Cube startet nicht mehr

Diskutiere mit über: Cube startet nicht mehr im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. Cubix

    Cubix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2002
    Hi@all,

    habe mir grade einen Cube gekauft (bin ein Umsteiger vom Wintel-System :) ), der jedoch einen defekt hat.

    Beim Einschalten verhält er sich ganz normal, dass heisst CD-Rom und Platte laufen an, die "On-Taste" gibt keinen Fehler-Code von sich. Der Vorbesitzer meinte, der Rechner wäre in den Schlafmodus gegangen und danach nicht mehr aufgewacht.
    Und ich hoffe nun, dieses Schätzchen wieder zum Leben zu erwecken.

    Habe schon folgendes probiert:
    Die Taste auf dem Motherboard drücken,
    Apfel+Alt+P+R
    Von System-CD booten
    Speicher tauschen
    Grafikkarte "richtig" in den AGP-Slot drücken
    Und einmal alle Teile auf richtigen Sitz testen

    Aber: er lässt sich kein Bild abringen, Ein- und Ausschalten geht, aber mehr halt nicht.

    Würde mich über jede auch noch so abstruse Idee freuen, damit ich endlich von MS wegkomme :)

    Viele Grüße,

    Cubix
     
  2. lostreality

    lostreality MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    889
    Registriert seit:
    03.12.2001
    hi cubix,

    hast du schon verschiedene Monitore verwendet, wenn ja waren die alle am vga oder am anderen Anschluss?

    Hast du die restetaste gedrückt? (auf der Unterseite)

    Wie sieht die Ausschalttaste aus wenn du ihn eine weile laufen lässt? ist sie einfach nur "an" oder "pulsiert" sie, wenn sie pulsiert schläft er immer noch.

    Wir werden dein Dornröschen schon wieder aufwecken, und wenn der cube läuft wirst du viel freude mit ihm haben.

    greetz lost
     
  3. Cubix

    Cubix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2002
    Bisher konnte ich nur den 15pol. VGA-Port testen, da ich keinen Adapter von ADC auf DVI habe (noch nicht :) )


    Jo, schon mehrfach :-(, hat nix gebracht.

    Nein, sie pulsiert nicht, leuchtet konstant und hell auf.

    Freude bereitet er mir jetzt schon allein beim Anschauen und es freut mich zu hören, dass ich hier Unterstützung bekomme
    :)


    Also, ich gebe nochmal eine aktuelle Beschreibung der Situation ab. Der Cube steht nun total zerlegt von mir auf dem Schreibtisch. Festplatte und Speicher habe ich schon probehalber getauscht, macht keinen Unterschied. Maus und Tastatur laufen ebenfalls problemlos an einem PC. Die Grafikkarte ist die Urspünglich eingebaute ATI Rage128 mit 16MB, also relativ unwahrscheinlich, dass diese defekt ist, zumal man dann ja Bootgeräusche hören müsste, bzw. der Start vor der CD funktionieren müsste.
    Auf dem Motherboard leuchten zwei SMD-LEDs, eine grüne, direkt neben dem Stromversorgungsanschluss auf einer kleinen Adapterplatine, die scheinbar etwas mit der Stromversorgung oder Spannungwandlung zu tun hat. Die zweite leuchtet rot und befindet sich direkt hinter dem Ethernetanschlussport/neben den Speichersockeln.
    Zu den Tasten auf der Rückseite: Weder die Resettaste, noch die Debugtaste, bringen einen Erfolg. Die Resettaste funktioniert, d.h. das DVD muckt kurz, dann der gleiche Zustand wie vorher.
    Wenn ich die Debugtaste gedrückt halte und dann die Resettaste drücke, fängt kurz darauf der Einschalter an, wild zu Blinken, wie oft konnte ich nicht zählen, dafür war das Intervall zu schnell, ca. ein-zwei Sekunden lang.
    Im Moment glaube ich alles beschrieben zu haben, falls noch Fragen bestehen, immer raus damit.

    Vielen Dank schon mal für Eure Bemühungen und viele Grüße,

    Cubix
     
  4. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.11.2001
    Du sagst (schreibst) läuft an; hast Du eigentlich den appletypischen Startton?
     
  5. Cubix

    Cubix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2002
    Hab noch etwas vergessen, direkt beim Einschalten leuchtet noch eine dritte LED direkt neben dem Anschluss des kapazitiven Sensors auf dem Borad, diese geht aber nach einer Weile aus.

    Die Batterie hab ich auch überprüft, bringt 3,67V, sollte also in Ordnung sein.

    Eine Sache noch, die ich gestern schon gemacht habe: Gestern lief der Cube zwar an, liess sich jedoch nicht mehr ausschalten (bistimmt 10sec. gedrückt). Erst nachdem betätigen des SMD-Tasters auf dem Mainboards funktioniert das Ein- und Ausschalten problemlos.

    Ausserdem kommt mir noch eine dumpfe Ahnung, was mit dem Schätzchen sein könnte. Der Vorbesitzer hat mir noch eine FAQ zum Thema Firmware-Update (4.1.9) dazugegeben, was in mir den Verdacht aufkeimen lässt, dass er vielleicht ein Firmware-Update durchgeführt hat, dies aber schiefgelaufen ist. Allerdings ist das wie gesagt nur eine Ahnung.

    Irgendwelche Beschädigungen auf dem Board konnte ich nicht feststellen.

    So, jetzt solltet Ihr alles wissen, was ich im Moment herausgefunden habe. Wenn ich noch mehr herausfinde, werdet Ihr es als erstes Erfahren :)

    Viele Grüße,

    Cubix
     
  6. Cubix

    Cubix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2002
    Das typische Wraaannng vermisse ich leider auch :(
     
  7. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.11.2001
    Früher hatte man Boten mit schlechten Nachrichten enthauptet;)
    Hier tut sich nicht mehr viel. Da ist das Mainboard nicht mehr ganz in Ordnung. New World Rechner checken ihre Peripherie. Der erste Startton bedeutet in der Regel, Spannungen vorhanden, alles an Bord. Für Fehlerdiagnostik kommen danach 1 - 5 Töne, die unterschiedliche Deutungen haben. Hier kann Dir nur noch ein ASCE weiterhelfen; sorry!
     
  8. Cubix

    Cubix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2002
    Zu den Tönen muss ich aber auch sagen, das ich den Boxen noch gar keinen Ton entlocken konnte, selbst an einer Windows-Schleuder nicht, die diese auch brav erkannt und installiert hat.

    Was ist denn das?


    Viele Grüße,

    Cubix,
    der die Hoffnung nicht aufgibt
     
  9. lostreality

    lostreality MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    889
    Registriert seit:
    03.12.2001
    mmmmh, da er höchst wahrscheinlich zum Appletechniker muss, kannst du noch eines ausprobieren (falls du es noch nicht getan hast): Tu so als wenn du ein Firmware Update durchführen willst! D.h. Programmiertaste (direkt neben der ResetTaste) drücken und anschalten, das EinschaltLED (der Streichelschalter) muss unruhig blinken, dann los lassen und schauen was passiert. Vieleicht hatte der Vorbesitzer einen ausfall während des Firmware Updates und hat sich nicht getraut die Prozedur erneut durch zu führen.

    Ist natürlich nicht gesagt das es funtzt, aber bevor er zum Appletechniker geht würde ICH es wagen.

    [edit] ein Firmware Update wird der Vorbesitzer durchgeführt haben, bzw. "versucht", denn meiner Erfahrung nach (habe den Cube auf der Arbeit) läuft der Würfel äusserst unstabil ohne dieses Update!
     
  10. Cubix

    Cubix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2002
    Also: nervös Blinken tut er, aber Bild leider nicht :(

    Ist der Firmware-Baustein gesockelt?


    Viele Grüße,

    Cubix
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Cube startet Forum Datum
Cube, Schrauben und mehr..... Mac Pro, Power Mac, Cube Freitag um 16:47 Uhr
G4 Cube - Was soll ich damit machen? Mac Pro, Power Mac, Cube 10.09.2014
Cube G4 von DVD booten Mac Pro, Power Mac, Cube 20.07.2013
Hilfe: Cube defekt-startet nicht mehr Mac Pro, Power Mac, Cube 12.05.2004
Cube startet nicht mehr richtig (Fehler bei Uhrzeitsyncronisation) Mac Pro, Power Mac, Cube 03.09.2002

Diese Seite empfehlen