Datei löschen

Diskutiere mit über: Datei löschen im Mac OS X Forum

  1. blümerle

    blümerle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2005
    Hallo,

    ich habe auf einem G5 direkt auf der HD (kein Ordner) eine Photoshopdatei. Als ich diese erstellt habe, habe ich sie über Informationen auf geschützt gesetzt. Nun gibt es Probleme mit der Datei und ich möchte sie löschen, kann aber in den Informationen nichts mehr ändern. Wenn ich die Datei in den Papierkorb ziehen will sagt mit OS X das diese Datei von einem Programm verwendet wird und ob ich wirklich fortfahren möchte. Wenn ich fortfahre kommt die Meldung "kann nicht verschoben werden weil die Datei geschützt ist."
    Hab schon alles was mir einfällt probiert also vom anderen Rechner im Netzwerk, über Firewire-Festplattenmodus, als root... ich muss diese Datei löschen!!!
    Fällt euch noch etwas ein?

    Blümerle
     
  2. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.789
    Zustimmungen:
    1.147
    Registriert seit:
    22.08.2004
    a) Photoshop beenden
    b) Apfel + I , dort den Geschützt-Haken entfernen ?
    c) Datei nochmals öffnen und mit neuen Optionen SICHERN UNTER ?
     
  3. blümerle

    blümerle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2005
    Wie gesagt das Problem ist das ich in den Informationen keine Änderung mehr vornehmen kann. Ich kann die Datei auch nicht öffnen.
     
  4. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    1. Öffne das Terminal
    2. Gib folgendes ein, aber sei vorsichtig – Du kannst damit sehr viel Unsinn anstellen:
    Code:
    sudo rm [i]Dateiname[/i]
    3. Evtl. mußt Du den Mac neustarten, wenn irgendein Programm noch darauf zugreift, Du aber nicht weißt, welches es ist. Das Vorschauprogramm ist dafür so ein Kandidat.
     
  5. blümerle

    blümerle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2005
    Hallo Ulfrinn,

    also Vorschau scheint es nicht zu sein denn wenn ich die Datei doppelklicke bekomme ich die Meldung "wird von Mac OS X verwendet und kann nicht geöffnet werden". Wenn ich das was du da schreibst ins Terminal eingebe, muss ich da nicht noch einen Pfad angeben? Es gibt noch an anderen Stellen Dateien mit dem gleichen Namen? Da sind bei mir einfache Templates für Photoshop.

    Blümerle
     
  6. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Hallo blümerle,

    ja den Pfad solltest du unbedingt angeben.
    Bitte darauf achten das das terminal keine leerzeichen im Pfad/Dateinamen mag. Wenn es die gibt musst du jedes Leerzeichen mit einem \ schützen
    au Meine Datei müsstest du also Meine\ Datei machen.


    LG Worf
     
  7. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.634
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    989
    Registriert seit:
    24.04.2004
    Wenn dir das Terminal suspekt erscheint, versuche es mal mit ONYX oder TINKERTOOLS (beides Freeware), hat mir in ähnlichen Fällen immer geholfen und die Vorgänge bleiben transparent. (Das Terminal arbeitet sofort drauf los, schlecht wenn man einen Fehler gemacht hat)
     
  8. aao_scout

    aao_scout MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Medien:
    44
    Zustimmungen:
    115
    Registriert seit:
    08.02.2004
    Du kannst die Datei auch einfach ins Terminalfester ziehen ansattt mühsam den Pfad einzugeben. Es gilt aber zu beachten, dass die Datei nicht in den Papierkorb veschoben, sondern direkt geklöscht wird.

    Gruß
    aao_scout
     
  9. blümerle

    blümerle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2005
    Mit Termial hat es nun funktioniert.
    Danke

    Bei Tinkertool hab ich nichts gefunden um Dateien zu löschen.

    Blümerle
     
  10. Teste

    Teste MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2003
    Ist es möglich eine Datei mit einem Kurzbefehl sofort unwiderruflich löschen?
    Nicht in den Papierkorp lege.

    mfg sagt Teste
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Datei löschen Forum Datum
Löschen von .inprogress Datei im Mülleimer geht nicht. Mac OS X 11.11.2016
Datei nicht löschbar (nicht schreibgeschützt - Rootrechte) Mac OS X 29.10.2016
Wie kann ich diese pkg-Datei löschen? Mac OS X 30.09.2016
Wie .kext-Datei löschen? Mac OS X 23.09.2016
Datei lässt sich weder öffnen noch löschen … Mac OS X 13.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche