Dateigrössen in echten Megabytes anzeigen möglich?

Diskutiere mit über: Dateigrössen in echten Megabytes anzeigen möglich? im Mac OS X Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Angel

    Angel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    Registriert seit:
    30.06.2003
    Gibt es eine Möglichkeit, OSX beizubringen, Dateigrössen in Megabyte (10^6 Byte) und nicht in Mebibyte (2^20 Byte) anzuzeigen? Mit Mebibyte ist wesentlich schwerer zu rechnen und ausserdem werden sie von OSX fälschlicherweise als Megabyte bezeichnet.
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Ein Megabyte = 2^10 Kilobyte
    Ein Kilobyte = 2^10 Byte

    => 1 Megabyte = 2^20 Byte

    Ist also völlig richtig so.

    Glaube kaum, daß jemand sich schon damit beschäftigt hat, wie man derartige Umrechungen nach eigenem Gusto ändern kann..

    Edit: Übrigens ist es binär viel einfacher, in 2er Potenzen zu rechnen, als in 10er Potenzen.
     
  3. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    @Incoming1983
    Soll die Diskussion hier jetzt schon wieder aufkommen? *Kopfschüttel*
    Das bringt doch nichts.

    @Angel
    Ich kenne leider auch keine Möglichkeit. Vielleicht wirds mit Leopard ja anders.
    Fest steht, das es im Moment etwas inkonsequent von Apple gehandhabt wird.

    Gruß
     
  4. xell2202

    xell2202 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    30.12.2005
    Außerdem - SI-konform oder nicht, Mebibtytes sind der de-facto-Standard, woran sich (leider?) auch in nächster Zeit nicht viel ändern wird.
     
  5. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    24.02.2004
    Frag mal die Festplattenhersteller…
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    was stört dich daran?

    ob du nun mit 1000 statt 1024 rechnest ist doch noch nicht so ein unterschied ;)
     
  7. Angel

    Angel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    Registriert seit:
    30.06.2003
    1,06GB + 264MB + 3,98GB = 267KB = wieviel MB? Solange man in einer Grössenordnung bleibt, kein Problem, aber wenn man in andere Grössen umrechnen will, kommt man ohne Rechner nicht sehr weit.
     
  8. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Wenn man z.B. eine DVD zusammenstellt, macht es schon einen Unterschied, obs jetzt 4,7 GB oder 4,7 GiB sind. Denn ersteres bekommst Du auf die Scheibe drauf, zweites nicht.

    Gruß
     
  9. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    dann beschwer dich doch bei den herstellern, warum die es bei CDs schaffen die inhaltsgröße "richtig" anzugeben und bei DVDs nicht ;)
    wo ist die EU wenn man sie braucht? ;)
     
  10. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    24.02.2004
    Die EU hat genug mit Gurkenkrümmungsradien zu tun, wobei ich der Meinung bin, das GB-Problem sollten die Hersteller alleine hinkriegen können.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche