Cube-Tipps

Diskutiere mit über: Cube-Tipps im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. MeNz666

    MeNz666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.06.2004
    Huhu zusammen,

    Da ich Bald(spätestens ende der Woche)einen Cube mein Eigen nennen kann, wollte ich mal Nachfragen, ob hier Jemand Generelle Tipps zum Gerät hat, bekannte Fehler des Cube´s weiss oder Probleme mit dem Cube hat, die er preisgeben Möchte? Ich möchte so gut wie möglich auf meinen neuen Rechner Vorbereitet sein.

    Ich Fahr grad ma meine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung Abgeben, dann möcht ich gern mehr lesen.

    Gruss,

    MeNz666
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Jo, herzlichen Glühstrumpf.

    Habe zeitweise 2 von den Geräten, im Moment 1 als iTunes Server.

    Nachteile:

    Originalplatte sehr laut -> änderbar

    Gerät geht manchmal aus oder in den Ruhezustand, liegt am optischen Einschalter, einfach mit Tesafilm reparieren oder bei Apple für 26,50 Euro eine neue Dichtlippe bestellen.

    Es bilden sich Haarrisse im Gehäuse, das ist bauartbedingt und läßt sich nicht vermeiden.

    Die rückwärtigen Anschlüssen sind sehr schwer zugänglich, am besten einmal aufbauen und so stehelassen.

    Ein weiterer Nachteil ist, dass keine Soundkarte eingebaut ist. Wenn man Lösungen wie iMic benutzt, gibt es in Verbindung mit der Airport-Karte manchmal ein Brummgeräusch.

    Sieh zu, dass Du einen kompletten Cube kriegst, mit USB-Boxen, Original-Tastatur/Maus.

    Der Rechner ist einfach das stylishste, was imo jemals als Computer rausgebracht wurde. Und mit ein paar Updates ist die Kiste auch heute noch gut für einfache Sachen zu benutzen (Office, INet, Mail, Photoshop light).

    Achja, nochwas, wenn Du den Cube hinlegst und die Oberseite zeigt zu Dir und Du bastelst hinten etwas - wenn der Rechner ausgeht ist er nicht kaputt, dann bist Du mit deiner Hose gg den optischen Schalter (Ein/Aus) gekommen, der ist sehr empfindlich. Also nicht gleich einen Schreck kriegen :) Und leg ein weiches Tuch als Unterlage unter das Gehäuse, wenn Du was am Cube bastelst.

    Viel Spass mit dem Cube, meiner verwaltet per iTunes 80 GB mp3s und pumpt die per wLAN über den Router in den Äther und per iMic zur Anlage. Ohne Monitor und Tastatur, gesteuert wird über Remote Desktop.

    Frank
     
  3. bautz

    bautz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    @ 2ndreality

    wie funktioniert das mit dem tesafilm ?
    hab´ne bekannte die auch diese probleme mit dem optischen schalter beim cube hat. konnte ihr aber auch bis jetzt keinen guten tip geben
     
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Ich glaub da werde ich mal vorbeikommen müssen ;) *androh* :D:D

    Beim Cube kann man so ziemlich alles tauschen (HDD, DVD, CPU, Ram, Graka), nur halt zu salzigen Preisen...

    Guck mal bei eBay, da sind manchmal CPU Karten für "kleines" Geld drin.
     
  5. MeNz666

    MeNz666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.06.2004
    Schonmal Danke für dir Hilfreichen Tipps, werde alle Tipps Beherzigen.Falls jemandem noch was einfällt, einfach Posten. ich Stimme dir zu, Designtechnisch ist der Rechner einfach ein Knaller. Ne 40GB Festplatte, die sehr Leise ist, hab ich noch hier Liegen, die werd ich denn Einbauen. Das problem mit dem Ein/Aus schalter(Wie auch immmer) werd ich bestimmt in den Griff bekommen, falls es Bestehen sollte.

    Gruss,

    MeNz666
     
  6. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Ich habe mit Tesafilm den EIN/AUS Schalter abgeklebt. Einfach mehrere schmale Streifen nebeneinander und das überstehende abschneiden (Cutter z. B.). Der Powerschalter muss komplett abgedeckt sein.

    Dazu muss man den Cube natürlich aus dem Gehäuse nehmen. Ich meine den eigentlichen Powerschalter im Gehäuse im Metallrahmen, das ist ein kleines rundes Ding, was in eine Metallplatte eingelassen ist, die halbrund verläuft.

    Nix von aussen am Gehäuse aufkleben!

    Das Problem ist elektrostatischer Art, deswegen gibt es auch den Austauschdichtring von Apple.

    Man kann übrigens auch eine PC ATI 7000 mit 64 MB RAM nehmen und umflashen, die läuft auch im Cube und man hat Quartz Extreme Unterstützung.

    Max. Festplattenkapazität sind übrigens 120 GB wg ATA 66 Controller, es gibt wohl eine Softwareextension fürs OS - damit kann man dann auch größere Platten unter OS X benutzen.

    Letzte Firmware ist 4.19f oder so ähnlich, auf jeden Fall 4.1x - das solltest Du auch überprüfen und ggf. hochflashen.

    Was willst Du eigentlich mit dem Gerät machen?

    Ich habe nochmal Bock, mir einen HighTec Cube aufzubauen.

    120 GB Sasmung Spinpoint
    1.5 GB RAM
    1.5 GHz CPU Upgrade
    ATI 7500 MAc Edition
    Superdrive eingebaut
    Airport
    Bluetooth als USB-Adapter

    Diese Kiste wäre es, damit könnte man sogar noch einigermnassen ernsthaft arbeiten. Vielleicht Anfang nächstes Jahr!

    Frank
     
  7. MeNz666

    MeNz666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.06.2004
    Die Config meines Cubes ist Folgende:

    G4 450Mhz(Schneller Kostet wieviel??)
    40GB HDD(Kommt noch mehr rein, ich dachte an 80 oder 120GB)
    640 MB RAM(Sollte da noch mehr rein??)
    Airport(logisch, es gibt nichts anderes für den Cube)
    ATI Radeon 7500 32MB(Kann die Quartz Extreme??Wenn nicht,welche dann??)
    und leider nur ein DVD-Laufwerk(Welches sollte man da Reinsetzen?Gerätebez.)

    Gruss,

    MeNz666(Armer Kranker MeNz)
     
  8. MeNz666

    MeNz666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.06.2004
    Hatte ich Ganz vergessen:Gibt es Irgendwelche Komponenten, die man Aufgrund von Möglichen Hitzeproblemen NICHT einbauen Sollte?ßThat Means bestimmte Festplatten, ne bestimmt graka oder Ähnliches
     
  9. Arclite

    Arclite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2003
    CPU Uprgades würden gegrillt werden. Dazu muss dann n Lüfter rein.
    :)

    Ich will auch nen Cube. :(
     
  10. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    Registriert seit:
    30.06.2003
    Nachteile des Cubes:
    -veraltetes Logicboard (nur PC100 SDRAM, USB1.1, etc)
    -veraltetes, ineffektives Kuehlsystem (ob ein Upgrades wirklich notwaendig ist, solltest du dir daher zweimal ueberlegen)
    -nicht erweiterbar

    Als Festplatte wuerde ich eine leise Samsung nehmen, als DVD-Laufwerk einen DVD-Brenner. Hitzeprobleme koennten Festplatten mit 7.200UPM bereiten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Cube Tipps Forum Datum
Cube, Schrauben und mehr..... Mac Pro, Power Mac, Cube Gestern um 16:47 Uhr
G4 Cube - Was soll ich damit machen? Mac Pro, Power Mac, Cube 10.09.2014
Cube G4 von DVD booten Mac Pro, Power Mac, Cube 20.07.2013
Netzteil für Power Mac G4 Cube Mac Pro, Power Mac, Cube 02.02.2013
Apple PowerMac G4 Cube Pro USB Speakers - am Mac Pro? Mac Pro, Power Mac, Cube 15.02.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche