Digitalisieren mit DAC-100?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von jo_fellmann, 14.09.2004.

  1. jo_fellmann

    jo_fellmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.07.2004
    Hallo Users
    Wie so viele möchte auch ich meine alten Kinder-VHS-Videos digitalisieren.
    Meine Hardware: PowerMac G4 17" Laptop und/oder alter G3 Minitower mit Video In/out.
    Nach längerem Durchsuchen des Forums bin ich zur Lösung mit dem Gerät DataVideo DAC-100 (D/A Converter S-Video) gekommen.
    Frage 1: hält das Gerät was es verspricht und ist es wirklich so einfach zu händeln?
    Frage 2: welche Software zum Nachbearbeiten ist am besten geeignet? (ja ja... ich werde mich auch darüber noch selber im Forum informieren)
    Frage 3: könnte ich nicht auch ohne Wandler über den G3 (Video In) in den G4 (wie wie Verbinden?) gelangen?

    Besten Dank für Tipps und Tricks
     
  2. Red Feather

    Red Feather MacUser Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.12.2002
    Ich habe das DAC - 100 hier selber stehen und es ist wirklich so einfach...Kamera anschließen, an den Firewireport anschließen...einschalten...iMovie oder FinalCut öffnen und schon kannste loslegen mit dem digitalisieren...es wird automatisch erkannt, Treiber müssen nicht installiert werden...die Qualität ist erste Sahne und Framedrops hatte ich bisher noch keine...

    Mit BTV Carbon kannste das DAC - 100 auch zum zocken von Konsolenspielen auf dem MAC (und zum aufzeichen von Spielesequenzen) benutzen, wenn die Freundin mal wieder meckert, daß du den Fernseher schon seit Stunden belegst... ;)

    Zum einfachen schneiden iMovie...für semiprofessionelles FC Express oder Pro...Wobei Express für den Heimanwender wirklich ausreicht.
     
  3. JTR

    JTR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.09.2004
  4. jo_fellmann

    jo_fellmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.07.2004
    Vielen Dank, aber...

    ...noch eine Frage:
    Wenn ich alles richtig verstanden sind beide Geräte – das DAC-100 wie auch das ADVC-100 – reine Wandler. Man kann keine TV-Antenne anschliessen. Oder doch?!
    Mit dem Formac Studio würde das anscheinend gehen.

    Nochmals vielen Dank für Antworten.

    Gruss, Jo
     
  5. JTR

    JTR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.09.2004
    es sind beides reine wandler.
    also ohne antennen input.
    von formac würde ich dir abraten wenn du wert auf qualität legst.
     
  6. Red Feather

    Red Feather MacUser Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.12.2002
    Hmmm...theoretisch kannste auch nen Videorekorder per AV - Kabel anschliessen und an den die Antenne dranstecken...mit BTV kannste dir dann das Signal vom Recorder im Vollbild anzeigen lassen...weiß allerdings nicht, wie die Qualität dann ist....
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    du weisst schon, dass viele DV Camcorder (zumindest die mit einem SVHS Eingang) diese Aufgabe auch erledigen koennen. Ich frage, weil wir hier mal jemand hatten, der zwar eine solchen DV Camcorder hatte, aber sich dieser Moeglichkeit nicht bewusst war. In dem Fall wird einfach der A/D Wandler von der Kamera benutzt un du kannst direkt in iMovie importieren

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen