Darstellung ändern in einem Ordner

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von harald, 22.11.2003.

  1. harald

    harald Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.05.2002
    Hallo,
    ich habe ein Problem mit der Änderung der Darstellung innerhalb eines Ordners.
    Das Problem tritt auf, wenn mit "sserver bzw. ggrab" ein File erzeugt wird. (Ich nutze diese Programme für die Erzeugung eines Videostreams).
    Die Datei wird in einem dafür angelegten Ordner erzeugt.
    Wenn ich nun den Ordner öffne, kann ich die Datei auch sehen (Icon wird dargestellt).
    Da ich aber die Dateiinformationen sehen möchte, schalte ich um auf die Text(listen)darstellung.
    In diesem Moment wird der Desktop komplett leer und der Ordner geschlossen.
    Das ganze sieht aus als wenn der Finder neu gestartet wird.

    Das oben beschriebene hört sich zwar etwas chaotisch an, ich weiß aber nicht wie ich es besser beschreiben kann.
    Die Auswirkung ist, das ich die Dateiinfos wie "Größe oder Erstelldatum" nicht lesen kann.

    Es muß mit der erzeugten Datei zusammenhängen, denn wenn ich einen neuen leeren Ordner erstelle, ihn in die Listendarstellung umschalte und dann die erzeugt Datei dorthin verschiebe, kann ich den Ordner nicht mehr öffenen, der oben beschriebene "reset effekt" tritt sofort nach Öffnen des Ordner auf.
    Der Ordner der vorher den Fehler gemacht hat, kann anschließend wieder mit z.B. einer von OSX erzeugten Datei hin- und hergeschaltet werden.
    Hat jemand ein (mögliche) Lösung???
    Vielen Dank im voraus
    Harald
     
  2. Hairfeti

    Hairfeti Banned

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.11.2003
    Hallo Harald,

    Das sieht nicht nur so aus, sondern der Finder wird tatsächlich neu gestartet ... wie du schon sagtest. Sind wie üblich die Finder-Preferences im Verzeichnis /Users/Library/Preferences/ dran beteiligt. Also an deinen Verzeichnissen oder Dateien die du erstellst liegt das gewiß nicht. Ist ein typischer Finder-Crash und sollte eigentlich bei dir die Bug-Zentrale mit dem kleinen Melde-Fenster ausgelöst haben wo man diese Fehlermeldung gleich an Apple senden kann. Wenn nicht, auch nich schlimm. Preferences löschen und neustarten.

    Wenn die liebe Seele dann noch nicht Ruhe gibt, kannst du noch mit Install-CD starten und mit dem Disk-Tool die Zugriffsrechte und die gesamte Hard-Disk überprüfen und reparieren lassen.

    Sollte der Finder "kaputt" sein mußt du leider dein gesamtes System neu installieren, das dauert aber Dank dem neuen Installer von Panther nur 15 Minuten. Also ran an den Feind, Daten sichern und weg mit dem Müll.

    (natürlich altes System konservieren und deine alten Einstellungen beibehalten)

    Sollten deine Librarys allerdings schon den Weg über eine Systemversion 10.2.X genommen haben, empfehle ich einen Clean-Install.

    Da muß jeder mal durch. Einmal kommt der Tag sowieso, also warum nicht gleich richtig machen? Leg dir die neue Scheibe von SEAL unter den Laser und laß es einfach an dir vorbei laufen ...

    Alles Gute ...
     
  3. harald

    harald Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.05.2002
    Hallo Hairfetti,
    ich war für längere Zeit auf Geschäftsreise und konnte daher nicht so richtig mein Problem anfassen und vor allem nicht antworten.
    Zuerst mal vielen dank für Deine schnelle Antwort!!!!

    Lieder habe ich mit Deinem Lösungvorschlägen keinen Erfolg verbuchen können.
    Dann habe ich ein (mehr oder wenig lange) Denkpause eingelegt und das Problem vor mir hergeschoben.
    Und gerade eben habe ich die Lösung gefunden!!!
    Ich wollte eine Datei im Applikationsordner updaten und ich bekam eine Fehlermeldung "Der Applikationsordner kann nicht verändert werden" (oder so ähnlich).
    Ich habe mir die Rechte des Ordner angesehen und als Benutzer war (ich glaube jedenfalls) SYSTEM eingetragen. Ich habe die Rechte auf meinen Usernamen geändert.
    Nach dieser Änderung kann ich auch die die vorher nicht als Listeneintrag anzusehenden Ordner wieder so verwenden wie ich möchte.
    (Vielleicht hat das Problem auch mit einem Programm, das in dem Ordner lag und durch das Umschalten der Ansichten verwendet wurde zusammengehangen?? Ich kann es nicht genau beantworten)
    Was ich gelernt habe, man sollte auch kleine Probleme sofort suchen, den die oben genannte Fehlermeldung war mir schon einmal aufgefallen.
    Ich danke nochmal für Deinen Tipp, denn der hat mich auf die rcihtig Spur gebracht und irgendwie war es wohl auch ein "Rechtfehler"
    Gruß Harald
     
  4. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    03.06.2002
     

    Tach,

    1.) besorge dir http://www.northernsoftworks.com/panthercachecleaner.html
    2.) loesche deine Caches und fuehre dann einen Neustart durch.
    3.) There is no step three.

    Hintergrund: Es gibt Leute (davon eine Menge) bei denen sich diese Caches oefter mal verspannen. Es sind dann Dateien im Cache die Defect sind und immer wenn der Finder darauf zugreifen will - bricht er ins Essen. Bisher hatte ich es persoenlich erst ein mal unter Jaguar - danach war alles wieder gut.

    Versuch erst mal diese Methode, bevor du die Finder Prefs loeschst oder gar einen Clean Install durchfuehrst.

    Gruss
    -=IceHouse=-
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen