Der absoltute gAmInG mAc!

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von j.koroll, 25.04.2003.

  1. j.koroll

    j.koroll Thread Starter MacUser Mitglied

    212
    0
    12.03.2003
    Guten Tag!
    Ich habe mich gefragt wie der absolute Gamingmac aussieht...
    Powerbook - König der Fastlan (mal kurz vorbei kommen , zocken und wieder verschwinden)
    Powermac - Königstiger der Lan (Powerbolide mit ner süßen Radeon 9XXX drin und nem Dual CPU)
    iMac - Zocken mit Compactklasse (Schnell , gut , kompakt)
    iPod (HAHA!)
    iBook - (Günstig aber gut zum spielen)

    Ich würde mir wünschen wenn nicht gleich alle mit dem Powermac anfangen
    denn in einer guten konfiguration ist der ziemlich teuer.
    Also sowas unter 2700?!
    Vielen Dank

    [{BeC|MotherEarthBrother}]

    Julius
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2003
  2. metac0m

    metac0m MacUser Mitglied

    100
    0
    15.02.2003
    wenn man macs benutzt, muss man nicht seinen frust mit spielen kompensieren. geht mir jedenfalls so. :)

    ich nehme mal an, dass viele mac-besitzer das gerät eher als arbeitstier und täglichen begleiter sehen, denn als gaming-machine. sicher gibt es auch jugendliche mit etwas mehr taschengeld und entsprechender vorprägung in richtung mac, die dann auch alles mögliche zocken. www.games4mac.de ist da eine gute seite, um alles mögliche übers gaming mit macs zu erfahren. ;)
     
  3. Jazz_Rabbit

    Jazz_Rabbit MacUser Mitglied

    1.137
    33
    20.09.2002
     

    Die Dual CPU-Einheit bei Spielen wird nichts nützen, weil
    die meisten nicht für SMP kompiliert wurden. Somit könnte
    man den aktuell günstigsten PowerMac als Spielemaschine
    nehmen. Selbst auf einem PB 12" laufen Spiele akzeptabel.
     
  4. tinti

    tinti MacUser Mitglied

    171
    0
    08.03.2003
    Dann lieber ne Windows-Dose mit nem schnellen AMD-Prozessor und ner fetten Radeon.
     
  5. TobyMac

    TobyMac MacUser Mitglied

    2.795
    0
    19.11.2002
    YEP, wenn es ums zocken geht, hol dir ein PC.
     
  6. j.koroll

    j.koroll Thread Starter MacUser Mitglied

    212
    0
    12.03.2003
    Wie bitte?!?!?!

    Sorry leute aber so schlecht geht es mir nicht das ich mir wegen spielen eine Dose kaufe. Dieses schlimme Vorurteil das auf Mac fas keine spiele und software gibt , müssten doch wenigstenz meine mitMaccer widerlegen können. Sorry aber diese Meinung ist von vor-vorgestern. Also ehrlich.
    Apple macht beim iBook in Amerika sogar Werbung für die Radeon 7500 im iBook. Also wenns nach Apple geht DÜRFEN macuser auch spielen.
    Da es die coolsten games für mac ja gibt muß ich mir glaube ich keine sorgen machen. Zu der Antwort mit den "Jugendlichen mit zu viel Taschengeld" würde ich für meinen Teil dazulegen das Ich (15) Lange und Hart gearbeitet habe um mir einen Mac zu kaufen. Neben bei ist es ,glaube ich, zu erwähnen
    das ich in einer Designerfamilie Aufgewachsen bin (Vater - Werbegrafiker) und mit Dosen nie wirklich in berührung gekommen bin. (Ich bin verdammt stolz drauf) Da mir das System liegt werde ich mit meinem Mac weiterhin:
    Spielen
    Webdesignen
    Hausaufgaben machen
    u.s.w.

    carro (Ich finde dieses Vieh cool :) )
     
  7. metac0m

    metac0m MacUser Mitglied

    100
    0
    15.02.2003
    sry, aber eine radeon 7500 ist nicht wirklich zum zocken gut. da muss es im notebook schon eine 9000er sein.

    ist aber immer wieder schön, wie durchschaubar manche leute doch sind. :)
    (insgeheim hatte ich gehofft, du hättest mindestens zwei high-end maschinen incl. entsprechender cinema displays+beamer fürs kinderzimmer.)
     
  8. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Geht schon

    Klar kann man auf dem Mac auch spielen. Ich hatte einige, zur Zeit läuft hier Warcraft III auf dem iMac G4 rund, locker und flott. Den restlichen Kram erwähne ich nicht. War ja einiges dabei und gerade schenke mir mein .mac Account wieder eine Spielesammlung ...

    Mein Problem: Ich komme nie zum Spielen, da ich immer anderes auf dem Mac zu tun haben. Texten, Graphik, Kommunikation.

    So ist es mir nie gelungen, ein Spiel über die erste Runde hinaus zu schaffen. Meine Tochter hat nun meinen alten 6500er und die spielt jetzt. Baldurs Gate, Diablo 2, Siedler II. Läuft alles auf der alten Gurke fein und gut.

    Also, daß der Mac nicht zum Spielen taugt ist eine reine Legende. Richtig ist, das Mac-User meist was anderes mit ihren Computers tun. :D

    Gruß

    Lynhirr
     
  9. tinti

    tinti MacUser Mitglied

    171
    0
    08.03.2003
    Natürlich gibt es auf dem Mac gute Spiele, aber die Auswahl ist im Vergleich zum PC ziemlich mies.
    Für einen richtigen Hardcore-Zocker ist der Mac ungeeignet.
    Daran wird sich so schnell nichts ändern.
     
  10. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Hm ...

    Ich kenne keine "Hardcore-Zocker".

    Aber wenn sie zum Spielen den PC brauchen, haben sie mein Beileid. :D

    Ich erinnere mich, vor Jahren hatte ich mal meiner Tochter eine Nitendo-Spielekonsole gekauft und besorgte ich einem Fachladen hin und wieder ein Spiel dafür.
    Da stand immer eine ganze Traube Windows-Gamer, die verzweifelt Rat suchten, warum dieses und jenes Spiel auf der Kiste nicht läuft. kryptische Fachbegriffe durchschwirrten den Raum und Angstschweiß stand auf den Stirnen. ;)

    Ich hatte zu der Zeit, glaube ich, Myst und irgendein Starwars-Spiel auf dem Mac und nie irgend ein Problem. Und so ist es geblieben.

    Ich spiele entspannt auf meinem Mac ohne etwas ein- oder umzurüsten und lasse den "Hardcore-Zockern" ihren PC. So ist alles fein geregelt! :D

    findet

    Lynhirr
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - absoltute gAmInG
  1. Creativer
    Antworten:
    76
    Aufrufe:
    2.314
    alexxus
    10.05.2011
  2. Bafri
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    1.139
    Timberthy
    03.06.2010
  3. Not Helpless

    Gaming on Mac Mini!?

    Not Helpless, 02.03.2009, im Forum: MacUser Bar
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    358
    ruppi!
    02.03.2009

Diese Seite empfehlen