Sternchen. Was soll das ?

    Nicht aufrufen kann ich beispielsweise www.drweb32.com (Linux-Virenscanner), http://www.hbdev.de (Virenscanner).

    Bei der Eingabe von bspw. ping www.ebay.de wird mir die IP-Adresse pages.ebay.de (66.135.192.85) angezeigt, die Pakete scheinen allerdings ins Leere zu gehen, obwohl ich mit dem Browser (hier: Konqueror) Ebay aufrufen kann, strange !?

    Viele Grüße

    Matthias
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Die mit Sternchen angezeigten Hops bei Traceroute sind einfach nur Rechner, die nicht namentlich aufgelöst werden konnten, bzw. Rechner die Packete von Traceroute droppen anstatt zu beantworten.

    Bloß mal so ins Blaue geschossen...: Könnte dein Problem vielleicht mit der MTU zusammenhängen? Welche hast du für die Internetverbindung eingestellt? Für Telekom DSL sollten es "nur" 1492 bzw. 1488 sein.

    Das du von E-Bay keine Antwort bekommst, wenn du die Jungs "pingst" ist klar. Ebay droppt die Packete anstatt sie ordnungsgemäß zu beantworten.

    Aber dadurch, das du zumindest die IP von Ebay aufgelöst bekommst, kannst du damit schonmal ausschließen, das dein Problem mit DNS zusammenhängt.

    cla
     
  5. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Die Klausel im Vertrag wurde afaik schon vor über einem Jahr entfernt. Telekom verkauft mittlerweile sogar selber Router mit Switches, um mehrere Computer im Heimnetz anschließen zu können.

    Unabhängig davon hat die Telekom afaik noch nie technische Maßnahmen betrieben, das ganze technisch zu unterbinden. Dazu müssten die ja jedes Datenpacket erstmal auspacken um nachzukucken...ein technischer Aufwand, der in keiner Relation zum Nutzen steht.

    cla
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2004
  6. maga

    maga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    sorry, die Frage habe ich nicht beantwortet, mein Provider ist Freenet.de, da kann ich mehrere "Rechner" für die Interneteinwahl verwenden. MTU ist 1454, bei einer anderen MTU konnte ich Seiten wie z.B. Ebay nicht aufrufen (muss Freenet-spezifisch sein). Das habe ich bei dem DSL-Modem (Netgear DSL-Router-Switch), der vor der Airport Basisstation hängt, manuell eingetragen.

    Ich habe gerade mal geschaut, der Router/Switch, der zwischen dem iMac und dem PC und der Octane hängt, lässt einen MTU/MRU-Eintrag bei Verwendung als Bridge nicht zu.

    Hat jemand so spontan noch eine Idee ?

    Matthias
     
  7. cilly

    cilly Gast

    Die MTU macht der airport automatisch, du solltest im LAN am SWITCH eine MTU von 1500 betreiben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DNS Problem bestimmte Forum Datum
FritzBox vergibt keine DNS und Router Verbindung Internet- und Netzwerk-Hardware 03.06.2016
MyFritz und andere Dyn-DNS mit IPv6 in Fritz 6490 (KDG/Vodafone) Internet- und Netzwerk-Hardware 25.12.2015
Macbook - sporadisches DNS Problem via Airport Internet- und Netzwerk-Hardware 04.12.2009
OpenVPN hinter Netgear Router - DNS Problem? Internet- und Netzwerk-Hardware 07.01.2008
DNS-Problem Internet- und Netzwerk-Hardware 10.12.2002

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche