Daten auf Schreibtisch verschwunden...

Diskutiere mit über: Daten auf Schreibtisch verschwunden... im Mac OS X Forum

  1. meneils

    meneils Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2005
    hallo community!
    bin neu hier und habe mein erstes großes problem. hofentlich kann mir jemand von euch helfen.

    auf meinem G5 1,8 läuft tiger 10.4.2.
    nach dem benutzen von RBrowserLite (ein ftp-prog) sind alle meine daten auf meinem schreibtisch verscheunden und es ist nicht möglich bspw. einen neuen ordner anzulegen (es kommt eine fehlermeldung).
    nach einem neustart ist alles wieder normal, nur sind weiterhin alle daten verschwunden.
    meine suche via spotlight hat sie leider auch nicht mehr finden können...
    ob das ftp-prog schuld ist weiss ich nicht genau, denke aber schon das es damit zusammenhängen könnte.

    hat jemand eine tip? es waren wichtige daten dabei...

    besten dank an alle!

    gruß neils.
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Ist am Ende bei RBrowserLite eine Voreinstellung aktiv, die nach Abschicken (Hochladen) der Dateien alle abgeschickten Dateien am Ursprungsort löscht?
     
  3. meneils

    meneils Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2005
    nein. ich habe weder vom desktop noch von der festplatte was hochgeladen.
    das wäre zu einfach...
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Hast du mal direkt im Schreibtisch-Ordner deines Home-Verzeichnisses nachgesehen oder das Terminal bemüht?
     
  5. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Hallo meneils und Willkommen...


    hast du dich mal ausgelogt und wieder neu eingelogt? Es mag ja sein, dass da irgendwas den Zugriff auf dem Ordner "Schreibtisch" behindert...
     
  6. meneils

    meneils Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2005
    hallo,
    ist mir ein rätzel! im home-verzeichnis ist nichts (nirgends). ein-und ausgelogt habe ich mich auch. den recher neuz gestartet - alles nutzt nichts. die daten sind einfach weg...

    mit dem terminal habe ich auch nichts gemacht.
    gibt's denn da noch irgendein trick?

    vielen dank für eure mühe und grüße aus d'dorf
     
  7. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Was für eine Fehlermeldung kommt denn wenn du einen neuen Ordner anlegen willst?
     
  8. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Auch nicht im Ordner "Schreibtisch"?
    So war das nicht gemeint. Du könntest mit dem Terminal mal nachsehen, ob die Dateien vielleicht unsichtbar sind.
    1. Terminal starten
    2. "cd Desktop" eingeben (ohne ", Groß/Kleinschreibung beachten)
    3. "ls -a" eingeben.
    Nun werden wirklich alle Dateien in deinem Schreibtischordner angezeigt.
     
  9. Gann lass mal Erste Hilfe laufen. Da gibt es wohl einen Fehler im Dateisystem, der das Einloggen in Deinen normalen Home-Ordner verhindert.
     
  10. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Guter Ansatz.. Du hast net zufällig dein Homeverzeichnis umbenannt? Wir hatten es schonmal hier, das jemand im Finder seinen Usernamen ändern wollte... Hat dann aber natürlich nur das Home-Verzeichnis umbenannt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche