Die versteckten Schräubchen.....

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von danny23554, 30.03.2005.

  1. danny23554

    danny23554 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.03.2005
    Hallo liebe Meck-Community......

    endlich weile ich unter euch, schon Jahre wollte ich auf Mac umsteigen, endlich hab ich den Schritt gewagt :)
    Nun hab ich gedacht, fang ich erstmal klein an, d.h. G3 IMac, 350, OS Classic......
    Für´s erste ausreichend. Läuft auch super die Kiste.
    Nun muss ich ich aber mal aus eurem unerschöpflichen Wissensrepertoire bedienen :) Hab da ein paar kleine Fragen dar ich eigentlich aus der DOSen-Welt komme (d.h. Stop! nicht ganz, angefangen hab ich mit Amiga. Erkenne auch hier und da im MacOS viele Ähnlichkeiten.....)

    Aber okay, meine Fragen:

    1: Gibts unter MacOS (9.0.4) Ordner in denen sich auf lange Sicht gesehen Müll ansammelt? Sowas wie der "TEMP"-Ordner bei WinBlöd?

    2: Wo kann man noch dran drehen um wirklich das letzte aus dem System rauszuholen? Steckt alles in den Kontrollfeldern oder gibts da noch ne Stufe drunter? Ich machte praktisch in die Matrix eintauchen, ihr versteht mich *lach*

    3: Gehört eigentlich zu Frage 2, gibts einen Kommadozeileninterpreter? Aus der Amiga & Unix-Welt kenn ich den CLI.

    4: Kann man in das Mac-Outlook aus dem Office-Paket, die .pst-Files und Adressbuch-Dateien aus dem Win-Outlook importieren? Hab Outlook 2000 auf Win und möchte das alles gern auf Mac portieren.

    5: Asche auf mein Haupt ............



    Der Dennis
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2005
  2. tempo01

    tempo01 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.03.2004
    OS 9 ??? wow...da habe ich lange nicht mehr mit gearbeitet. Versuchs doch mal mit OS X. Läuft auch auf meiner alten Kiste hier noch gut...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - versteckten Schräubchen
  1. derbuick
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    811