Display flackert

Diskutiere mit über: Display flackert im MacBook Forum

  1. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.02.2006
    Hallo,

    Ich habe ein Riiiiesen Problem:
    Mein Display am iBook (neuste generation) FLACKERT! und manchmal schaltet sich die Beleuchtung komplett aus! wenn ich dann an dem display ein bisschen rumwackele, (vor und zurück) dann funktioniewrt es wider einigermaßen!
    Kennt jemand das Phänomen auch noch?
    Was kann ich da machen? ich habe das book so etwa seit meinem registrierungsdatum hier im forum, und hab es über macatschool gekauft!

    Was kann ich da blos machen???
     
  2. BigAppleFan

    BigAppleFan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    62
    Registriert seit:
    06.10.2005
    Seit wann tritt denn dieser "Wackelkontakt" auf? Würde mich an Apple-Care wenden, und das iBook versuchen gegen ein neues tauschen zu lassen. Als Begründung gibst du einfach defektes Display an. Dürfte eigentlich kein Problem sein.

    Gruß BAF
     
  3. Perthro

    Perthro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.04.2006
    displaykabel defekt oder inverter kaputt..brings mal zum händler
     
  4. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.02.2006
    jep,
    es wird am Mittwoch abgeholt! (hoffentlich auch wirklich!)


    Hannes
     
  5. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.02.2006
    f**k

    Sch***e!!!! Dieser Fehler tritt nun schonwieder auf!
    Ich habe das Book zu jessen-lenz geschickt, und es reparieren lassen. als es ankam (vor 1,5 wochen) war auch alles ok. aber nun ist es schon so weit, das ich garnichts mehr auf dem display sehe!
    wenn ich einen externen monitor anschliesse, dann sehe ich wehnigsten über den externen super - das display vom book bleibt aus (unbeleuchtet).
    an wen soll ich mich denn nun wenden?
    nochmal an jessen-lenz (mac-at-school) -- die tauschen ein book erst ab der dritten reparatur um (wenn es sich immer um den gleichen fehler handelt), da es sich sonst nicht für sie rentieren würde (die antwort habe ich so wörtlich am telefon bekommen)
    oder soll ich mich direkt an apple wenden?

    achso, nochetwas: was sollte ich mit meinen daten machen? als ich das letzte mal mein book eingeschickt habe, habe ich vorher ein backup gemacht, und dann meine festplatte mit 7 durchgängen gelöscht. ist das nötig (ich habe ziemlich sensieble daten auf der platte) oder reicht es, wenn ich file vault (heisst doch so oder?) anschalte?

    was sind denn eigendlich für zeiten einzuplanen bis ich das book wieder habe, wenn ich es zu apple schicke? bei jessen lenz waren es so ca 1,5 wochen! (das ist mir ja schon eigendlich zu lang...)

    eine letzte möglichkeit was mit dem display zu machen wäre auh das book in einem apple shop "bearbeiten" zu lassen - oder? reparieren die nur, oder tauschen die einfach um? kennt jemand in berlin (am besten so nah wie möglich an potsdam) einen geeigneten apple shop???

    ich brauche wirklich hilfe....

    danke schoneinmal im vorraus.

    Hannes
     
  6. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.02.2006
    der morgige tag rückt näher, wohin soll mein ibook denn nun?


    HAnnes
     
  7. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.02.2006
    schade, ich dachte, das man in zwei tagen schon ne antwort bekommt... aber naja.
    ich werds nun doch wieder zu jessenlenz (macatschool) schicken, und hoffen das sie sich nicht wieder so trottelig anstellen, mein ibook so super zu reparieren, dass es in 1,5 wochen schon wieder kaputt ist!


    Hannes
     
  8. Klauf

    Klauf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2005
    Halte Dich einfach an das uebliche Garantieverfahren.
    Also nochmal zu mac-at-school, da der Haendler hier zustaendig ist. Apple wuerde Dich auch nur an den Haendler verweisen. Und nach der 3 Reklamation hast Du ein Recht auf Umtausch, so wie die von mac-at-school Dir das schon mitgeteilt haben.
     
  9. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.02.2006
    ok vielen dank.

    dann hoffe ich einfach, dass alles gut geht...

    Hannes
     
  10. rebel

    rebel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2004
    seh ich anders. Als ich meine Problem mit meinem Powerbook hatte ( und das ca.3!!) bin ich einfach zu nem service point bei mir gegangen...der hatt sichs angeschaut evtl. Ersatzteile bestellt un dann in der Regel in 1-2 Tagen repariert !

    An apple kannst du dich grundsätzlich auch richten...die reparieren es dann auch (dauert aber genauso lange wie bei deinem Händler).

    Mein Tipp:
    Ruf beim apple service an und lass dir einen Service point in Potsdam oder sonstwo geben. geht am schnellsten
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche