Datumsberechnung in Excel

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Tollschock, 18.11.2005.

  1. Tollschock

    Tollschock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.07.2005
    Microsoft Excel (X und 04) kann nicht mit Daten umgehen, die vor 1900 liegen?

    Beispiel: Datum B (17.10.1635) - Datum A (15.10.1635) = Tage Abstand (Differenz)
    =summe(A2-A1) Ergebnis: #WERT!

    Wird dagegen mit dem Jahr 2000 gerechnet, funktioniert es.

    Beispiel: Datum B (17.10.2001) - Datum A (15.10.2001) = Tage Abstand (Differenz)
    summe(A2-A1) Ergebnis: 2

    Werden Daten importiert, die bspw. aus OpenOffice stammen - was z.B. das Datum korrekt berechnet, stellt Excel das Datum nur als ##### dar - allerdings mit einem korrekten Ergebnis. Werden die Datumsfelder in normle Zahlenfelder umgewandelt, stellen sich die importierten Daten in etwa folgendermaßen dar:
    Datum A: "-96500,00" - Datum B: "-96498,00" = Tage: "2"

    Kann das jemand bestätigen, oder sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht?
     
  2. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Nein, Du siehst richtig!

    Excel interpretiert alle Datumseingaben vor 1900 als Text, das wars.
    Es gibt keinen mir bekannten Trick, um das komfortabel zu umgehen, es sei denn, Du machst es mit einer Formel genau so, wie Du das Problem schon selbst gelöst hast.

    ???? :p

    Du wandelst den erhaltenen Wert in einen aktuellen Datumswert um!
    Damit das mit den Schaltjahren klappt, musst Du 400er Schritte machen, sprich: mit Deinen 1600 Jahreszahlen würde das sogar genau hinhauen, ansonsten musst Du grössere Zahlen addieren. Aus dem 17.10.1635 wird 17.10.2035... logisch?

    Das geht auch mit einer Formel, ich gehe von A1 mit 17.10.1635 aus, die Formel in A2:
    =TEXT(WENN(ISTTEXT(A1);WECHSELN(A1;".";"");TEXT(A1;"TTMMJJJJ"))+400;"00-00-0000")*1

    Damit wird das in A1 eingegebene Datum in ein berechenbares umgewandelt.
    Da Excel bis 9999 Datum rechnen kann, ist es also kein Problem, wenn Du mit einem Datum in der Zukunft rechnest.

    Ich hoffe, ich habe das rüberbringen können, das kommt noch von meinen Hardcore Excel Zeiten in der MS Excel Newsgroup...
    HTH
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen