[DarwinPorts] Erst downloaden, dann...

Diskutiere mit über: [DarwinPorts] Erst downloaden, dann... im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. -Nuke-

    -Nuke- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Hi.

    Ich habe "damals" in Panther fink benutzt. Da ich zum Ende hin damit nicht gerade zufrieden war (Paketfehler, Updates die keine sind, etc.), will ich in Tiger mal (wieder) DarwinPorts probieren.

    Nunja. Wenn ich jetzt ein Paket installiere dann macht DarwinPorts das wie folgt:

    Paket laden -> compilieren&installieren -> Paket laden -> compilieren&installieren -> Paket laden -> ...

    Kann man es so einrichten, das er erst alle Abhängigkeiten lädt und dann erst anfängt zu kompilieren? Weil ich habe keine Flatrate.

    Und dann noch ne Frage. Warum zeigt DarwinPorts den Download-Fortschritt nicht an? Bei mir steht nur:
    Code:
      % Total    % Received % Xferd  Average Speed   Time    Time     Time  Current
                                     Dload  Upload   Total   Spent    Left  Speed
    
    wenn ein Paket geladen wird. Also ohne z.B. das :

    Code:
    30 10.5M   30 3302k    0     0  11517      0  0:15:59  0:04:53  0:11:06 11879
    
    wenn ich manuell mit curl etwas runter lade.

    Kann man da was machen?

    Danke. :)
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Geht es um was bestimmtes zu installieren?

    Ich habe in Panther darwinports benutzt.
    In Tiger will ich (mal wieder) probieren, alles "von Hand" zu installieren.
    Hat bisher noch allles geklappt (Hoffen wir es bleibt so ;)).

    Der Vorteil ist, dass man wirklich die Versionen installieren kann , die man möchte (mitsamt den ggf. verfügbaren aktuellen Patches).
     
  3. -Nuke-

    -Nuke- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Nein. Nichts bestimmtes. Allgemeine Programme wie, XChat, Gimp, PostgreSQL, usw. usw.

    Klar, ich weiß, es gibt Mac-Pakete, aber die will ich nicht. ;)

    Von Hand will ich nicht alles machen. Dauert mir zu lange und ist mir zu aufwändig. Updates suchen, etc.

    Aber ne Lösung hast du nicht zufällig, oder? ;)
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Nein, leider nicht.
    Sonst hätt' ich Sie Dir schon gegeben.
     
  5. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    @Nuke:

    Versuch es mal wie folgt.

    1. port fetch <Paketname>

    Das wiederholst du für alle Pakete, die du installieren willst. Leider wird hier, wie von dir bemängelt, kein Fortschritt angezeigt, selbst wenn du die Option -v benutzt. Daher bist du hier mehr oder weniger drauf angewiesen, wann die Kommandozeile wieder erscheint und dir so anzeigt, daß du weiterarbeiten kannst.

    2. Internetverbindung beenden

    3. sudo port install <Name des Paketes>

    Falls "sudo port install" nicht auf Anhieb klappt, dann versuche ein "sudo port build <Name des Paketes>" als Schritt vor dem Installieren.

    Bei 4 meiner 5 Versuche, ich hab mal die fünf Pakete genommen die bei mir als outdated gelistet waren, hat sudo port install gereicht, lediglich pkgconfig wollt fetch, build, install.

    Ist zwar etwas mehr Handarbeit, da jeder Port einzeln geladen und dann einzeln, kompiliert bzw. installiert werden muß, aber ich glaube das kommt deinen Vorstellungen am nähesten.

    Mehr Infos liefert hier auch "man port".
     
  6. -Nuke-

    -Nuke- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Danke.

    Aber DarwinPorts fliegt demnächst wieder von der Platte.

    Ich wollte teTeX installieren. Da lädt er sich das 84MB-Paket runter und bekommt am Ende wohl ne falsche Nachricht von "curl". Er hat die Checksummenprüfung noch nicht gemacht.

    WAS MACHT DARWINPORTS!?! LÖSCHT DIE DATEI UND FÄNGT VON VORNE AN!!!!!! Grr...
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Für die Installation von teTex kann ich Dir nur empfehlen den i-Installer zu benutzen.
    Ist ne super Sache.
    http://www.rna.nl/ii.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. -Nuke-

    -Nuke- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Nunja. Zur Zeit hab ich meine Online-Zeit damit ziemlich überzogen.

    Das wird erst mal nix. Aber ich glaube ich kompiliere und installiere mir das dann lieber selber, als es einer komischen Software zu überlassen. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - [DarwinPorts] Erst downloaden Forum Datum
Darwinports: Download funktioniert nicht Mac OS X - Unix & Terminal 03.11.2010
Fink, MacPorts oder DarwinPorts? Mac OS X - Unix & Terminal 03.11.2008
Darwinports Fehlermeldung Mac OS X - Unix & Terminal 28.08.2006
DarwinPorts - python24 - MacBook - massig Fehlermeldungen Mac OS X - Unix & Terminal 08.07.2006
DarwinPorts und Apple X11 Mac OS X - Unix & Terminal 17.04.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche