Datenaustausch OS X - WIN XP

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von MDemski, 07.07.2005.

  1. MDemski

    MDemski Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2005
    Ich sitze in Santiago de Chile (Mac OS X) und moechte mit meinem Bruder in Berlin (Win XP) groessere Datenmengen (Fotos, Filme, ...) austauschen welche zu gross fuer eine e-Mail sind. Wie stell ich das am besten an?
    Falls es Loesungsvorschlaege gibt, dann bitte fuer "Laien" erklaeren, da ich nicht ganz so fit in diesem Thema bin.
    Vielen Dank.
     
  2. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Eine Möglichkeit wäre skype, da kann man im chat auch grosse Files zwischen Rechnern transfern. Die Downloadraten sind relativ ok.
    Eine Andere Möglichkeit wäre, daß Du oder Bruder einen FTP-Server einrichtest, dann kann sich der jeweils andere die sachen Down oder uploaden.

    greetz Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2005
  3. MasterR

    MasterR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    17.11.2004
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Du kannst Dich auch ganz normal auf den Rechner Deines Bruders verbinden.
    Er richtet eine Freigabe ein und nennt Dir einen Benutzernamen (mit Kennwort), der Lese- und Schreibrecht auf diese Freigabe hat.

    Im Finder machst Du dann Apfel-K und gibst folgendes ein:
    smb://ip_adresse_deines_bruders/name_der_Freigabe

    Dann musst Du den Benutzernamen und das Kennwort eingeben und bekommst die Freigabe lokal im Finder gemountet (erscheint normalerweise in der Seitenleite, wenn Du das nicht abgeschaltet hast).

    Dahinein kopierst Du dann die Daten als wäre die Freigabe ein lokaler Ordner.
    Dein Bruder kann natürlich auch Daten in die Freigabe legen, die Du Dir dann auf Deinen Rechner ziehen kannst.

    Einfacher geht es kaum und das alles ohne Zusatzsoftware ;).

    Wenn Dein Bruder einen Router benutzt, muss er sich allerdings eine Portweiterleitung des Port 139 einrichten.
     
  5. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Wenn du eine Mailaccount wie z.B. GMX oder .mac hast, dann kannst du auch online auf deinem Webspace einige GB an Daten ablegen und für deinen Bruder (und jeden anderen) freigeben.

    Ich hab das mal mit meinem GMX-Account gemacht, klappt gut und der Platz reicht für das meiste aus.
     
  6. ana

    ana Super Moderatorin

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Muy buenos dias nach Santiago :) :) :)

    Du kannst auch bei RapidShare kostenlos deine Dateien lagern.
    Ist furchtbar einfach. Alles gleich auf der ersten Seite erklärt.
    Du bekommst die jeweiligen Download- und Löschlinks zugeschickt (wenn du magst) und musst den Downloadlink nur noch an deinen Bruder oder Freunde schicken.
    Sie können damit jederzeit darauf zugreifen.
    Ihr müsst euch dann nicht über Zeitzonen hinweg auf einen Zeitpunkt einigen wann ihr eure Rechner verbindet.

    Que lo pases bien en Chile.

    :)
     
Die Seite wird geladen...