Daten vor Verkauf sichern (ICQ, iTunes, Addressbuch)

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von leo j., 01.08.2006.

  1. leo j.

    leo j. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.05.2005
    Hallo,
    morgen werde ich meinen Computer verkaufen, jetzt muss ich noch einige Daten sichern. Bei einige weiß ich aber nicht wie es geht:
    -Das gesamte Addressbuch
    -meine iTunes Bibliothek (so, dass auf dem neuen Computer auch noch die Playlists vorhanden sind)
    -ICQ-Kontakte in Adium
    Danke für eure Hilfe,
    wenn diese Fragen schon öfter gestellt wurde tuts mir leid, aber ich habe es nicht gefunden.
    Joel
     
  2. halessa

    halessa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.05.2004
    Ein Komplettbackup mit CarbonCopyCloner auf ne externe Platte klonen
     
  3. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Einfach den ganzen Userordner auf eine externe HDD kopieren und alles ist gesichert.
     
  4. leo j.

    leo j. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.05.2005
    Aber mein neuer Computer wird ein Intel-Mac sein, dass heißt doch, dass ich nicht einfach das gesamte Backup auf den neuen Computer übertragen kann, wegen dem OS.
    Dann muss ich immernoch wissen wo auf meiner Platte ich diese Daten finde.
    Danek für die Hilfe.
    Joel
     
  5. pret

    pret Gast

    Den User Ordner sichern diesen kannst du auch auf einem Intel Mac "benutzen"
     
  6. leo j.

    leo j. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.05.2005
    Wie kann ich den ganzen Userordner auf dem neuen computer dann wieder einsetzen? Und geht das trotz des neuen prozessors?
    edit: tja zu lahm
     
  7. leo j.

    leo j. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.05.2005
    auf was sollte die externe Festplatte formatiert sein oder macht das überhaupt keinen unterschied?
     
  8. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    HSF+ oder notfalls Fat32.
    Die Ordner aus dem alten Userverzeichniss einfach in das neue schieben (kopieren) und die Frage ob überschrieben werden soll mit ja beantworten. Fertich.
     
  9. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Ich würde den alten Mac mittels System-CD (DVD) starten, dann das Festplattendienstprogramm aufrufen und dort unter "Wiederherstellen" den gesamten Festplatteninhalt auf die externe Festplatte (HFS+ formatiert) kopieren.
    Wenn dann der neue Mac da ist, diesen einschalten und Migrationsassistenten aufrufen, die externe Festplatte anschliessen und den Anweisungen da folgen.
    Und schon sitzt Du wieder vor Deiner gewohnten Arbeitsumgebung.
    Gruss
    der eMac_man
     
  10. leo j.

    leo j. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.05.2005
    danke für die schnelle Hilfe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen