digitaler Satreceiver mit Festplatte - wie Filme auf den Mac?

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von tocomon, 06.11.2006.

  1. tocomon

    tocomon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    Man wird jetzt sagen, man kauft auch nicht bei Hofer/Aldi, aber was soll´s, wenn man sich keine teureren Lösungen leisten kann.
    Folgendes Problem: da ist also dieser sat-receiver und man kann damit aufnehmen, nur gibt es das programm für das überspielen auf einen computer nur für windows. ich dachte ja, dass der receiver (anschluß über USB) vom mac auch als festplatte erkannt wird, dem war aber nicht so. was kann man da machen? gibt es irgendwelche programme, die mir da zugriff verschaffen.


    folgende spezifikationen:

    Digitaler Sat-Receiver, 80 GB

    4.000 Programmplätze für Radio und TV
    VPS Regenerierung auf Scart
    Common-Interface Slot
    ORF & Pay-TV nachrüstbar
    30 Satelliten vorprogrammiert (Plug & Play)
    Profi-Suchlauf mit Senderlisteneditor (verschieben, kopieren, löschen, sortieren)
    4:3, 16:9, Letterbox- und Pan-Scan-Funktion
    Software Update via Satellit
    DiSEqC 1.2
    DVB Untertitel-Anzeige
    AC3 Dolby-Digital Streaming
    EPG - elektr. Programmzeitschrift
    OSD - Transparenz, Einblenddauer und Farben einstellbar
    HDD-Digitalspeicher:
    80 GB Kapazität (bis zu 50 Std. Aufnahme)
    Time-Shift - zeitversetztes Fernsehen, gleichzeitige Wiedergabe und Aufnahme
    10fach Komfort-Timer (im EPG einfach Sendung markieren, schon wird diese in den Timer übernommen)
    störungsfreier Vor-/Rücklauf (bis 16fach)
    Aufnahmen editieren (löschen, benennen, markieren, etc.)
    Anschlüsse:
    2 Scart (TV/VCR)
    2 x Audio out (Cinch)
    Digital Audio out zum Anschluss eines Dolby Digital Verstärkers
    USB 2.0 & RS 232 Schnittstelle
    Zubehör:
    Windows PC-Software auf CD-ROM

    Vollfunktionsfernbedienung (inkl. Batterien)

    :bild
     

    Anhänge:

  2. tocomon

    tocomon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    noch genauer: es kommt beim anstecken das fenster mit "initialisieren", "ignorieren" oder "abbrechen". gehe ich auf initialisieren, dann komme ich ins festplattendienstprogramm, wo eine samsung festplatte angezeigt wird, das ist dann wohl der sat-receiver bzw. dessen festplatte, im finder wird die festplatte aber weiter nicht angezeigt. oder kann ich vom festplattendienstprogramm aus etwas tun.
     
  3. tocomon

    tocomon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    dadada...ein wissender möge bitte auf antworten klicken
     
  4. Cakedrummer

    Cakedrummer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    63
    MacUser seit:
    20.06.2006
    23 Minuten ohne Antwort sind wirklich ein starkes Stück... Ich würde den MU.de-Server sofort in die Luft jagen...
     
  5. tocomon

    tocomon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    danke für den hilfreichen beitrag, diesen warmen anflug von hilfestellung. danke, danke, danke, kuchentrommler
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2006
  6. tocomon

    tocomon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    es muß doch eine verdammte möglichkeit geben, das zum laufen zu bringen.

    diese windows-weltherrschaft und -hörigkeit geht mir bis ins letzte schon auf den senkel.

    für antworten oder anregungen aus der warmen macwelt wäre ich natürlich immer noch dankbar.
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Für mac empfiehlt sich Elgato EyeTV.

    Da PC Lösungen aber idR nur 1/4 kosten, kannst dir in den PC auch eine DVB-S Karte reintun. Dort nimmst Mpeg2 auf, und das kannst dann ganz normal als Datei rüberkopieren. Alternativ gleich nachbearbeiten, d.h. Werbung raus, Bildseitenverhältnis korrigieren, Deinterlacen, umkodieren für weniger Speicherbedarf, und dann erst auf den Mac kopieren.

    Von solchen FestplattenDVDReceivern würde ich die Finger lassen. Meistens rausgeschmissenes Geld, weil man für weniger Geld eine Lösung für PC oder Mac bekommt und dann flexibler ist.
     
  8. cobra

    cobra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.09.2006

    Stimmt sind unsinnig für alle die die es gerne kompliziert über nen PC lösen wollen, bzw. sich den PC ins Wohnzimmer stellen wollen, für alle anderen sind die teile gar net so schlecht.

    Aber hier geht es doch ansich um den Sat-Receiver mit HD und net um nen DVD-HD-Recorder.

    @tocomon

    das teil hat keinen RJ45 Anschluss oder, andere möglichkeit wäre evtl. noch, eine WLAN Karte per USB oder ein Bluetooth USB Modul. Google doch mal nach Sat-TV Foren, da gibts so einige, evtl. hats da schon erfahrungen mit so einem Receiver.
     
  9. weber

    weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    15.12.2005
    Ich kann dir auch nur zu Elgato EyeTV raten.


    Einen Rat möchte ich dir allerdings auch noch geben: Wie in jedem Internet Forum ist auch ab und zu etwas Geduld nötig um eine brauchbare Antwort zu bekommen. Den Thread am Laufenden Band zu pushen ist nicht gerade die feine englische Art..
     
  10. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Es ist EINFACHER es über einen PC zu lösen, nicht komplizierter.
    Und deutlich GÜNSTIGER.

    Um eine solche Box sinnvoll einsetzen zu können, muß sie folgendes beherrschen:
    DVB-S Tuner (bzw. DVB-C für Kabel)
    Schnittprogramm
    Umkodierungs- und Nachbearbeitungssoftware mit Upgrademöglichkeit für neue Codecs
    Möglichkeit, Daten via Ethernet auf einen Fileserver auszulagern bzw. von dort abzuspielen
    Möglichkeit, DVDs region free abzuspielen
    Anschlußmöglichkeit für gängige Monitore (PAL, VGA, DVI, HDMI)

    Welche Box kann das alles komfortabler als ein Mac bzw. PC, und ist nicht wesentlich teurer als eine 50 EUR DVB-S Karte oder 200 EUR EyeTV?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - digitaler Satreceiver mit
  1. 7Years
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    115
  2. blox
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    75
  3. theoldgimlet
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.327

Diese Seite empfehlen