Datenbank splittern?

Dieses Thema im Forum "Datenbanksysteme für das Web" wurde erstellt von Barilla, 05.10.2005.

  1. Barilla

    Barilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    Hallo,
    ich bin ein Anfänger und muss mit meinem Forum wbb (Woltlab 1.2) umziehen. Die Datenbank hat 13,4 MB. Wenn ich die WBB Foris verstanden habe, ist die Datenbank zu groß um sie problemlos am neuen Server zu installieren. Sie muss gesplittert werden. Gibt es auch für Mac osX so ein Programm? Oder muss man eine Datenbank in dieser Größe nicht splittern?
    Ich danke Euch!
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Wieso soll sie zu groß sein?

    Falls du sie splitten mußt:
    mysqld deaktivieren, Datenbank mit "split" zerkleinern (ist bei mac os dabei)
     
  3. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.041
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    @Barilla:

    Wie und womit greifst Du denn auf die Server zu? Wenn man 13.4MB per insert in eine DB schieben will, kann es dabei in der Tat Lastprobleme geben ( wenn einem der Server eben nicht allein gehört).
    Das von Incoming erwähnte split zerteilt lediglich Dateien. Wenn Du einen ASCII-Dump Deiner DB hast, dürfte das vermutlich nicht reichen! Etwas präzisere Angaben sind da wohl noch nötig!
     
  4. Barilla

    Barilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    Danke Dir!
    Ich habe die Datenbank auf die Festplatte runtergeladen. Jetzt muss ich sie aber erst entpacken, oder? (Sie ist als GZip verpackt). Dann nur mit Split teilen und einfach per PHP wieder rauf?
     
  5. Barilla

    Barilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    ich kann noch alles sichern, wie benötigt. Ich habe einmal die Datei in dieser Form: mysql.tar.gz (Datenbank gesichert und aus dem Backup Ordner auf die Festplatte rüberkopiert).
    Dann kann man im Konfix per "Exportieren" die Datenbank sichern, hier weiss ich aber nicht , was ich genau anklicken muss. :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2005
  6. Barilla

    Barilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    Hallo Ihr, kann mir jemand weiterhelfen?

    im Konfix und mit dem Transmit

    und womit kann ich dann splitten?
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.041
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    ich kenne phpmyadmin und andere mysql-Clients (ich nehme mal an es geht um mysql?). Konfix kenne ich nicht. Somit kann ich Dir nicht weiterhelfen.
     
  8. Barilla

    Barilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    Das habe ich blöd ausgedruckt. Confixx ist das, womit ich den Account organisiere und zu dem PHP Admin gelangen kann.

    Auf Deine Frage kann ich dann antworten:
    Es ist eigentlich PHP und Mysql.
    Kannst Du mir in diesem Fall weiterhelfen?

    Was mir sehr zum Schaffen macht ist, ich weiss nicht, wo überall man ein Häckchen machen muss?
    Ich weiss, dass es wichtig ist bei Daten und bei der Struktur, aber was ist mit den anderen Möglichkeiten, sind sie wichtig? Das alles (unten) steht zur Auswahl...Kennst Du dich damit aus? Und womit kann man die zu großen Dateien bei Mac zerstückeln?


    Struktur:
    Mit 'DROP TABLE'
    Mit 'IF NOT EXISTS'
    AUTO_INCREMENT-Wert hinzufügen
    Tabellen- und Feldnamen in einfachen Anführungszeichen
    In Kommentarbereich einbeziehen
    Erzeugungs- / Aktualisierungs- / Überprüfungszeiten
    Daten:
    Vollständige 'INSERT's
    Erweiterte 'INSERT's
    Verzögerten INSERT-Befehl verwenden
    Fehlerübergehenden INSERT-Befehl verwenden
    Hexadezimalschreibweise für Binärfelder verwenden
    Exporttyp:
    INSERT
    Update
    Replace
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2005
  9. dms

    dms Gast

    Das hört sich doch ziemlich nach phpMyAdmin an. :)

    Mit 'DROP TABLE' Wenn die DB in die Du Importieren willst leer ist, brauchst Du das nicht. Schadet aber auch nicht wenn Du es aktivierst
    Mit 'IF NOT EXISTS' Legt die Tabellen nur an, wenn sie nicht schon existieren. (in der DB in die Du importieren möchtest)
    AUTO_INCREMENT-Wert hinzufügen Ja, sollte bei einem Forum wichtig sein
    Tabellen- und Feldnamen in einfachen Anführungszeichen Nur wichtig wenn diese Namen sonderzeichen oder Leerzeichen enthalten
    In Kommentarbereich einbeziehen
    Erzeugungs- / Aktualisierungs- / Überprüfungszeiten Unwichtig. Fügt nur Kommentare in den Dump
    Daten:
    Vollständige 'INSERT's Kannst Du in Deinem Fall weglassen
    Erweiterte 'INSERT's Ebenfalls egal bei Dir
    Verzögerten INSERT-Befehl verwenden Nein, brauchst Du nicht
    Fehlerübergehenden INSERT-Befehl verwenden Nein, wenn Fehler auftreten soltest Du das auch mitbekommen
    Hexadezimalschreibweise für Binärfelder verwenden Nö. Im woltlab-Board sollte es eh nix binäres geben
    Exporttyp: Ich denke hier brauchst Du INSERT, da Du ja nicht updaten, sondern auf einem anderen Server installieren willst


    Ich vermute mal Dein Problem ist dass die Datei am Ende zu gross ist um Sie per phpMyAdmin hochzuladen, richtig? Erstelle das Dump ohne jegliche kompression, dann hast Du eine einfache Textdatei. Diese kannst Du mit einem ganz normalen Texteditor öffnen und an beliebigen Stellen teilen. Die einzelnen Files kannst Du dann in der richtigen Reihenfolge nacheinander hochladen.
    Ist natürlich eine lästige Arbeit. Wenn Du die Möglichkeit hast, kannst Du die Datei auch per FTP auf den Server legen und über die Shell in die DB importieren.
     
  10. Barilla

    Barilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    Vielen Dank in der nächsten Woche werde ich es ausprobieren! Das wird jetzt ein Kinderspiel, denke ich... :)
    Nur noch eine kleine Frage zum Texteditor, ich habe gesehen, dass der Apple-Text-Edit die Umlaute im Text aus der Windows Welt falsch interpretiert.
    Welches Programm wäre besser?
    (unter Mac OS9 hat der Texteditor die Umlaute richtig gedeutet).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen