Das Powerbook und der Ruhezustand

Diskutiere mit über: Das Powerbook und der Ruhezustand im MacBook Forum

  1. Timophokles

    Timophokles Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.10.2005
    Prima Idee, dass man sein PB an einen ext. Monitor anschließen, das Teil zuklappen, mit einer ext. Tastatur wieder erwecken kann, und für den ext. Monitor nun auch die volle Leistung der Grafikkarte zur Verfügung hat.
    Leider funktioniert es bei mir nur ab und zu, wenn der Rechner Lust dazu hat sich von meiner Tastatur wecken zu lassen! Meistens drück ich vergeblich die Tasten, das Ding schläft und ich muss es erst wieder aukflappen, bis es sich regt.
    Es macht dabei keinen Unterschied wie ich das Teil in den Ruheustand schicke- ob nun über Menü oder durch das Zuklappen selbst.
    Das sind doch alles Maschinen- die kennen doch keine Willkühr!
    Weiß jemand woran das liegen kann? Gibt es eine verlässliche Methode?
     
  2. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.11.2003
    vielleicht weckst du mit klicken das pb zu schnell nach dem einschlafen? wenn du es zuklappst achte mal auf die geräusche. das dauert manchmal 5-10sek bis es wirklich komplett schläft, wenn du es davor schon wieder weckst, klappts manchmal nicht.
     
  3. Timophokles

    Timophokles Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.10.2005
    Hmm! Vielleicht! Also diesmal hat es hingehauen! allerdings hatte ich auch nach längeren wartezeiten Mißerfolge verbucht gehabt. Mal beoachten. Vielleicht besteht auch ein Zusammenhang zwischen Akku und Netzteilbetrieb.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche