Divx -> iMovie = unmöglich?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von DrLoBoChAoS, 11.03.2006.

  1. DrLoBoChAoS

    DrLoBoChAoS Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    52
    Registriert seit:
    10.05.2005
    Mahlzeit!

    vorne weg nach 2 stundden suche bemühn binb entweder ich zur blöd für die suche oder die suche mag mich nicht -.-

    nagut nun zum problem

    ich hab eine film bestehend aus 6 teilen die da alle im DIVX format sind
    okay iMovie importiert keine DIVX also hab ich zum testen mal ein teil mit ffmpegx in ein MOV gewandelt welches unterm Quicktime auch hervoragend funktioniert undQualität vom bild und sound passt auch

    jetzt schmeiss ich das inz iMovie (hab mal neues projekt MPEG4 auusgewählt) eine stunde umkodieren und der film im iMovie sieht aus wie sau und ruckelt wie doof) jemand tipps wie ich diese DIVX files anständig in iMovie bekomme?
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Zunächst mal ist MPEG4 in iMovie nicht so toll, da die komprimierung recht stark ist. Bleib also nur DV, das aber wirklich viel Festplattenplatz verbraucht.

    Entscheidend ist auch, welches Format du in ffmpeg angegebn hast! MOV ist nur ein Container, wenn du hier auch schon eine strake Komprimierung gewählt hast, dann wurde der bereits stark komprimierter DivX-FIlm unter evtl. hohem Qualitätsverlust von ffmpeg umkodiert und anschließend nochmal, wieder mit Qulatitätsverlust, von iMovie als MPEG4 importiert. Da wundert ein schlechtes Ergebnis nicht.
     
  3. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    iMovie selber kann nur sehr miserabel umkodieren (warum auch immer).

    Kodiere den Film mit ffmpegx in dv um, und importiere das dann in iMovie, dann muß es nicht umkodieren.
     
  4. DrLoBoChAoS

    DrLoBoChAoS Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    52
    Registriert seit:
    10.05.2005
    danke für die tipps

    nur ffmpeg habe ich nicht dazubewegen können mir ein .DV auszuspucken kann mir jemand die parameter die ich eingeben muss mitteilen?
     
  5. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Parameter kenne ich nicht auswendig, wichtig ist die korrekte Bildgröße in Pixeln _und_ das passende Audioformat _und_ (ganz wichtig!) die richtige Framerate. Bei der Framerate hatte ich schon mal massive Probleme mit einer älteren Version von ffmpeg, da es diese nicht umrechnen konnte un der Film vorher noch konvertiert werden musste. Ist jetzt vielleicht anders.
    Schau doch mal mit QT in eine funktionierende DV-Datei, welche Daten diese besitzt.
     
  6. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Versuch die PAL Einstellungen: 720x576 Pixel 24 Bilder/Sekunde.

    ww
     
  7. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Müssten es nicht 25(!) Bilder/Sekunde sein?
     
  8. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Jup, PAL hat 25fps.
    Ist nur die Frage, ob die Ausgangs DivX auch PAL sind.

    Gruß
     
  9. DrLoBoChAoS

    DrLoBoChAoS Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    52
    Registriert seit:
    10.05.2005
    jau danke das wahrs jetzt läuft alles wies soll
     
  10. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Stimmt. Timecode beginnt ja bei 00. :cool:

    ww
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen