Datenbanken in Cocoa Programmen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von Master Pod, 22.11.2005.

  1. Master Pod

    Master Pod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2005
    Hallo Mac-Entwickler,
    da ich gerade 3 Projekte am Papier ausarbeite, unter anderem eine Adventure-Engine ( womit ich hoffentlich spätestens nächstes Jahr beginnen kann zu programmieren), brauche ich noch eine wichtige Information. Wie baue ich am besten in einem Cocoa Programm eine Datenbank auf? Mittels SQL, oder gibt es da bessere Möglichkeiten?

    Die Datenbank soll nur 2 dimensional sein, und man soll sie per Mouse-onklick-event oder ein Eingabefeld abfragen können.


    Was empfiehlt ihr mir?


    MP
     
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    CoreData - ein SQL-Datenbank mit 2 Klicks :D
     
  3. Master Pod

    Master Pod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2005
  4. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Ich glaub 75% der Cocoa Entwickler - Tipp: benutz' es :D
     
  5. Master Pod

    Master Pod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2005
    Dank nochmal:
    CoreData hat damit Probleme bei 3 Projekten bei mir gelöst!


    MP
     
  6. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Am coolsten find ich die Option, mit einem simplen Parameter zwischen XML, SQL und Binary-Data zu wechseln...
     
  7. Master Pod

    Master Pod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2005
    Für solche Sachen würde ich mir hier im Forum einen gut gepflegten Tutorial Bereich wünschen.

    Vielen Dank noch mal an Balkon Surfer,


    MP
     
  8. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Einen FAQ-Bereich gibt es, schreib doch ein Tutorial dazu!
     
  9. Master Pod

    Master Pod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2005
    Gute Idee ;)

    Ich werde, nächstes Jahr, wenn ich mein erstes Projekt am Mac durchführe ( ein einfaches Vokabelprogramm) ein Tutorial dazu schreiben. Bei meinem 2. Projekt ( etwas anspruchsvoller: ein Noten Programm für Lehrer) werde ich auch probieren ein Tutorial zu schreiben. Und wenn ich dann noch nicht die Lust am Programmieren verloren habe, kommt mein Traumprojekt: die Adventure-Engine.

    Ich habe zwar C Erfahrung am PC, aber nicht so viel dass ich direkt los programmieren könnte.


    Deshalb: learning by doing,


    MP
     
  10. wjt171

    wjt171 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2005
    Der Thread ist zwar schon ein paar Stunden alt, aber ich krame ihn mal wieder hoch.
    Ich habe nach langer Suche immer noch keine Aussage dazu gefunden, ob man CoreData sinnvoll in einer Netzwerkumgebung nutzen kann. Also: Eine Anwendung läuft auf mehr als einem Rechner und alle Rechner greifen demnach auf dieselbe Datenbasis zu. Im Prinzip eine klassische DB-Unternehmenslösung.
    Ist sowas mit CoreData möglich, oder bleibt doch nur der Weg über MySQL o.ä.?
     
Die Seite wird geladen...