Datenubertragung Win ME auf Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Gmelain, 11.09.2005.

  1. Gmelain

    Gmelain Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2005
    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun seit einiger Zeit in gewohnter und bekannter Mac-Art und Weise an meinem neuen PB 12" alles eingerichtet habe, lerne ich nun die Grenzen meines alten Laptops kennen....Dose eben...

    Das Ding läuft auf Win ME, funktioniert auch noch ganz gut und ist frei von jeglichen unwichtigen MS Updates. Nun möchte ich endlich meine Daten auf meinen MAC übertragen. Habe auf meinem PC schon die Dateien freigegeben und per Ethernet an meinen Mac gehängt. Dazu findet mein Mac ab und an dann verschiedene Netzwerkordner, die aber keinerlei Info enthalten.

    Kann mir vielleicht jemand einen guten Link dazu schicken, auch nach Suche im MacUser Forum konnte ich nur XP Anleitungen finden.

    Ach ja, auch Apple.com/switch hat nicht wirklich weitergeholfen...

    Danke schonmal an alle dort draussen, und im Voraus ein grosses Lob, das Forum ist eine meiner wichtigsten Infoquellen!

    Gruss
    Gmelain
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Probiers mal hier im Help Center: www.baumweb.de

    MfG, juniorclub.
     
  3. Gmelain

    Gmelain Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2005
    Ok mal sehen, bin gerade dabei die Schritte durchzuarbeiten, einzige Herausforderung ist der Unterschied zwischen XP und Win ME...

    Danke schonmal für die schnelle Antwort!!!
     
  4. Gmelain

    Gmelain Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2005
    OK hat erstmal nicht geklappt.

    Ich habe im Finder zwar drei Ordner angezeigt, die aber keinerlei weitere Daten beinhalten. Apple-K (mit Server verbinden) bringt auch nix, wenn ich auf durchsuchen gehe, zeigt er mir ja wieder den Finder und dasselbe Ergebnis wie oben beschrieben!

    Ein weiterer Punkt: Auf meinem Netzwerkumgebungsordner meines PC's wird mir ein PC mit meinem Namen angezeigt auf den ich allerdings auch nicht zugreifen kann. Es kommt weder eine passwortabfrage, noch sonst irgendetwas. Auch eine Eingabe der IP in der Adresszeile kann nichts finden...

    Puhh, da sitze ich jetzt schon geschlagene 3 Stunden an der Sache und es will nicht vorankommen...

    Wenn doch nur alles so einfach wäre wie auf meinem Mac.

    Gruss
    Gmelain
     
  5. Junior-c

    Junior-c Gast

    WindowsME ist halt nur ein mieser Nachfolger von Windows95/98/98SE und die haben auch immer Probleme im Netzwerk gemacht. Zumindest fand ichs mit Windows2000 und XP immer VIEL leichter Netzwerkverbindungen zu anderen PCs oder Macs herzustellen. Mit ME/98 hab ich im Zusammenhang mit Macs keine Erfahrung.

    Aber wenn du nicht mal selbst auf deine Freigabe zugreifen kannst (in der Netzwerkumgebung) wirds der Mac sowieso nicht schaffen. Vielleicht meldet sich ja noch jemand der von den alten MS Betriebssystemen Ahnung hat. ;)

    MfG, juniorclub.
     
  6. Gmelain

    Gmelain Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2005
    Das merke ich auch gerade, vielleicht findet sich ja noch jemand da draussen...?!

    Danke trotzdem für die schnellen Antworten, freut mich, dass dieses Forum so gut funktioniert!

    Denke es wird einfacher mir eine Externe HD zu besorgen, wollte ich eh schon machen. Da dachte ich, ich könnte mich heute mal als NW Admin versuchen und dann sowas...

    Gruss
    Gmelain
     
  7. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Bla, das ist humbuk, aber wir sind ein MacUser Forum, darum streite ich mich nicht wegen eines i.A. unausgereiftes Betriebssystem wie Windows...

    Ich hab keine Probleme mit der Verbindung Mac<->WinME
    Bei der WinME Kiste, gebe ich ein Verzeichnise frei (Rechts Klick auf den Ordner > Freigabe > Schreib/Lese Freigabe).
    Es ist im übrigen wichtig, dass du dich richtig an WinME anmeldest. Überprüfe daher, ob bei den Netzwerkeinstellungen in der SysSteuerung nicht ein Müll wie "Family Login" o.Ä. steht.

    Beim Mac solltest du im Finder mit Apfel+K das Menü aufrufen und dein glück mit "smb://IP_VON_WINME" versuchen...
     
  8. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Datei/Druckfreigabe aktivieren (ganz wichtig: Aufs richtige Interface binden)

    Ordner freigeben, dann aufm mac mit entsprechendem benutzer mounten.

    fertig.

    PS: Updates IMMER installieren unter Win..
     
  9. Gmelain

    Gmelain Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2005
    Na klar, bin ich ja auch für. Aber nach 3 Stunden stehts einem wirklich bis sonstwo...

    Also kommen wir mal zum Wesentlichen: habe meine WIN Ordner alle freigegeben mit Lese-/Schreibzugriff. Er zeigt mir den Ordner auch richtig an (die offene Hand im Symbol). Das mit der Anmedlung bereitet mir noch Sorgen: habe hier im Startmenü ein Feld <Standard abmelden>. Ist das eine Regeleinstellung oder heisst dass, das ich mit einem falschen Nutzer eingeloggt bin, um solche Adminaufgaben zu erledigen?

    Das mit smb://... hat im Mac eine Fehleranzeige gebracht (Fehler -36), er könne einige Daten nicht lesen. Ich werde mal sehen, was das heisst, bis dahin danke für die weiteren Tips!

    @incoming1983: Was meinst du mit dem richtigen Interface? In einem meiner ersten Versuche habe ich für meinen PC schon meinen Adminuser freigegeben (bzw. den Account freigegeben, um im Fachjargon zu bleiben!)

    Gruss
    Gmelain
     
  10. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Bei Win9x kannst du einzelne Protokolle auf einzelne Interfaces binden.
    Die Protokolle stehen dann mehrmals da, und die Interfaces genau dahinter, an die sie gebunden sind.

    Wenn da steht "Standard abmelden", dann ist "Standard" wohl dein benutzer. Mit dem meldest du dich an, und auch mit seinem Password.

    Evtl. kannst du auch eine share basierte Authentifikation aktivieren, dann steht benutzername und Passwort im Freigabemenu.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen