Cubase SX/ASIO-Problem:"Samplerate konnte nicht gesetzt werden"

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von vermona, 07.05.2006.

  1. vermona

    vermona Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2006
    Hallo,

    ich habe folgendes kleines Problem, dass sich sicherlich (hoffentlich) durch ein paar kleine Einstellungsänderungen beheben lässt, nur weiß ich eben nicht welche....

    Also, ich benutze Cubase SX 2.2 und eine externe Soundkarte (Tascam US-122) auf einem ibook G4 (OSX 10.4.6). Im Normalfall, also wenn ich zu Hause bin, verwende ich auch das Tascam Interface als audio-out, um die Cubase Projekte widerzugeben. Funktioniert alles bestens. Nur, soll es ja auch mal vorkommen, dass ich mir ein Cubase Projekt auch mal nicht von zu Hause aus anhören will, sondern das ibook über die integrierter Soundkarte sonstwo anschliessen möchte, oder z.B. im Zug mit Kopfhörern an Battery-Beats tüfteln möchte (benutze Battery als VST Instrument über Cubase) und eben auch mal nicht das Tasacm Interface mitschleppen möchte. Wozu hat man ein Notebook. Ich ärgere mich schon genug über den dongle, an den man stets denken muss. Den man ja auch nicht unbedingt immer mitnehmen möchte, um ihn nicht zu verlieren, etc. Ein Thema für sich...:mad: Der Kopierschutzdongle geht meiner Meinung doch sehr zu Lasten des ehrlichen Endnutzers und der unehrliche raubkopierer wird ohnehin andere Wege finden, die Software zu nutzen.

    Zurück zum Thema. Das Problem: Starte ich Cubase nun, ohne dass das Tascam-Interface angeschlossen ist, erscheint die Meldung:
    "Die Samplerate konnte nicht gesetzt werden. Ein möglicher Grund dafür kann sein, dass zu einer externen Quelle synchronisiert wird."
    Tatsächlich ist dann bei Widergabe auch nichts zu hören.

    Unter Dienstprogramme/Audio-Midi-Konfiguration sind für Audio-out 44100 Hz und 24 Bit eingestellt. In dem Fall, dass das Tascam unangeschlossen bleibt, ist bei Cubase unter Projekt/Projekteinstellungen das Feld Samplerate leer, wahrscheinlich wenig überraschend :rolleyes: .
    Alle anderen Felder enthalten dieselben Werte, wie mit Tascam. Mit angeschlossenem Tascam wird dann eine Samplerate von 44,100 KHz angezeigt, was ja eigentlich dem Wert der internen Soundcard entspricht. Als Aufnahmeformat ist 32 Bit-float eingestellt (was wie gesagt auch angezeigt wird, wenn das Tascam nicht angeschlossen ist). Doch selbst, wenn ich dem Wert, der internen Soundcard gleich, auf 24 Bit stelle, tut sich nichts. Die interne Soundcard wird doch nicht etwa nicht ASIO-kompatibel (oder so) sein? Dass wäre doch zumindest nötig glaube ich. Bin in solchen Dingen leider überhaupt kein Experte. Kann doch eigentlich nicht sein. Zur Sicherheit hier noch die Daten des Übeltäters:
    Integrierte Soundkarte:
    Texas Instruments TAS3004:
    Eingänge und Ausgänge:
    Internes Mikrofon:
    Steuerung: Links, Rechts
    Durchschleifen: Nein
    PluginID: TAS
    Kopfhörer:
    Steuerung: Ton aus, Links, Rechts
    PluginID: TAS
    Interne Lautsprecher:
    Steuerung: Ton aus, Links, Rechts
    PluginID: TAS
    Formate:
    PCM 16:
    Bit-Tiefe: 16
    Bit-Breite: 16
    Kanäle: 2
    Mischbar: Ja
    Abtastraten: 32 KHz, 44.1 KHz, 48 KHz
    PCM 24:
    Bit-Tiefe: 24
    Bit-Breite: 32
    Kanäle: 2
    Mischbar: Ja
    Abtastraten: 32 KHz, 44.1 KHz, 48 KHz

    Vielleicht kann ja jemand mit diesen Informationen etwas anfangen. Ich selbst bin noch Neuling, sowohl am Mac als auch an Cubase SX 2.
    Für jegliche Tips wäre ich äußerst dankbar.....
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.832
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    die interne soundkarte wird kein 24bit können...
    und deswegen kommt der fehler...

    geh doch mal in dienstprogramme/audio-midi-konfiguration und guck mal welche einstellungen die so bietet...
     
  3. vermona

    vermona Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2006
    Hi,
    und Danke für die schnelle Antwort. Doch: Die Audio-Output Einstellung hat derzeit das Format 44100 Hz und 2 Kanal 24 Bit. Das scheint also nicht das Problem zu sein, glaube ich.
     
  4. vermona

    vermona Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2006
    Hallo und juhuu,

    Problem behoben. banana

    Es war so (für diejenigen, die mal das gleiche Problem haben sollten): Unter "Geräte"/"Geräte konfiguriern"/"VST-Multitrack" war zwar in Tascam-losem Zustand schon die ganze Zeit als ASIO-Treiber "built-in-Audio" eingestellt, ohne dass die interne Audiokarte angesprochen worden wäre. Built-in-Audio war auch der einzige Treiber im Menü. Nun habe ich mal das Tascam angeschlossen und Cubase erneut gestartet. Automatisch war nun das Tascam als ASIO-Treiber zu zehen. Als ich jetzt anstelle des Tascam Built-in-audio eingestellt habe, wurde ich nochmals gefragt, ob ich des ASIO-Treiber wechseln will und dann gings plötzlich.

    Allerdings zunächst mit superviel knacken und knistern, übersteuert und sehr viel langsamer im Tempo. Das ließ sich aber beheben, indem ich die Audiobuffer-Größe von 64 Samples im Menü auf 2048 Samples gestellt habe. Jetzt gehts, wie durchs tascam.

    Gehe ich recht in der Annahme, dass ich wenn ich wieder das Tascam verwende (zum Aufnehmen), den Audiobuffer lieber wieder auf 64 Samples stelle, der Latenzzeit wegen? Ist es ok, sofern man kein knistern und knacken hört den Audiobuffer ganz kein zu halten, oder sollte man ihn besser so gross wie möglich stellen, so lang bis man mit den Latenzwerten nicht mehr leben kann? So Audioqualitätmäßig?

    Trotzdem muss man mir mal erklären, weshalb ich den ASIO-Treiber nicht wechseln kann, wenn nicht ein weiteres Gerät angeschlossen ist...oder lieber nicht erklären kopfkratz
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Cubase ASIO Problem
  1. CUC
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    326
  2. CUC
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    267
  3. meisterleise
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    722
  4. Hoooray
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.229
  5. kuniyy
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.932

Diese Seite empfehlen