Der Computer muß neu gestartet werden...

Diskutiere mit über: Der Computer muß neu gestartet werden... im MacBook Forum

  1. uwm

    uwm Thread Starter Gast

    ... o.g. Meldung, die mir wohl eine Kernel Panic anzeigt, habe ich seit einigen Tagen immer wieder auf dem PB.
    Außerdem schließen sich Programme mit einer Fehlermeldung - sowas kenne ich eigentlich nur aus meiner Zeit mit Win :rolleyes:

    Verändert habe ich nix an meinem PB, nur den RAM aufgerüstet.

    Leider kann ich aber das nicht mit ausgebautem Ram testen, da der Fehler nicht reproduzierbar ist und offenbar nur je nach Sonnenstand und Wetterlage auftritt oder auch nicht ... kopfkratz

    Sonstige (ich meine außer "Ram defekt" ) kreative Ideen wären toll :D
     
  2. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Ich glaube nicht, daß du da andere Antworten bekommen wirst. Ist ja auch das naheliegenste, da du ja selbsr schreibst, daß du dein RAM gewechselt hast und nachher der Fehler auftrat.

    gruß Thomas
     
  3. grünspam

    grünspam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    21.02.2004
    "Nur den RAM aufgerüstet" Dein Ram steht im P-RAM - den würd ich mal mit

    APPLE + ALT +P +R beim Systemstart (bis der Gong 3x ertönt)

    Zappen =)

    Könnte eventuell noch was helfen - ansonsten einfach mal das System neu aufziehen falls da noch alles zerschossen ist.
     
  4. uwm

    uwm Thread Starter Gast

    Problem nur, ich hab den RAM relativ zügig nach Erwerb aufgerüstet - nach 2 Tagen.
    Die 2 Tage lief es zwar problemlos, aber die ersten Tage mit neuem Ram hat es das ja auch getan.
    Oder - dumm gefragt mangels Erfahrung damit - zerstört sich ein Ram Riegel möglicherweise erst nach einiger Zeit bzw. gibt sich ein defekter Ram Riegel erst mit gewisser Verzögerung zu erkennen ? kopfkratz

    Ich frage auch deshalb so doof, da ich momentan leider kein Geld über habe, um etwas neues zu kaufen - falls sich da vielleicht doch ein größerer Defekt ankündigt .... :(
    Dann würde ich nämlich über einen Verkauf nachdenken, so sehr ich an dem kleinen auch hänge... die iBooks sind ja momentan bezahlbar, der Verkaufserlös dürfte mir zumindest den Erwerb eines iBooks finanzieren - hoffe ich :rolleyes:
     
  5. grünspam

    grünspam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    21.02.2004
    PRM und wenn das nix bringt einfach das System neu aufziehen - ich denk das liegt wirklich an der Software XYZ...

    Dürfte an sich kein Hardwareproblem sein.
     
  6. DieTa

    DieTa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Vielleicht einfach mal den neuen RAM 1 Tag rausnehmen und testen. Wenn's dann keine Kernel Panics & ähnliches gibt, weißte ja Bescheid.
     
  7. uwm

    uwm Thread Starter Gast

    Danke, das beruhigt mich jetzt doch ein wenig.
    Habe mich ja von meinem aktuellen iBook (mit Garantie) getrennt für das PB
    (ohne Garantie)- das wärs jetzt, das sich das PB verabschiedet... :rolleyes:

    PRAM Reset hat schon mal viel geholfen - beim Start habe ich den grauen Bildschirm nicht mehr in Fernseher Auflösung.
    Nach dem Anschluß an den Fernseher hatte ich nämlich den Effekt, das es erstmal mit der Fernseher-Auflösung gestartet ist und sich die Auflösung erst nach vollständigem Hochfahren eingestellt hat.
    Repariere jetzt nochmal die Rechte und teste mal.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche