Datenaustausch wärend Ruhestand - Möglich und wenn nicht wie umgehen?

Diskutiere mit über: Datenaustausch wärend Ruhestand - Möglich und wenn nicht wie umgehen? im MacBook Forum

  1. flipy

    flipy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2004
    datenaustausch wärend ruhestand

    hallo

    wollte grad vom imac auf den ibook eine ganze menge daten versenden, über ethernet, ich hab da so ein router der die beiden verbindet.

    doch nun zu der frage:

    wenn das ibook im ruhestand ist, verschickt es dann weiter daten, oder empfängt sie?
    denn mein router hört auf zu arbeiten wenn das ibook im ruhestand ist...

    ciao
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.12.2003
    Hallo,

    wenn Dein ibook schälft, empfängt/verschickt es auch keine Daten mehr! Deshalb heißt das ja Ruhezustand, weil dann Ruhe ist mit arbeiten ;)

    bye°¿°
    n0b0dy
     
  3. flipy

    flipy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2004
    ja ist mir klar.

    doch was mach ich jetzt? nehmen wir mal an ich muss 1 giga daten versenden, und ich will aber in der zeit essen gehen. will ja aber nicht das der monitor die ganze zeit an ist, denn apple sagt ja dass dadurch die lebensdauer des monitors kleiner wird (hab ich bei system einstellungen : energie sparen gefunden).
    was mach ich denn nun? nur bildschirmschoner rein, und ruhestand für die zeit ausser betrieb?

    danke für eure antworten.

    ciao
     
  4. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.07.2003
    Also 1 GB Daten ist doch sehr schnell übertragen, in der Zeit schafft man es nicht essen zu gehen (ausser Du Schlingst Würstchen am ganzen Stück *g*)

    Ne mal Spaß beiseite, schalte in den Energieoptionen einfach den Ruhezustand aus, und lass den Bildschrim nach 5 min ausgehen. Dann werden die Daten immer noch verschickt, aber der Bildschirm geschont!

    --
    Gruss
    NeoSD
     
  5. flipy

    flipy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2004
    ahhh!!!! thx!

    so jetzt bin ich zufreiden! hehe

    das mit dem giga war ja nur ein beispiel. aber ist ja auch praktisch bei einem brennvorgang und so.

    ciao
     
  6. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.07.2003
    np

    --
    gruss
    neosd
     
  7. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Also ich lasse seit Jahren meine TFTs immer den ganzen Tag angeschaltet. Das gilt auch für das PowerBook und bisher ist da nichts passiert. Ok, der Stromverbrauch könnte ein Gegenargument sein, aber der ist längst nicht mehr so schlimm wie bei den Röhren-Monitoren. ;)

    Die Lebensdauer eines TFTs wird ja hauptsächlich von der Hintergrundbeleuchtung bestimmt und die hält im Durchschnitt locker 5 bis 10 Jahre Dauerbetrieb aus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche