Das iMac-eMac Missmatch und dessen Folgen für das Universum

Diskutiere mit über: Das iMac-eMac Missmatch und dessen Folgen für das Universum im MacUser Technik Bar Forum

  1. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    19.10.2003
    Also, nun hat Apple ja gestern den neuen eMac vorgestellt:

    Der neue eMac kommt mit 1,25GHz und 512kB L2 Cache - im Gegensatz zu 256kB im iMac.
    Der neue eMac kommt mit einem 8x Superdrive - im Gegensatz zu dem 4x im iMac
    Der neue eMac kommt mit einer Radeon 9200, die ein wenig stärker sein soll als die GeforceFX 5200 Ultra.
    Die restliche Ausstattung ist identisch.

    Das 17" Display des iMac kostet maximal 300 Euro mehr als das des eMac, denn der hat eine verkürzte Bildröhre, was den Monitor nicht günstiger macht.

    Der neue eMac kostet 1049Euro im Gegensatz zu den 1999Euro des iMac ein Unterschied von 950Euro - rechnen wir die 300Euro runter bleibt ein Preisunterschied von 650Euro für schlechtere Leistung.

    Daraus folgt: Apple wird in sehr naher Zukunft einen neuen iMac bringen, der einen besseren Prozi (sei es G4 oder G5) mit mindestens 1,5GHz besitzt, ein schnelleres Superdrive und eine bessere Graka. Zudem wird er im Preis gesenkt - ist ja auch nur fair, denn die Panelpreise sind sowieso gesunken.

    DA der iMac damit aber die Powerbooks übertrifft - was noch nie da war - wird ebenfalls in kürzester Zeit ein neues Powerbook mit stärkerer Graka als der des iMacs erscheinen. Der Prozessor wird durch einen stärkeren Cache auffallen um auch hier einen Unterschied zu markieren. Auch beim Powerbook werden die Preise leicht fallen.

    Dies wiederum bringt die iBooks in Zugzwang ein bischen aufzurüsten bzw. im Preis zu fallen.

    NUN haben wir das Problem, dass das PB mit 1,5GHz doch sehr dicht am G5 mit 1,6GHz kratzt (ob G4 oder G5 ist den meisten Leuten egal, die sehen nur die Taktfrequenz) Folglich wird Apple den Powermac aufrüsten, auf sagen wir mal 2,4GHz, die Topgrafikkarte wird die Geforce 6800Ultra - denn wie wir wissen hat Apple schon immer als erster neue NVidia GRakas bekommen und die Reseller sollen den Chip im Mai bekommen.

    Dies alles wird sich innerhalb der nächsten vier Wochen ereignen.

    Und ich möchte den sehen, der meine überragende Argumentation widerlegt! :rolleyes:

    P.S. Zu der Thematik, braucht das PB nen G5? Der derzeit dominierende Prozessor in Notebooks ist der Pentium-M, der mit maximal 1,7GHz taktet, damit von einem 1,5GHz PB nur marginal entfernt ist, dass wahrscheinlich eine bessere Architektur aufweisen kann. Die Abwärme ist m.E. nach sehr ähnlich - also ist es nciht wirklich notwendig, dass Apple da schon den G5 einbaut.
     
  2. yellokiss

    yellokiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.07.2003
    Entschuldigung, Herr Friedemann aber in den nächsten Monaten wird es leider keine neuen iMac oder etwas derartiges geben.

    Mit freundlichen Gruß

    Steve Jobs
     
  3. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    19.10.2003
    Herr Schäfer bitte - mit dem Vornamen muß ich nicht angeredet werden...*ggg*

    Außerdem Herr Jobs, was wissen sie schon.....:D
     
  4. awimundur

    awimundur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2003
    Das PowerBook wird demnächst auf 1,4 oder 1,5 GHz gehievt und zumindest im High-End-15" sowie 17"-Modell mit der Radeon 9700 128 MB ausgerüstet werden. Das 2x SuperDrive wird durch ein 4x ersetzt werden. Ob dies in den nächsten vier Wochen geschieht, wage ich nicht zu prognostizieren.

    Neue G5s gibt es allerdings erst auf der WWDC, dann jedoch hoffentlich einen straighten Sprung auf den PPC 975 mit 3 GHz. Zumindest wird er dann angekündigt - lieferbar sagen wir ab Oktober. Es wäre ziemlich lächerlich, Anfang Mai einen Sprung von Dual 2 GHz auf Dual 2.4 zu machen - IBM selbst gibt die maximale Taktrate des PPC970FX mit 2.5 GHz an (vielleicht macht Apple 2.6 draus), aussderm scheint es Kühlungsprobleme mit dem Chip zu geben. Also, warum nicht gleich auf den 975 oder 980 setzen.
     
  5. A&e

    A&e MacUser Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Vollkommen richtig, Friedemann. Nächsten Dienstag werden bereits die neuen Powerbooks vorgestellt. Ein Kollege von mir hat es übrigens schon seit Montag, und ich hatte heute das Vergnügen, darauf zu arbeiten. Darauf möchte ich aber gar nicht näher an dieser Stelle eingehen, sonst werde ich genauso niedergemacht, wie gestern dieser Forumsnutzer, der behauptete, er hätte ebenfalls schon das neue Powerbook. Auf jeden Fall - es ist da, und ich vermute stark, daß auch weitere Produkte folgen werden.
     
  6. dpa_kork

    dpa_kork MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.02.2004
    der bruder vom cousin meiner schwägerin hat auch schon den G6 - leider ist seine digicam kaputt :p
    aber ich sags trotzdem mal...
     
  7. CRen

    CRen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    Registriert seit:
    31.12.2003
    Ist Euch mal in den Sinn gekommen, dass Apple möglicherweise ALLE Rechner einstellen könnte, um stattdessen endlich OS X für Dosen rauszubringen, selbst den Online-Musikmarkt übernimmt und letztendlich nur noch etwa 20 verschiedene iPod-Varianten auf den Markt schmeisst?

    - iPod normal
    - iPod mini
    - iPod Video
    - iPod Gameboy
    - iPod Spanisch-Trainer
    - iPod Deluxe Edition
    - iPod Classic Edition
    - iPod "Rolling Stones"
    - iPod "Bon Jovi"
    - iPod Cabrio
    - iPod Sport
    - iPod Gold
    ... (to be continued...)

    Gruß,
    Christian
     
  8. XMeN76

    XMeN76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2004
    @cRen


    mangehaft? >>check ur signature kopfkratz
     
  9. ulenz

    ulenz Banned

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Friedemann:
    Die neuen Pentium M erreichen die Leistung der aktuellen Pentium-4 Desktop-CPU auch ohne 3200 Mhz Taktrate etc. Du kannst sie also nur mit der G5-Reihe von Apple/IBM vergleichen. Der G 4-Prozessor ist demgegenüber technisch veraltet. Für die meisten Anwendungen auf Mobilrechnern im Office-/Web-Bereich reicht er aber aus.

    Im übrigen warten wir alle auf September und den neuen iMac mit G 5.
     
  10. ...hier Jungs: 'ne Runde frischen Kaffeesatz für Euch ....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac eMac Missmatch Forum Datum
neuer iMac, doch welcher? MacUser Technik Bar Heute um 13:08 Uhr
iTunes als Server auf einer Synology NAS MacUser Technik Bar Donnerstag um 14:39 Uhr
iMac HDD klonen MacUser Technik Bar Mittwoch um 17:14 Uhr
Alter G5 iMac - Festplatte ausbauen und extern verwenden MacUser Technik Bar Mittwoch um 15:37 Uhr
Fachbücher Apple löst den Röhren-eMac durch neuen Intel-iMac ab MacUser Technik Bar 05.07.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche