CPU-Karten fuer iMac G3 233 Rev.A

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von van-helsing, 08.07.2006.

  1. van-helsing

    van-helsing Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    10.01.2006
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer moeglichkeit einen 233'er iMac Rev.A ein wenig mehr Rechenleistung zukommen zu lassen. Diese Seite hab ich mir schon angeschaut, nun stellt sich mir jetzt die Frage bekommt man noch irgendwo solche Turbokarten? Ebay gibt mit den Schlagworten "CPU" und "Upgrade" ja nicht soviel her.
    Daher dacht ich mir einfach die Prozessorkarte eines defekten iMac's nehmen und austauschen gegen die originale (denn die wurden ja bis 700 Mhz gebaut). Nur die Entwickler Dokumentation von Apple schweigt zum Thema Prozessorsteckplatz beharrlich. Daher bin ich außerdem auf der suche nach einer Dokumentation zum Prozessorsteckplatz des originallen iMac G3 233 Rev.A und sonstigen Informationen dazu.

    thanks for support
     
  2. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Wenn, dann wird das komplette Board ausgetauscht, keine einzelne CPU bei diesem Modell. Allerdings frag ich mich, ob sich wirklich in Deinem Fall der Aufwand dafür lohnt, wo schon iMac's mit weit aus besserer Leistung, für ca. 150 - 200 € zu haben sind, außerdem die Karte dafür beläuft sich auch auf dieser Preisstufe.
    Mir persönlich wäre dies eine Überlegung wert, seit denn man hat zuviel Geld übrig und weis nicht wohin damit.

    Mortiis
     
  3. Leonie04

    Leonie04 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2005
    Von dem abgesehen ist der iMac Rev. a völlig anders aufgebaut wie die stärkeren Lüfterlosen Modelle ich glaube ab 350 Mhz , und die CPU´s sind dann aufs Mainboard verlötet ...
     
  4. van-helsing

    van-helsing Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    10.01.2006
    Ok, so wie ich die Sache sehe sind CPU Daughter Card's nur bis zum 333Mhz Model verbaut worden.
    Selbst eine Karte aus so einem Geraet wuerde ausreichen, sofern Sie kompatibel ist.
    Nur wo gibt's Informationen zum nachlesen?
    Auf gut Glueck einfach eine 333'er Karte nehmen und reinstecken moecht ich nicht, da es sich um ein "Kundengeraet" handelt.
     
  5. cpg

    cpg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.06.2006
    Moin,
    da ich selbst ein wenig basteln wollte, habe ich mich auch mit dem Problem auseinandergesetzt.
    Du wirst keine besonders guten Möglichkeiten haben, das Gerät aufzurüsten.
    Auch die anderen Boards mit den schnelleren Prozessoren werden nicht passen.
    Eine Seite mit vielen Upgrade- und Bastelideen findest Du hier: http://www.xlr8yourmac.com/systems.html

    Gruß
    CPG
     
  6. van-helsing

    van-helsing Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    10.01.2006
    Danke fuer den Link, es muß ja nich unbedingt die iMAXpowr G4/433 sein. :cool:

    Eine HARMONi G3 600 mit FireWire find ich da viel reizvoller.

    Aber wie schon gesagt selbst eine original 333'er Karte aus nem defekten wuerde ausreichen, sofern Sie Pinkompatibel ist.
     
  7. cpg

    cpg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.06.2006
    Guten Morgen,
    wenn es nicht besonders eilt, wird sich bestimmt mal eine Gelegenheit ergeben, billig an so ein Board zu kommen.
    Ich hatte mir ein 450 Board gekauft, aber ich werde es in dem 333er Gehäuse und vor allem mit dem Netzteil usw. nicht unterbringen können.
    Vielleicht lasse ich deshalb den 333er so, wie er gerade ist. Er hat leider nur sehr wenig Speicher - und eine Aufrüstung ist mir zu teuer, besonders weil ich dann Speicher-Riegel kaufen müsste, die ich in sonst keinem Rechner gebrauchen könnte.
    Auf der Linkseite sind ja viele nette Bastelideen. Vielleicht baue ich eines der Boards in ein (PC)Gehäuse...
    Gruß
    CPG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen